Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Alternativer Tablet…

Bisher ist das nicht so prickelnd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: bummelbär 30.08.19 - 11:55

    Es ist nicht optimiert für einen Mauseinsatz und auch nicht wirklich für einen Toucheinsatz.
    Es ist halt so eine Art, geht schon irgendwie. Aber eigentlich haben beide Bedienarten verloren. Auch weil es ja alles andere als durchgängig ist.
    Vielleicht sollten sie einfach mal anfangen zwei ganz unabhängige GUIs zu bauen. Im Server gibts ja durchaus auch schon keine GUI mehr, dann kann man da doch auch einfach 2 Bedienarten komplett auf die jeweilige Art zuschneiden. Abgekoppelt ist es ja also scheinbar schon. Fehlen nur zwei wirklich optimale Frontends.

  2. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: zampata 30.08.19 - 12:32

    Hmm. Ich hatte im Artikel nach einer öffentlichen Beta Version gesucht aber leider gibt es keine.
    Ich hätte das gern mal auf meinem 2in1 ausprobiert.

    der Tablet Modus finde ich so dermaßen unnütz dass ich in komplett abgeschaltet habe.
    Ich nutze auf dem Tablet lieber den Desktop Modus als das andere.
    Daher hätte ich mich sehr für diesen Modus interessiert

  3. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: Multiplex 30.08.19 - 12:53

    Ich persönlich finde den Tablet-Modus von Windows extrem nützlich, setze ihn sehr oft ein und habe auch (fast) nichts auszusetzen. Nutze das HP-Detachable Elite X2 G3.

    Das einzige, was mich bislang wirklich stört: Dass es nur über Umwege möglich ist, einen touch-optimierten Datei-Explorer zu aktivieren bzw. zu nutzen (Verknüpfung als Kachel über das Kommando C:\Windows\explorer.exe shell:AppsFolder\c5e2524a-ea46-4f67-841f-6a9465d9d515_cw5n1h2txyewy!App). Der wurde von Microsoft bislang viel zu stiefmütterlich behandelt.

    Viele Grüße
    Multiplex



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.19 12:55 durch Multiplex.

  4. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: countzero 30.08.19 - 13:33

    Dürfte ich fragen, welchen Browser du auf dem Tablet nutzt?

    Meine bisherigen Erfahrungen:
    Edge - geht am besten per Touchscreen, mir fehlen aber ein paar Funktionen der anderen Browser.

    Opera - geht fast genauso gut und hat ein paar nützliche Features, die die Touch-Bedienung unterstützen (z.B. die Schnellwahl)

    Firefox (ohne irgendwelche Addons) - Bedienelemente oft etwas klein, sonst auch gut.

    Chrome, Vivaldi - praktisch unbrauchbar.

    Was gerade bei den letzten beiden oft fehlt:
    Scrollen/Zoomen mit dem Finger
    Automatisches Einblenden der Bildschirmtastatur
    Zuverlässige Erkennung des Rechtsklicks durch berühden und halten.

    Mein Favorit ist bisher Opera, wobei ich Edge aber immer öfter nutze, weil dort der Akku am längsten hält.

  5. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: Multiplex 30.08.19 - 13:45

    Ich nutze im Tablet-Mode ebenfalls meistens Edge, mit der einen oder anderen Erweiterung wie "Scroll-To-Top". Ist einfach am besten an die Touch-Bedienung angepasst. Zudem setze ich "TouchMe" ein, eine Art universelle, frei definierbare Gesten-Steuerung unter Windows. Kostet ein paar Euro ist aber das Geld wert.

    Viele Grüße
    Multiplex

  6. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: countzero 30.08.19 - 13:55

    Danke für die Rückmeldung!

  7. Re: Bisher ist das nicht so prickelnd

    Autor: Multiplex 30.08.19 - 13:57

    Gerne, hier noch der Link, hatte ich vergessen: https://www.microsoft.com/en-us/p/touchme-gesture-studio/9wzdncrdg0l8?activetab=pivot:overviewtab

    Damit lässt sich zum Beispiel ein Browser-Tab mit einer Zwei-Finger-Von-Oben-Nach-Unten-Wischbewegung schließen. Oder per zirkulärer Bewegung mit drei Fingern ein Reload durchführen.

    Viele Grüße
    Multiplex



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.19 13:59 durch Multiplex.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Olympus Soft Imaging Solutions GmbH, Münster
  2. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  3. Trovarit AG, Aachen
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 16,99€
  3. (-10%) 26,99€
  4. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10