Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 Anniversary Update…

Alternative: Everything Search Engine

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative: Everything Search Engine

    Autor: magnum 29.07.16 - 14:25

    Nutze seit Jahren Everything Search Engine.
    Das sucht zwar nur nach Dateien, ist aber wesentlich schneller und frisst nicht so viel Resourcen wie Microsofts seltsamer Indexing Service.

    --- --- ---
    Maybe you've been brainwashed, too?

  2. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: keksperte 29.07.16 - 14:34

    Und hat sogar eine Integration in die neue Version des TotalCommanders spendiert bekommen! \o/

  3. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: onkel_joerg 29.07.16 - 15:03

    Da werde ich wohl den Commander mal updaten.
    Danke für die Info

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  4. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: keksperte 29.07.16 - 15:19

    Ist aktuell allerdings noch Beta. Wird künftig dann aber auch eine Update-Benachrichtigungsfunktion haben. :)

  5. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: quadronom 29.07.16 - 16:43

    Braucht aber ne Weile, bis der Index aufgebaut ist.
    Was bei jedem Programmstart gemacht werden muss.

    Dafür kann man dann mit Regex suchen :)

    %0|%0

  6. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: NixName 29.07.16 - 16:44

    Ist schon unglaublich, wie viel Unsinn hier geredet wird. Wer Windows 10 inkl. Outlook, inkl. kurz konfigurierter Idizierungsoptionen benutzt, wird wohl kaum auf Everything wechseln. Und...was für Ressourcen?

  7. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: magnum 29.07.16 - 19:43

    NixName schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon unglaublich, wie viel Unsinn hier geredet wird. Wer Windows 10
    > inkl. Outlook, inkl. kurz konfigurierter Idizierungsoptionen benutzt, wird
    > wohl kaum auf Everything wechseln. Und...was für Ressourcen?

    Dann hab ich wohl nie verstanden, wie man den Index ordentlich konfiguriert, oder warum ich konfigurieren muss, damit es Dateien ueberhaupt findet.

    Zumindest unter Win7 hat der Indexing Service immer mal (auch gerne nicht zur Idle-Zeit) mindestens einen Core komplett gefressen, fuer mehrere Minuten.

    Dann noch Dateien nicht gefunden, die aber da waren.

    Ich will ja auch gar niemandem einen Wechsel vorschreiben. Ich hab nur die MS Variante nie mehr benutzt und dachte vllt. moechte sich auch jemand anderes dieses von mir fuer nuetzlich befundene Werkzeug mal anschauen.

    Und falls du ein Troll bist, dann wuensche ich dir guten Appetit
    und ein schoenes Wochenende!

    --- --- ---
    Maybe you've been brainwashed, too?

  8. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: TC 29.07.16 - 20:29

    nur "Wesentlich"? Ergebnisse kommen direkt beim Eintippen, wie Google Instant! ;)

  9. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: FreiGeistler 29.07.16 - 23:12

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht aber ne Weile, bis der Index aufgebaut ist.
    > Was bei jedem Programmstart gemacht werden muss.
    >
    > Dafür kann man dann mit Regex suchen :)

    Unsinn. Everything liest direkt den MFT aus, darum ists ja so schnell. Da brauchts keinen Index dafür.

  10. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: Cyber 30.07.16 - 07:21

    Aktuell ist jedenfalls wirklich ALLES besser als die Schnüffeltante Cortana nutzen zu müssen... (integrierter - nicht abschaltbarer Key Logger; Daten werden an MS übertragen (zur Verbesserung des Service); ...)...

    Einziger wirklicher Grund warum MS diesen Schritt geht:
    Versprechen an Aktionäre, dass Cortana zum Erfolg wird. Frage: wie sorgt man dafür, dass ein Programm zum "Erfolg" wird, auch wenn es niemand wirklich benutzen will?

    Richtig: Man zwingt die Nutzer einfach dazu, indem man dafür sorgt, dass dieser Dienst einfach dauerhaft aktiviert ist und sich nicht abschalten lässt...

  11. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: NixName 30.07.16 - 12:19

    magnum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NixName schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Zumindest unter Win7 hat der Indexing Service immer mal (auch gerne nicht
    > zur Idle-Zeit) mindestens einen Core komplett gefressen, fuer mehrere
    > Minuten.

    In Kombination mit Outlook gab es mal einen Bug, welcher beim Start von Outlook den Speicher volllaufen ließ. Aber ansonsten sind mir nach der ersten Vista-Version keine Bus in dieser Hinsicht bekannt.

    Konfigurieren müde man nichts, aber man kann und sollte. Was nicht heißen soll, dass Everythingding grundsätzlich abzulehnen ist.

  12. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: Neuro-Chef 30.07.16 - 18:03

    magnum schrieb:
    > Dann hab ich wohl nie verstanden, wie man den Index ordentlich
    > konfiguriert, oder warum ich konfigurieren muss, damit es Dateien
    > ueberhaupt findet.
    Offensichtlich. Nötig war das, weil Microsoft tatsächlich davon ausgeht, man würde seinen Kram bei "Eigene Dateien" reinkippen. Die sind standardmäßig im Index.
    Ich habe einfach immer alle Laufwerke ausgewählt und dann den Windows-Ordner wieder rausgenommen.

    > Zumindest unter Win7 hat der Indexing Service immer mal (auch gerne nicht
    > zur Idle-Zeit) mindestens einen Core komplett gefressen, fuer mehrere
    > Minuten.
    Sollte er eigentlich nur bei der erste Index-Erstellung. Hast du vielleicht "Tuning-Tools" benutzt? Einige davon löschen den Index.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: quadronom 13.08.16 - 23:59

    Wenn ich Everything starte, brauchts min. 5 Minuten, bis ich etwas suchen kann. Unten steht dann "Scanne [Laufwerk]".
    Sieht für mich aus wie Index aufbauen.

    %0|%0

  14. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Autor: Neuro-Chef 16.08.16 - 02:45

    quadronom schrieb:
    > Wenn ich Everything starte, brauchts min. 5 Minuten, bis ich etwas suchen
    > kann. Unten steht dann "Scanne ".
    > Sieht für mich aus wie Index aufbauen.
    Kann es sein, dass du das nicht als Dienst installiert hast? Da gab es eine Option beim Setup..
    Nach der Erstinstallation mag das Indizieren einige Zeit dauern, aber anschließend wird nur noch auf Veränderungen hin überwacht, auch nach einem Neustart.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  3. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Videostreaming: Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich
    Videostreaming
    Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    Es gibt neue Details zu Apples eigenem Videostreamingdienst Apple TV+. Es wird ein Abopreis von monatlich 10 US-Dollar erwartet und die Auswahl an Inhalten wird im Vergleich zur Konkurrenz spärlich sein.

  2. Media Player: VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen
    Media Player
    VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen

    Der Videolan Client ist in der Version 3.0.8 erschienen. Auch wenn es sich nur um eine kleine Nummernerhöhung handelt, haben die Entwickler viel getan und nennen VLC 3.0.8 einen der größten Releases, die es je gab.

  3. Apple: Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich
    Apple
    Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich

    Apple hat indirekt einen Jailbreak für iOS 12.4 möglich gemacht. Die Lücke ist eigentlich mit iOS 12.3 geschlossen worden, bei iOS 12.4 jedoch wieder möglich. Das ist sofort ausgenutzt worden.


  1. 08:36

  2. 08:16

  3. 07:59

  4. 07:43

  5. 07:15

  6. 20:01

  7. 17:39

  8. 16:45