Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 Anniversary Update…

windows 7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. windows 7

    Autor: Der Rechthaber 29.07.16 - 09:42

    Als letzte Hoffnung?

  2. Re: windows 7

    Autor: x2k 29.07.16 - 09:48

    Nur bis zum ende des suports, danach wird es sicherheitstechnich problematisch.

  3. Re: windows 7

    Autor: My1 29.07.16 - 11:35

    man kann ja noch 8.1 nehmen und modden hält 3 jahre länger plus nette extrafeatures (win+x, win+druck etc)

  4. Nette Extra-Features wie

    Autor: Missingno. 29.07.16 - 11:56

    Kacheln!!!11!eins!11elf

    SCNR

    --
    Dare to be stupid!

  5. Re: Nette Extra-Features wie

    Autor: My1 29.07.16 - 12:02

    ich betone nochmal einen wichtigen teil meines posts

    "und modden"

    ich war auch ganz vorn bei der anti-w8 riege aber als ich mal nen w8 lappi bekommen hatte hatte ich mal geschaut was man da so richten kann und mit nem w7 theme, aeroglass, classic start menu, mernmix und einigem anderem kram is das ding geiler als w7, ich kann in den sehr seltenen fällen in denen ichs vlt probieren möchte MS apps im fenster nutzen (modernmix) und MS gibt einem die möglichkeit den MS login für den store etc getrennt vom user-acc zu machen. und im wesentlichen sieht mein w8 wie w7 aus.

    das einzige wo ich mal unfreiwillig mir kacheln ansehen darf ist der seltene fall wenn classic shell wegfliegt aber auf dem screen ist im regelfall nur 1 Kachel und zwar die zum CLassic shell wieder starten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.16 12:04 durch My1.

  6. Re: windows 7

    Autor: Mr Miyagi 29.07.16 - 23:30

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur bis zum ende des suports, danach wird es sicherheitstechnich
    > problematisch.

    Windows 10 ist jetzt schon sicherheitstechnisch problematischer als Windows 7 je sein könnte. Insofern kann man das Supportende denke ich gelassen sehen.

  7. Re: Nette Extra-Features wie

    Autor: blaub4r 31.07.16 - 16:24

    Klasse ich soll mir ein Windows kaufen plus Trilliarden von Tools um es erst mal anzupassen.. -.- geniale Idee..

    Dann bleib ich bei 7 und spare mir die Arbeit und das Geld ..

    Kaufe mir ja nicht ein Auto und baue es erst mal zurück das es wie der Vorgänger aussieht. Entweder suche ich was alternatives oder behalte es und lebe mit den Kosten so lange es geht und was kommt was mir gefällt

  8. Re: Nette Extra-Features wie

    Autor: My1 31.07.16 - 16:39

    so viel ist es gar nicht. beim Laptop vom Bekannten hab ich nicht das heavy modding im einsatz das ich bei mir habe, da reicht schon classic shell für das meiste aus dazu ggf. nen win7 style und fertig is die wurst. und man hat 3 Jahre länger support von MS und eben n paar nette extra features.

    auch praktisch wenn man nem win8 verweigerer n Laptop geben möchte dass win8 hat. muss man nicht erst sich um ne w7 lizenz etc kümmern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  2. 4,99€
  3. 29,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41