1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 für Smartphones…

ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: pk_erchner 18.04.15 - 14:55

    zu Zeiten von google docs ?

    ich sehe eh fast nur Iphone Lemminge da draussen

    und meine Eltern verzweifeln mit Windowsphone bzw. lesen nie ihre Nachrichten

    am Toast Icon Notify Konzept scheint sich wenig zu ändern

    das ist ungefähr so unsichtbar wie die Trayicons mit wichtigen Updates unter win-X

    Microsoft ist inzwischen viel zu betriebsblind

  2. Fragen über Fragen

    Autor: koflor 18.04.15 - 15:41

    Was soll nun an Google Docs besser sein als bei Office? Warum sollte man überhaupt seine Daten bei Google haben? Was hat das mit dem iPhone zu tun? Was ist das Problem bei Deinen Eltern, dass sie Deine Nachrichten nicht lesen (es gibt bei WP auch ein Notification Center. Wenn Sie es dort nicht raffen, wird es unter iOS oder Android auch nicht besser...)? Was hat das Ganze mit einer angeblichen Betriebsblindheit von Microsoft zu tun? Fragen über Fragen, zu denen Du vermutlich auch keine Antwort weißt...

  3. Re: Fragen über Fragen

    Autor: zu Gast 18.04.15 - 18:32

    Davon abgesehen das Office auf MS-Mobil-Geräten irgendwie eine Selbstverständlichkeit ist, gibt es ja nichts vergleichbares für WP.
    Andererseits stellt sich die Frage welcher Vorteil durch ein ÖKO-System Kuddelmuddel entstehen soll bzw. was man sich davon versprechen soll?
    Ich würde es eher als unnötigen Spagat empfinden auf dem WP mich mit GoogleDoc zu befassen. Wenn ich GoogleDienste nutzen wöllte würde ich mich doch eher auf ein System einlassen das in dieses Öko-System passt. Davon abgesehen das ich, bis auf eine ganz winzige Ausnahme, nichts mit Google Docs zu tun haben. Die nach dort "gezwungenen" Ausflügen verlangen von mir ziemlich was ab.

    Umgekehrt muss man auch fragen warum offenbar Office-Apps, auf Android und iOS Systeme einen guten anklang haben wenn doch zu Zeiten von Google Docs....

    Edit. Interessanter finde ich die Frage um wie viel enger die Bindung an 365 oder OneDrive geworden ist und wie es um die Unterstützung von SharePoint 2010 bestellt ist.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.15 18:36 durch zu Gast.

  4. Re: Fragen über Fragen

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.15 - 20:36

    Nutzen wöllte würde?

    "Die nach dort "gezwungenen" Ausflügen verlangen von mir ziemlich was ab."

    Mein Klingonisch ist leider nicht besonders gut und deshalb wäre es schön, wenn du den Satz nochmal ins Hochdeutsche übersetzen könntest. Ggf noch mit der Ergänzung,wo sich "die", zum Zeitpunkt des Zwangs aufgehalten hat.

  5. Re: Fragen über Fragen

    Autor: zu Gast 18.04.15 - 20:53

    wollen

    Die, nach dort "gezwungenen", Ausflüge.....


    Aber so eigentlich.....frage ich mich gerade warum ich mich darauf einlasse?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.15 20:55 durch zu Gast.

  6. Office ist wirklich die App die jeder braucht

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.15 - 20:56

    Zumindest wenn man ernsthaft arbeiten will.

    Was bitte willst Du denn mit Google Docs.

    Google Docs sind Lichtjahre entfernt von dem was Office kann
    und die Bedienung ist noch mal anders.

    Mir graust es vor Google Docs - nee Danke. Nie wieder.
    Unproduktiver kann mit einem Office-Programm nicht mehr arbeiten.

    Wer es als älteres Semester nicht schafft mit einem Windows Phone Mails zu lesen
    der sollte es sich das von einem jüngerem Mitmenschen zeigen lassen
    der den üblichen Mindeststandard an alltagstauglicher Allgemein-Intelligenz mitbringt
    oder gleich ganz die Finger von Smartphones lassen.

  7. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: Lord Gamma 18.04.15 - 22:14

    Mir fallen auf Anhieb drei Gründe ein:

    1. Es wird etwas mit Lobbyisten vereinbart.
    2. Man ist daran gewöhnt.
    3. Man hat Angst, dass man mit all den Leuten, die leider immer noch nicht davon los kommen können, nicht so gut Dokumente austauschen kann.

    ----

    4. ???
    5. Profit

  8. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: zu Gast 18.04.15 - 23:10

    Das sind die Gründe welche dir einfallen warum auf einem Windows Mobile Gerät Microsoft Office dabei ist?

  9. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: Mindfield 18.04.15 - 23:19

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und meine Eltern verzweifeln mit Windowsphone bzw. lesen nie ihre
    > Nachrichten

    Sie lesen vermutlich nicht deine Nachrichten. Kleiner aber feiner Unterschied.
    Ich kanns verstehen.

  10. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: gonzooo 19.04.15 - 10:48

    > und meine Eltern verzweifeln mit Windowsphone bzw. lesen nie ihre Nachrichten

    Zeig deinem Eltern mal folgendes:

    - Einstellungen -> Bildschirm "Blick" -> einschalten
    Dann wird auf dem Bildschirm auch im Standby, also ohne das Handy einzuschalten, über Nachrichten, Emails, entgangene Anrufe oder aktuelle Termine informiert.

    - Nach dem Einschalten des Handys, auch ohne Entsperren, einfach mit dem Finger vom oberen Bildschirmrand mach unten streichen
    Dann wird die Informationszentrale angezeigt. Hier werden alle neuen Nachrichten, Emails, entgangene Anrufe oder aktuelle Termine aufgelistet. Durch einfaches antippen kommt man direkt zu der jeweiligen Nachricht, der Email, dem Anruf, dem Termin... (wenn das Handy noch nicht entsperrt worden ist, wird dann ggf. das Einsperren abgefragt)

  11. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: john4344 19.04.15 - 14:28

    Komischerweise hat iOS genau das gleiche Toast Notification Konzept. Das unterscheidet sich von Windows Phone marginal. Davon abgesehen ist Office wirklich die App die jeder braucht. Das mit Google docs ist ein schlechter Scherz... Dass alle Office brauchen ist in der Tat so, denn es ist nun mal Industriestandard und das einzig ernst zu nehmende und am besten zu bedienenste Office Format.

  12. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Autor: Lord Gamma 19.04.15 - 16:57

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind die Gründe welche dir einfallen warum auf einem Windows Mobile
    > Gerät Microsoft Office dabei ist?

    Nein, es bezog sich auf die Frage, die in der Überschrift gestellt wird. Das sind die Gründe, warum es die App ist, die so viele brauchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Media Cologne GmbH, Hürth
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41