1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 im Test: Unfertiger…

How To: Apps entfernen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. How To: Apps entfernen

    Autor: DeathMD 30.07.15 - 11:18

    Zuerst ein großes Dankeschön an 44quattrosport, der in einem anderen Thread zu Windows 10 diese Möglichkeit erwähnte.

    Wie vermutlich dem Großteil hier bekannt ist, lassen sich zwar einige Apps von Windows 8/8.1/10 deinstallieren, jedoch nicht alle. Um auch Systemapps deinstallieren zu können, benötigt man ein Powershell Script, welches von Microsoft zur Verfügung gestellt wird.

    VORSICHT: Es sollte vor der Deinstallation der Apps ein Backup angelegt werden, falls es zu Problemen kommt! Außerdem ist zu beachten, dass bei der Deinstallation aller Apps auch zB die Rechner App deinstalliert wird. In meinem Fall brauche ich die nicht, weil ich das System nur als Spielesystem nutze.

    Ich habe alle Apps systemweit auf einem neu installierten Windows 10 deinstalliert und es funktioniert bis jetzt ohne Probleme.

    Hier finden sich genauere Anleitungen und Informationen, bitte zuerst nachlesen:

    http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_10_Apps_entfernen_deinstallieren
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1496252

    1) Download: https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Remove-Windows-Store-Apps-a00ef4a4

    2) Entpacken

    3) RemoveWindowsStoreApp.ps1 ausführen (Powershell als Administrator starten) und die zu deinstallierenden Apps auswählen

    4) mit Enter bestätigen und die Deinstallation sollte beginnen


    Wer wie ich, die Apps, den Store etc. nicht benötigt und nur ein lokales Benutzerkonto nutzt, für den gibt es eine weitere, noch schnellere Möglichkeit die Apps loszuwerden.

    1) Powershell als Administrator starten

    2a) Apps für den derzeitigen Benutzer deinstallieren: Get-AppXPackage | Remove-AppxPackage

    ODER

    2b) Apps für das gesamte System deinstallieren: Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage

    3) mit Enter bestätigen und die Deinstallation beginnt

    4) danach kann noch der Ordner C:\Programme\WindowsApps (versteckter Ordner) gelöscht werden



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.15 11:19 durch DeathMD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  2. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 EVO Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 138...
  2. (u. a. Cooler Master MasterLiquid ML360R RGB-Wasserkühlung für 107,90€, Transcend 430S SATA-SSD...
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. (u. a. Seagate Expansion Portable USB-HDD 1TB für 39,99€, Crucial X8 USB-SSD für 82,99€, WD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
    In eigener Sache
    Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

    Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

    1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
    2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
    3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da