1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 im Upgrade…

Noch nicht reif

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Noch nicht reif

    Autor: HeinzHecht 04.08.15 - 10:37

    Installation ging noch. Dann wollte ich iTunes installieren, Griff ins Klo. Meldung: Geräte können nicht angemeldet werden. Das Programm hängt sich ständig auf. Laut Google kein Einzelfall. Toll.
    Merkwürdig, vor ein paar Jahren wurde ausdrücklich davor gewarnt ein OS über ein anderes "drüber" zu installieren. Jetzt ist das der Königsweg?
    Zum Glück habe ich das Ding auf einem Zweit-Laptop ausprobiert. Ich bleibe bis zum Schluss bei Win 7.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  2. Re: Noch nicht reif

    Autor: violator 04.08.15 - 10:40

    HeinzHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück habe ich das Ding auf einem Zweit-Laptop ausprobiert. Ich bleibe
    > bis zum Schluss bei Win 7.

    So wie die Leute damals alle immer bei XP geblieben sind, weils bei den Nachfolgern auch immer Probleme gegeben hat? ;)

  3. Re: Noch nicht reif

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.08.15 - 10:42

    Die Malware Itunes muss seitens Apple erstmal auf Windows 10 angepasst werden...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Noch nicht reif

    Autor: Screeny 04.08.15 - 12:27

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Malware Itunes muss seitens Apple erstmal auf Windows 10 angepasst
    > werden...
    Das kann nicht das Problem sein, bei mir läuft iTunes völlig fehlerfrei unter Windows 10. Wie fast alle Programme.

  5. Re: Noch nicht reif

    Autor: Spiritogre 04.08.15 - 13:40

    iTunes unter Windows kann gar nicht vernünftig laufen ... ;P

  6. Re: Noch nicht reif

    Autor: vollbio 04.08.15 - 14:10

    HeinzHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Installation ging noch. Dann wollte ich iTunes installieren, Griff ins Klo.
    > Meldung: Geräte können nicht angemeldet werden. Das Programm hängt sich
    > ständig auf. Laut Google kein Einzelfall. Toll.

    Ich wollte mir mal die App "Mail" ansehen. Bei mir zu Hause läuft ein lokaler IMAP-Server auf einem Raspberry Pi. Ich war noch in der Lage, die "Äpp" so weit einzurichten, dass ich E-Mails lesen kann. Nur senden konnte ich nicht, was nach den Logs des Mailservers auf dem Pi daran liegt, dass "Mail" keine gültige Absenderadresse, sondern als Absenderadresse den Benutzernamen des lokalen Kontos ohne Domainpart verwendet. Eine Möglichkeit, für jedes Konto eine Absenderadresse einzugeben, scheint es nicht zu geben. An der Stelle habe ich dann keinen Bock mehr gehabt.

    "Noch nicht reif" ist für meinen Geschmack noch recht höflich ausgedrückt. In der Mail-"App" von Windows 10 hat Microsoft zwingend erforderliche Konfigurationsmöglichkeiten entfernt, mit der Folge, dass eine unter Windows 8 anscheinend mehr schlecht als recht funktionierende Mailsoftware unter Windows 10 in etlichen Fällen jetzt einfach nicht mehr zu gebrauchen ist, wenn man zum Mailen weder ein "Microsoft-Konto" noch einen anderen großen amerikanischen Freemailer, für die es Schnellkonfigurationen gibt, verwenden möchte.

  7. Re: Noch nicht reif

    Autor: MikeMan 04.08.15 - 14:45

    vollbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In der Mail-"App" von Windows 10 hat Microsoft zwingend erforderliche
    > Konfigurationsmöglichkeiten entfernt, mit der Folge, dass eine unter
    > Windows 8 anscheinend mehr schlecht als recht funktionierende Mailsoftware
    > unter Windows 10 in etlichen Fällen jetzt einfach nicht mehr zu gebrauchen
    > ist, wenn man zum Mailen weder ein "Microsoft-Konto" noch einen anderen
    > großen amerikanischen Freemailer, für die es Schnellkonfigurationen gibt,
    > verwenden möchte.

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...!

  8. Re: Noch nicht reif

    Autor: Rulf 04.08.15 - 15:22

    dein zweitlaptop wird bestimmt auch nicht mehr das jüngste sein(kein uefi, tpm usw)...
    für solche alten schinken ist w10 trotz gegenteiliger behauptungen in der werbung wohl doch nicht ged(m)acht...schätze ich mal...

  9. Re: Noch nicht reif

    Autor: HeinzHecht 04.08.15 - 15:59

    Ich würde nicht sagen, dass es nicht läuft. Es hakelt halt noch. Es wäre vermessen solches nicht zu erwarten. Darum der Terminus: NOCH nicht reif...
    Wenn sich was ändert bin ich wieder dabei. Ich finde Windows absolut ok. Na gut... Win 8 überhaupt nicht.
    By the way: ich finde auch iTunes klasse. Muss ja keinen stören.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  10. Re: Noch nicht reif

    Autor: Spiritogre 04.08.15 - 16:16

    Die Windows Essentials funktionieren unter Win 10 immer noch. Die Apps sind halt Apps und keine riesigen Programme. Also u.a. Windows Live Mail kann man sicht bequem nachinstallieren, falls man es nicht hat: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-live/essentials

  11. Re: Noch nicht reif

    Autor: HeinzHecht 05.08.15 - 13:36

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dein zweitlaptop wird bestimmt auch nicht mehr das jüngste sein(kein uefi,
    > tpm usw)...
    > für solche alten schinken ist w10 trotz gegenteiliger behauptungen in der
    > werbung wohl doch nicht ged(m)acht...schätze ich mal...


    Hmm... ich muss dir vorerst Recht geben. Habe angesichts der Option die Nummer per Knopfdruck rückgängig machen zu können heute morgen Win 10 HE 64 Bit auf meinen recht neuen Asus Laptop auf eine SSD installiert. Download rund 50 Minuten, Installation 40 Minuten: alles läuft. Neustart dauert 9 Sekunden. Bislang absolut problemfrei.
    Offenbar spielt die Hardware eine gewichtige Rolle mit.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  12. Re: Noch nicht reif

    Autor: BeruntoSchmidt 18.08.15 - 01:20

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Malware Itunes muss seitens Apple erstmal auf Windows 10 angepasst
    > werden...


    Malware, die auf Malware läuft. Verrückt!

  13. Re: Noch nicht reif

    Autor: Rulf 18.08.15 - 14:46

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also u.a. Windows Live Mail kann
    > man sicht bequem nachinstallieren, falls man es nicht hat:
    > windows.microsoft.com

    wozu das?...thunderbird kann nicht nur mehr, sondern auch alles besser...und wer noch mehr will, wird sicher in den massen von erweiterungen fündig...

  14. Re: Noch nicht reif

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.15 - 15:08

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thunderbird kann nicht nur mehr, sondern auch alles
    > besser

    Hahaha, ja, genau. Thunderbird ist eine UX-Katastrophe. Wenn ich eine Datei per Mail versenden will, öffnet sich zuerst der Nachrichteneditor und der wird gleich danach vom Programmfenster wieder überlagert. Wer programmiert sowas?
    Die Servereinstellungs-Dialoge sind ein Graus, ich möchte niemandem unter 20 Jahren Erfahrung in der IT-Hölle zumuten, in Thunderbird ein Konto einrichten zu müssen.
    Ich kann immer noch nicht aus einer Mail einen Filter erstellen. Ich muss für das einfache Abrufen aller Konten erst ein Menü öffnen. Und so weiter.

    Nichts für ungut, Thunderbird kostet nichts und es funktioniert im Großen und Ganzen. Aber mit Empfehlungen wäre ich vorsichtig. Für die meisten Heimanwender ist das auch ein ziemlicher Software-Brocken, die "kleinen" Apps decken für viele den Bedarf ganz gut ab.
    Ich benutze z.B. Windows Mail und Outlook. Das eine wegen der Einfachheit, das andere, wenn es etwas mächtiger sein soll.

  15. Re: Noch nicht reif

    Autor: Rulf 18.08.15 - 22:05

    winmail ist mir ein bisschen zu einfach und outlook kann seine stärken nur in größeren unternehmensnetzwerken ausspielen, wobei es aber seit generationen unverzeihliche macken mit sich rumschleppt...ich muß mit dem mist arbeiten...

    ein neues konto unter thunderbird einzustellen ist übrigens seit ein paar versionen kinderleicht geworden, weil sich thunderbird die richtigen einstellungen tlw selber holt...der profi informiert sich natürlich bei seinem anbieter und kann dann die einstellungen dann bei bedarf kinderleicht korrigieren...die entsprechenden outlookdialoge sind dagegen ein graus sondersgleichen...
    und außerdem bleibe ich dabei...mit den richtigen erweiterungen/addons schlägt thunderbird outlook um längen, was die funktionen/comfort/usw betrifft...nur muß man sich evtl doch ein bißchen kundig machen...

  16. Re: Noch nicht reif

    Autor: Spiritogre 19.08.15 - 14:53

    Kann man so pauschal nicht sagen.

    Auch Outlook und Live Mail holen sich die Einstellungen automatisch, in der Regel muss man sich da gar nicht mehr mit Portnummern und ähnlichem rumschlagen.

    Live Mail finde ich sehr schlank und übersichtlich, für normale Nutzer perfekt geeignet.

    Auch für Outlook gibt es Plugins, sogar extrem viele, und ein Programm wie den Outlook Attachment Sniffer habe ich leider noch nicht für andere Mailprogramme gefunden.
    Davon ab ist Outlook vom Umfang her Thunderbird natürlich meilenweit voraus, Thunderbird + Lightning zusammen sind zwar für den Privathaushalt eine Alternative, aber schon bei kleinen Netzwerken ist Outlook unschlagbar.

  17. Re: Noch nicht reif

    Autor: Rulf 19.08.15 - 22:28

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon ab ist Outlook vom Umfang her Thunderbird natürlich meilenweit
    > voraus, Thunderbird + Lightning zusammen sind zwar für den Privathaushalt
    > eine Alternative, aber schon bei kleinen Netzwerken ist Outlook
    > unschlagbar.

    dann brauchst du aber auch die entsprechenden server, teuren sw-lizenzen von ms und einen geschulten admin...das kann man mit thunderbird nicht nur günstiger, sondern auch tlw einfacher und sicherer haben...lezteres einfach schon deshalb, weil es eine nicht-ms-lösung wäre..

  18. Re: Noch nicht reif

    Autor: Spiritogre 20.08.15 - 15:16

    Das möchte ich arg bezweifeln.

    Windows Server ist wesentlich einfacher zu konfigurieren und zu warten als die Open Source Alternativen. Da gibt es sogar einen recht einfachen Home Server. Einen Admin benötigt man da nicht.
    Und wer sich mit so etwas nicht auskennt sollte ohnehin tunlichst die Finger von Apache und Co lassen, ein falscher Klick in der Maske und das System ist offen wie ein Scheunentor.

    Nene, man mag von Microsoft halten was man will, sie haben schon die komfortableren Lösungen, es sei denn man setzt auf Apple, dann wird es noch einfacher.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support intern / Projektmitarbeiter (m/w/d)
    Adolf Schuch GmbH, Worms
  2. Mitarbeiter Systemadministration und Netzwerktechnik (w/m/d)
    Mannesmann Precision Tubes GmbH, Hamm
  3. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, München, Ulm, Erlangen
  4. IT-Spezialist (m/w/d) für Software- und Datenbanklösungen
    AiCuris Anti-infective Cures AG, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de