1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 im Upgrade…
  6. Thema

Startmenü ist immer noch Mist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


  1. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.07.15 - 15:26

    In dem Fall gebe ich einfach "cover" ein und habe es instant...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 15:26

    archon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Längerfristig sollst du ja am Tablet arbeiten und nicht mehr am Desktop
    > Rechner! weil du die Apps im Shop kaufen sollst.

    Und noch einer, der Windows 10 nicht im Ansatz verstanden hat.

  3. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: violator 28.07.15 - 15:27

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Windows 10 sucht man sich einen Wolf, bis man es
    > unter "Nero CoverDesigner Essentials" findet.

    Oder man gibt einfach "Nero" ein...

    Und während du noch durch veraltete Baummenüs klickst haben alle anderen das schon längst geöffnet.

  4. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: der_wahre_hannes 28.07.15 - 15:29

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------
    > > Hast Du mal Lexika, Telefon- oder Wörtberbücher in der Hand
    > > gehabt? Ab 100 Einträgen die Flut von Einträgen alphabetisch
    > > einzudämmen lässt alles andere als Schwachsinn erscheinen.
    >
    > Du weist also von jedem Tool den genauen Namen?
    >
    > Was hilft dir eine alphabetische Liste bei der Suche nach:
    >
    > "Bei Nero war doch irgend so ein Programm zum Gestalten
    > von Covern für DVDs dabei"

    Stimmt. Einfach in der alphabetisch sortierten Liste bei "Nero" zu gucken und dann auf "Nero CoverDesigner Essentials" zu stoßen ist komplett abwegig.

  5. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Pixelz 28.07.15 - 15:37

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe sehr viele Programme und momentan sind sie in Kategorien auf dem
    > Startscreen von Windows 8.1 Kategorisiert strukturiert abgelegt. Selbes
    > werde ich auch in Windows 10 tun.


    Dito, das erste was ich bei windows 10 mache ist die metro wieder rein.
    Von vielen gehasst, von etlichen geliebt aber jeder so wie er mag. Ab win10 ist für jeden was dabei

  6. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: millennium 28.07.15 - 15:42

    Ausgehend vom Betreff und der Tatsache, was hier ausgewachsene ITler und sog. Kenner von sich geben, ist erschreckend. Alle die haben offensichtlich seit Windows Vista nicht begriffen, wie man das Startmenü richtig bedient. Es gibt kein effizienteres und schnelleres Startmenü als das von Windows 8 bzw. bald das von Windows 10.

    Also ich brauche keine 2 Sekunden, um z.B. an meine Mails zu kommen.
    Windows-Taste drücken, "out" eingeben, Enter drücken - Outlook offen.

    Wo bitte ist jetzt das Problem ?! Wofür brauche ich Ordner ?! Oder ein sortiertes Menü, eine Liste ?!
    Alles Quatsch.

    Jetzt darf bitte "Los-ge-shitstomt-werden" und beleidigt werden oder mal darüber nachgedacht, ob der Herr Microsoft sich nicht vielleicht doch was dabei gedacht hat.

    Es soll sich bitte niemand beleidigt fühlen, aber erst denken und dann reden, bzw schreiben hat selten geschadet.

    Vielen Dank und sanfte Grüße

  7. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: archon 28.07.15 - 15:43

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > archon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Längerfristig sollst du ja am Tablet arbeiten und nicht mehr am Desktop
    > > Rechner! weil du die Apps im Shop kaufen sollst.
    >
    > Und noch einer, der Windows 10 nicht im Ansatz verstanden hat.

    Da hast du recht.. Am besten ich geh mir jetzt gleich ein "Win10 für Dummies" kaufen (die Branche muss ja auch wieder bedient werden) vielleicht klappts dann :)

  8. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 15:47

    Und wenn Du dann verstanden hast, dass Desktop-Windows 10 nicht von Tablet-Windows 10 ersetzt wird und der App Store keine Programme ersetzt, und wenn Du den Unterschied zwischen "ersetzen" und "ergänzen" kennst, dann kannst Du ja wieder in die Diskussion einsteigen. Bis dahin.

  9. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Johnny Cache 28.07.15 - 15:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und während du noch durch veraltete Baummenüs klickst haben alle anderen
    > das schon längst geöffnet.

    Meine Mutter dürfte sich wohl im Grab umdrehen wenn ich von Ordnung rede, aber selbst ich habe so viel Ordnung auf meinen Kisten daß ich die gewünschten Programme mit dem Startmenü schneller starten kann als mit der immer noch recht trägen Suche.
    Das einzig ärgerliche am Startmenü war die völlig übertriebene Verzögerung von 400ms, welche man nicht auf einfache Weise mit Systemeinstellungen ändern konnte.

  10. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Pixelz 28.07.15 - 15:56

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und während du noch durch veraltete Baummenüs klickst haben alle anderen
    > > das schon längst geöffnet.
    >
    > Meine Mutter dürfte sich wohl im Grab umdrehen wenn ich von Ordnung rede,
    > aber selbst ich habe so viel Ordnung auf meinen Kisten daß ich die
    > gewünschten Programme mit dem Startmenü schneller starten kann als mit der
    > immer noch recht trägen Suche.
    > Das einzig ärgerliche am Startmenü war die völlig übertriebene Verzögerung
    > von 400ms, welche man nicht auf einfache Weise mit Systemeinstellungen
    > ändern konnte.

    Echt darüber sollte man einen film drehen "mein rechner ist eine sekunde schneller als deiner"...

  11. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: archon 28.07.15 - 15:57

    millennium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausgehend vom Betreff und der Tatsache, was hier ausgewachsene ITler und
    > sog. Kenner von sich geben, ist erschreckend. Alle die haben offensichtlich
    > seit Windows Vista nicht begriffen, wie man das Startmenü richtig bedient.
    > Es gibt kein effizienteres und schnelleres Startmenü als das von Windows 8
    > bzw. bald das von Windows 10.
    >
    > Also ich brauche keine 2 Sekunden, um z.B. an meine Mails zu kommen.
    > Windows-Taste drücken, "out" eingeben, Enter drücken - Outlook offen.
    >
    > Wo bitte ist jetzt das Problem ?! Wofür brauche ich Ordner ?! Oder ein
    > sortiertes Menü, eine Liste ?!
    > Alles Quatsch.
    >
    > Jetzt darf bitte "Los-ge-shitstomt-werden" und beleidigt werden oder mal
    > darüber nachgedacht, ob der Herr Microsoft sich nicht vielleicht doch was
    > dabei gedacht hat.
    >
    > Es soll sich bitte niemand beleidigt fühlen, aber erst denken und dann
    > reden, bzw schreiben hat selten geschadet.
    >
    > Vielen Dank und sanfte Grüße

    Ich denke mal das was viele auf die Palme bringt (inklusive mir) das ist dass man das Startmenü wenn es jetzt schon wieder reinkommt warum zu Henker macht man es dann so unflexibel? Es müssen doch sein Windows 8 Mio von Vorschlägen gegeben haben wie das aussiehen soll? Warum hat man es nicht genau so gemacht wie bei Windows 7?
    Den Grund wissen wir ja: Microsoft brodelt da sein eigenes Süppchen und meint die sind ja sowieso alle Dummies den muss man es nur lange genug vorhalten. American Style halt. Nur was haben die Kacheln im Desktopmodus für einen für einen Sinn? Keinen! Warum wird das umschalten in den Tabletmodus im Nachrichtenfenster in 2 Klicks angeboten und zb die Druckereigenschaften in 10 Klicks? Hirnverbrand sry

  12. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: AndyMt 28.07.15 - 16:03

    Man kann alle Kacheln aus dem Startmenü entfernen und es schmaler machen. Sieht dann fast aus wie zu Win2000 Zeiten.

    Ich hasste den Win 8.X Startscreen auch (wegen Full-Screen). Aber mit Windows 10 macht Microsoft einen grossen Schritt und mit der aktuellen Lösung kann ich sehr gut leben.

    Irgendwann sollte man es gut sein lassen. Kritik ja, aber nicht um der Kritik Willen.

  13. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: der_wahre_hannes 28.07.15 - 16:11

    archon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es müssen doch sein Windows 8 Mio von Vorschlägen gegeben haben wie das aussiehen soll?

    Ja, eben. Millionen unterschiedlicher Vorschläge.

  14. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Johnny Cache 28.07.15 - 16:14

    Pixelz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt darüber sollte man einen film drehen "mein rechner ist eine sekunde
    > schneller als deiner"...

    Nicht der Rechner, sondern der deutlich effizientere Arbeitsablauf.
    Ordnung war schon seit jeher schneller als Suchen... aber sei ruhig auch weiterhin langsamer und auf Technik angewiesen, wenn es auch mit Ordnung ginge.

  15. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: violator 28.07.15 - 16:18

    Finde ich eh immer lustig. Bei anderen Systemen wie OSX hat es nie so ein Startmenü gegeben, trotzdem kommen Millionen Leute damit klar. Aber bei Windows heulen die "IT-Profis" dagegen immer rum, sobald irgendwas am heiligen Startmenü verändert wird und die Produktivität leidet erheblich. Und wenn sogar Kinder und Rentner mit einem neuen Startmenü klarkommen zeigt das ja nur dass die gar nicht mit dem superelitären Profiworkflow arbeiten, den man nur haben kann, wenn man das alte Startmenü nutzt.

  16. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: violator 28.07.15 - 16:20

    archon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Grund wissen wir ja: Microsoft brodelt da sein eigenes Süppchen und
    > meint die sind ja sowieso alle Dummies den muss man es nur lange genug
    > vorhalten.

    Du meinst so wie bei Win95 als MS einfach sein eigenes Süppchen gekocht hat und den Leuten ein Startmenü vorgesetzt hat, das man nutzen musste und es nichtmal deaktivieren konnte? ;)

  17. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Jakelandiar 28.07.15 - 16:24

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wers nicht glaubt: Installiert mal ein größeres Programmpakt ala
    > SQLAnywhere und versucht die Einzelteile zu finden.

    Scheiß Installationsprogramm?

    > Ordner wäre da schon schön gewesen...

    Gibt es. Sie sind nur alphabetisch Sortiert. Es gibt immer noch Ordner wo mehrere Programme etc. drunter liegen können. Wo kommt eigentlich das Gerücht her das es sowas nicht mehr gibt?

    > St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > wird?

    Wieso zurückgestuft? Es gibt kein Ultimate mehr das ist mit in die Pro Version gekommen.

  18. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: archon 28.07.15 - 16:46

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > archon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Grund wissen wir ja: Microsoft brodelt da sein eigenes Süppchen und
    > > meint die sind ja sowieso alle Dummies den muss man es nur lange genug
    > > vorhalten.
    >
    > Du meinst so wie bei Win95 als MS einfach sein eigenes Süppchen gekocht hat
    > und den Leuten ein Startmenü vorgesetzt hat, das man nutzen musste und es
    > nichtmal deaktivieren konnte? ;)

    Das hat ja auch ein Sinn gehabt..Also LuckiLucki was gibts da denn für Progrämmchen die man starten kann? Konkreter Mehrwert: Übersicht, Struktur, Hirarchie (im Gegenteil zu den sinnfreien Kacheln im Desktopmodus)

    Ich schau mir die immer an und denke hmm wa passiert wohl jetzt bald mit der Kachel oben links... nachrichten die niemanden interessiert

  19. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: oSu. 28.07.15 - 16:54

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wers nicht glaubt: Installiert mal ein größeres Programmpakt ala
    > SQLAnywhere und versucht die Einzelteile zu finden.
    >
    > Ordner wäre da schon schön gewesen...
    >
    > St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > wird?

    Ehrlich? Ich lach' mich schlapp.
    Dann wird Windows 10 ja genau so Flopp wie Windows 8.x.

    Also bleibe ich doch bei Windows 7.
    Wie kriege ich eigentlich diesen dämlichen Hinweis auf Windows 10, aus der Taskleiste raus?

  20. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: violator 28.07.15 - 17:24

    Und wenn MS damals Kacheln eingeführt hätte fänden sie heute alle toll und das kleine Popupmenü total scheisse, wenn sie das in Win8 eingeführt hätten. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Technical Support Engineer (m/w/d) - Steuerungstechnik Schwerpunkt CNC-Steuerungen
    FANUC Europe GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Lead IT Expert Intranet & Web Applications (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  4. Teamleiter SAP Sales & Service (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hürth bei Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Landhaus-Leben für 19,99€, Ab ins Schneeparadies für 19,99€, Grusel für 6,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
    Bundes-Klimaschutzgesetz
    Die Bundeswehr wird grüner

    Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen