1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 im Upgrade…

Startmenü ist immer noch Mist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


  1. Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: gadthrawn 28.07.15 - 12:56

    Wers nicht glaubt: Installiert mal ein größeres Programmpakt ala SQLAnywhere und versucht die Einzelteile zu finden.

    Ordner wäre da schon schön gewesen...

    St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt wird?

  2. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 13:03

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ordner wäre da schon schön gewesen...

    Stimme Dir zu. Aber kann ja noch kommen. ;o)

    > St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > wird?

    Und was bringt Dir Ultimate? Welche Vorteile hat bei Windows 7 die Ultimate-Edition im Vergleich zur Pro?

    Was bietet Dir Win 10 Pro nicht, was die Win 7 Ultimate hatte?

  3. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Trollversteher 28.07.15 - 13:05

    >St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt wird?

    Da es bei Windows 10 keine Ultimate Edition mehr gibt - was ausser dem Namen stört Dich daran? Fehlen denn Features, die Du in der Ultimate Edition vorher hattest?

  4. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.07.15 - 13:11

    Er beißt sich wahrscheinlich nur in den Arsch, dass sein Windows 7 Ultimate beim Upgrade genauso viel wert ist, wie ein Windows 7 Pro. Würde mich auch ärgern, obwohl ich den Schritt grundsätzlich begrüße. Jeder unnötige Zwischenschritt in den Lizenzmodellen sollte vermieden werden.

  5. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: TheUnichi 28.07.15 - 13:24

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wers nicht glaubt: Installiert mal ein größeres Programmpakt ala
    > SQLAnywhere und versucht die Einzelteile zu finden.
    >
    > Ordner wäre da schon schön gewesen...
    >
    > St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > wird?

    Es gibt doch ganz normale Ordner.
    Das Startmenü funktioniert exakt wie das Windows 7 Startmenü, nur die Icons und Schriften sind etwas größer.

  6. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.07.15 - 13:27

    Du willst also durch ein Wirrwarr durch Unterordnern herum klicken? Nein! Bitte nicht wieder dieser Müll!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: AndyMt 28.07.15 - 13:44

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst also durch ein Wirrwarr durch Unterordnern herum klicken? Nein!
    > Bitte nicht wieder dieser Müll!
    +1.
    Das war der Teil am Windows 7 Startmenü den ich fast nie benutzt habe. Das wichtigste war schon immer die Suchfunktion und die Liste der zuletzt genutzten Anwendungen. Und all das verdeckt jetzt nicht mehr den ganzen Bildschirm - danke Microsoft, damit bin ich zufrieden.
    Die Kacheln im Startmenü haben zum Teil nun tatsächlich einen Mehrwert. Und ich kann Apps und Programme in Gruppen organisiert darin ablegen. Das macht die Taskbar und den Desktop übersichtlicher.
    Die Bedienung ist noch immer ein wenig hakelig, aber damit kann ich gut leben.

  8. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: thorsten thorben kai uwe 28.07.15 - 14:09

    Blöd nur, dass die Suche ab und zu nicht das gefunden hat, was man gesucht hat oder man den genauen Suchbegriff vergessen hat.
    Dann konnte man schön die ja achso blöde Liste an installierten Programmen durchlaufen und genau das finden, was man gesucht hat.
    Das bedenkt wohl keiner?

  9. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: S-Talker 28.07.15 - 14:12

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ordner wäre da schon schön gewesen...
    >
    > Stimme Dir zu. Aber kann ja noch kommen. ;o)
    >
    > > St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > > wird?
    >
    > Und was bringt Dir Ultimate? Welche Vorteile hat bei Windows 7 die
    > Ultimate-Edition im Vergleich zur Pro?
    >
    > Was bietet Dir Win 10 Pro nicht, was die Win 7 Ultimate hatte?

    Betriebssystem Sprache umstellen, Bitlocker, VPN Host und ein paar zusätzliche Remote Desktop Features - gab glaub ich noch mehr, habe ich aber nie genutzt.

    Insbesondere das erste ist als Softwareentwickler schon praktisch. Manchmal einfach nur, um für Dokus Screenshots in der Sprache der Kunden machen zu können.

  10. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Trollversteher 28.07.15 - 14:15

    >Betriebssystem Sprache umstellen, Bitlocker, VPN Host und ein paar zusätzliche Remote Desktop Features - gab glaub ich noch mehr, habe ich aber nie genutzt.

    Umstellen der Sprache soll nicht mehr gehen? Wäre mir neu...

    Bitlocker und Remote Desktop sind laut dieser Tabelle immer noch Bestandteil der Windows 10 Pro Version - zum Thema VPN Host habe ich gerade nichts finden können.

  11. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: AndyMt 28.07.15 - 14:31

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöd nur, dass die Suche ab und zu nicht das gefunden hat, was man gesucht
    > hat oder man den genauen Suchbegriff vergessen hat.
    Genau dann kam "Alle Programme" bei mir zum Einsatz, richtig.
    > Dann konnte man schön die ja achso blöde Liste an installierten Programmen
    > durchlaufen und genau das finden, was man gesucht hat.
    Gut... Die Ordner findet man aber immer noch unter "All apps". Die sind leicht am gelben Icon zu erkennen.
    > Das bedenkt wohl keiner?
    Ich stimme zu, dass dieser Anwendungsfall unübersichtlicher gestaltet ist. Er ist aber immer noch möglich, weil die Ordner ja nach wie vor vorhanden sind, wenn sich auch mitten in den Modern UI apps verstreut sind.

  12. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: gadthrawn 28.07.15 - 14:34

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >St eigentlich jemand aufgefallen, dass Ultimate auf Pro zurückgestutzt
    > wird?
    >
    > Da es bei Windows 10 keine Ultimate Edition mehr gibt - was ausser dem
    > Namen stört Dich daran? Fehlen denn Features, die Du in der Ultimate
    > Edition vorher hattest?

    Windows 7 Ultimate ist praktisch etwas mehr wie Windows 8 Enterprise du kaufbar für Einzelpersonen. Die 8er und 10er eben nicht. Unter anderem die Lizenzmöglichkeit, gleichzeitig das ganze in einer VM voll lizensiert laufen zu lassen, der XP Kompatibilitätsmodus der bei 7 Ultimate eine extra downloadbare, nur in der Oberfläche integrierte VM war und weitere solche Kleinigkeiten.

    Nervend wirkt bei 10 auch, das keine DVDs vom System mehr abgespielt werden können - soll ja irgendwann nachgereicht werden. (Und nein - finde s nicht gut für jeden Scheiss ein extra Programm zu installieren)

  13. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: gadthrawn 28.07.15 - 14:55

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du willst also durch ein Wirrwarr durch Unterordnern herum klicken? Nein!
    > Bitte nicht wieder dieser Müll!

    Ich will keinen alphabetisch geordneten Schwachsinn mit mehr als 100 Einträgen bei dem ich nach etwas bestimmte suchen muss

    Wenn du keine Unteordner magst, weil du eben ein viel eingeschränkteres Nutzungsprofil hast, mußtest du die bei 7 nicht nutzen. Bei 8 und10 kannst du sie nicht nutzen. Das ist der blöde Unterschied.

    Au einem Tablet finde ich 8 nutzbar - da läuft aber kau etwas drauf. Bei einem stationären Rechner ist das Müll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.15 14:57 durch gadthrawn.

  14. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 15:01

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will keinen alphabetisch geordneten Schwachsinn mit mehr als 100
    > Einträgen bei dem ich nach etwas bestimmte suchen muss

    Hast Du mal Lexika, Telefon- oder Wörtberbücher in der Hand gehabt? Ab 100 Einträgen die Flut von Einträgen alphabetisch einzudämmen lässt alles andere als Schwachsinn erscheinen. Man stelle sich mal vor, jeder müsste die 150 Kontakte in seiner Telefonbuch-App nach Gruppen und mit Unterordnern sortieren wie bei Windows '95...

  15. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: gadthrawn 28.07.15 - 15:03

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Betriebssystem Sprache umstellen, Bitlocker, VPN Host und ein paar
    > zusätzliche Remote Desktop Features - gab glaub ich noch mehr, habe ich
    > aber nie genutzt.
    >
    > Umstellen der Sprache soll nicht mehr gehen? Wäre mir neu...
    >
    > Bitlocker und Remote Desktop sind laut dieser Tabelle immer noch
    > Bestandteil der Windows 10 Pro Version - zum Thema VPN Host habe ich gerade
    > nichts finden können.


    Direct Access ist erst ab Enterprise (=Ultimate) drin.

    Was interessant gewesen sein könnte wäre Win2Go gewesen. Oder Applocker (konnte bei 7 Anwendungen blacklisten).

  16. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: motzerator 28.07.15 - 15:17

    david_rieger schrieb:
    ---------------------------------
    > Hast Du mal Lexika, Telefon- oder Wörtberbücher in der Hand
    > gehabt? Ab 100 Einträgen die Flut von Einträgen alphabetisch
    > einzudämmen lässt alles andere als Schwachsinn erscheinen.

    Du weist also von jedem Tool den genauen Namen?

    Was hilft dir eine alphabetische Liste bei der Suche nach:

    "Bei Nero war doch irgend so ein Programm zum Gestalten
    von Covern für DVDs dabei"

    Im alten Startmenü einfach auf den Ordner NERO klicken
    (bei älteren Versionen auf Ahead) und gucken, schon hat
    man das Ding.

    Unter Windows 10 sucht man sich einen Wolf, bis man es
    unter "Nero CoverDesigner Essentials" findet.

    Die alphabetische Sortierung versagt, wenn man nicht nach
    einem Namen sucht sondern nach einer Funktionalität.

    Der Ordner für das jeweilige Programm grenzte die Auswahl
    ausreichend ein und man fand sofort das Gesuchte. Das ist
    bei mir 1000 mal schneller.

  17. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.15 - 15:17

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter Windows 10 sucht man sich einen Wolf, bis man es
    > unter "Nero CoverDesigner Essentials" findet.

    "Nero" oder "Cover" einzutippen, soll noch nie geholfen haben.

  18. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: archon 28.07.15 - 15:23

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wers nicht glaubt: Installiert mal ein größeres Programmpakt ala
    > SQLAnywhere und versucht die Einzelteile zu finden.
    >
    > Ordner wäre da schon schön gewesen...


    Sicherlich aber das ist Microsoft egal. Priorität hatte
    1. Das Startmenu muss zurück also man muss da die installierten Programme sehen damit der Firmenkunde nicht vergrault wird
    2. Kacheldesign muss unbedingt mit eingebracht werden da man jetzt viel Geld in die Vermarktung investiert hat und mitterweile das Design mit neuen Windows in Verbindung bringt.

    Alles andere kann man ja irgendwann nachliefern..oder auch nicht..
    Längerfristig sollst du ja am Tablet arbeiten und nicht mehr am Desktop Rechner! weil du die Apps im Shop kaufen sollst.

  19. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.07.15 - 15:25

    Ich habe sehr viele Programme und momentan sind sie in Kategorien auf dem Startscreen von Windows 8.1 Kategorisiert strukturiert abgelegt. Selbes werde ich auch in Windows 10 tun.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    Autor: jidmah 28.07.15 - 15:25

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------
    > > Hast Du mal Lexika, Telefon- oder Wörtberbücher in der Hand
    > > gehabt? Ab 100 Einträgen die Flut von Einträgen alphabetisch
    > > einzudämmen lässt alles andere als Schwachsinn erscheinen.
    >
    > Du weist also von jedem Tool den genauen Namen?
    >
    > Was hilft dir eine alphabetische Liste bei der Suche nach:
    >
    > "Bei Nero war doch irgend so ein Programm zum Gestalten
    > von Covern für DVDs dabei"
    >
    > Im alten Startmenü einfach auf den Ordner NERO klicken
    > (bei älteren Versionen auf Ahead) und gucken, schon hat
    > man das Ding.
    >
    > Unter Windows 10 sucht man sich einen Wolf, bis man es
    > unter "Nero CoverDesigner Essentials" findet.
    >
    > Die alphabetische Sortierung versagt, wenn man nicht nach
    > einem Namen sucht sondern nach einer Funktionalität.
    >
    > Der Ordner für das jeweilige Programm grenzte die Auswahl
    > ausreichend ein und man fand sofort das Gesuchte. Das ist
    > bei mir 1000 mal schneller.

    Warum hast du nicht einfach "Nero" eingetippt? Oder "Cover"? Auf meinem schimmeligen Windows 8.1 war das schneller als ich Klicken kann und hat fehlerfrei in weniger als einer Sekunde das Programm an dritter bzw zweiter Stelle der Suchergebnisse ausgespuckt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX Designer (m/w/d) - Schwerpunkt Interaction Design / Visual Design
    generic.de software technologies AG, Karlsruhe
  2. Organisationsentwickler (w/m/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. IT-Service Management Prozessmanager (m/w/d)
    Stadtwerke Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Software Developer (m/w/d) C++ - Verkehrssimulation
    PTV Group, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de