1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 im Upgrade…
  6. Thema

Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


  1. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 15:16

    Ein Genie beherrscht das Chaos...

    Sortieren und Zusammenfassen sagt dir was?

  2. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: exxo 01.08.15 - 16:55

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauche kein Vollbild Kachel Schrott, sondern eine übersichtliches
    > Listenstartmenü...

    Dann stell dir das Startmenü von Windows 10 doch einfach so ein, es geht ja.

    Btw haben sich vor 20 Jahren viele Windows 3.11 User echauffiert was den bitte dieses komische Startmenü in Windows 95 für einen Zweck haben soll. Da gab es reihenweise Kommentare ala "Hahaha wieso muss man auf Start klicken wenn man den Rechner runterfahren will".

    Es gibt das Sprichwort "Software sucks because users demand it"....

  3. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 18:12

    Ich habe seit Win 3.0 alle Win (Ausnahme 8.x)mitgemacht, ich konnte Win 95 alleine wegen der UI nicht schnell genug haben, das Startmenü war ein echter Fortschritt, warum muss man zum alten zurückkehren

  4. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 18:14

    Mal sehen wie sich Microsoft und ihr win weiterentwickelt haben, ansonsten Alternativen nehmen, auch wenn das heisst das nicht mehr alle Spiele gehen *gg

  5. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 18:17

    Und aller Online Krams deinstallierbar....

  6. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 18:20

    deinstallieren... nicht deaktivieren... of´der noch besser nicht erst auf die Platte gelangen lassen...

  7. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Captain 01.08.15 - 18:24

    Die bewegen sich nur insoweit, das man glaubt sie hören auf die Kunden, ich habe im Preview einen Thread gestartet um anzuregen sämtliche Onlinesachen (Cortana, Onedrive und Co) optional zu machen und stand mit dieser Frage absolut nicht alleine, Reaktion von Microsoft = 0, soviel zum Thema ...

  8. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: M.Kessel 02.08.15 - 14:24

    Ich empfinde da genauso.

    Updatezwang, selbst wenn durch Fremdtools abschaltbar, kommt mir nicht in mein Betriebssystem. Ich kann gar nicht aufzählen,wie oft ich schon auf ein Update verzichtet oder rückgängig machen mußte, weil es meine Spiele gestört hat. Mit dem Mechnismus ist auch Ruckzuck ein DRM oder Trusted Computing zwangsweise eingespielt.

    Und für alle ..., die meinen es gibt ein Tool, womit man Updates verhindern kann ... Gibt es auch eines mit dem man, wie unter Windows 7, ein Update wieder rückgängig machen kann, hm? Das ist nämlich wesentlich wichtiger, als das Update Verhinderungstool, da ich meist erst NACH einem Update sehe, was mir nicht gefällt, oder nicht funktioniert.


    Meine Daten kommen garantiert auch nicht in eine "Klaut", weder automatisch, und schon mal gar nicht bewußt. Cortana muß auch draußen beleiben, weil ich keine Lust habe,das alle Audiodaten aus meiner Wohnung an Microsoft übermittelt, und in der "Klaut" ausgewertet werden --- geht's noch M$?

    Und Kacheln? Brauche ich nicht. Ich bin überzeugter Tatatur und Mausbenutzer. Mein Arm würde erlahmen, wenn ich die ganze Zeit meinen Bildschirm verschmutzen müßte, nur um an PC zu arbeiten. Das ist was für Tablets und Wenignutzer.

    Kein Wunder, das Microsoft das nur verschenken, aber nicht verkaufen kann .....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.15 14:48 durch gs (Golem.de).

  9. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Spiritogre 02.08.15 - 17:00

    Es ist schon erschreckend, wieviel Ahnungslosigkeit und Vorurteile bzgl. Windows 10 hier herrschen.

  10. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Garius 02.08.15 - 19:17

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] M$ [...]
    Uuuuuund disqualifiziert.

  11. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Trollversteher 03.08.15 - 10:30

    >Aber nicht das dumme Massenpiblikum weil OSX zu teuer ist und Linux nicht als kaufbare Alternative im Blödmarkt angeboten wird...

    Lass mal bitte diese dämliche Diffarmierung all jener, die anders denken als Du als dummes Massenpublikum", ansonsten fällt es einem wirklich schwer, Deine Beiträge ernst zu nehmen und nicht als Getrolle abzutun.

    Was meinst Du, wie schnell auch hierzulande (bei unseren dutschsprachigen Nachbarn in Österreich ist das ja schon der Fall) vorkonfigurierte Rechner mit Linux im "Blödmarkt" angeboten werden, wenn ein Bedarf erkannt wird?

  12. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Trollversteher 03.08.15 - 11:55

    >Intelligent wäre es gewesen, das erst garnicht einzuführen, aber Geldgier siegt hier über Intelligenz..

    Unsinn. Alle System automatisch auf einem Stand zu halten, statt sie sich in zig verschiedene Versionen zergliedern zu lassen ergibt ja durchaus Sinn und IST intelligent. Man hätte hier nur eine eindutigere Unterschiedung zwischen reinen Funktionsupdates und Systemupdates treffen sollen. Und WISSEN müssen, dass die Verschwörungsfraktion dies gleich zum Anlass nehmen wird, um es propagandistisch auszuschlachten und daher im Vorfeld besser informieren müssen.

    >Inkonsequent nenne ich die GUI von win 10, warum nicht 2 Stück bereitstellen, getrennt vom Kernel, alle wären glücklich, .....

    Nein, ich und viele andere sind exakt so glücklich wie ist es. Um Gotteswillen kein GUI-Chaos wie bei Linux, das ist das allerletzte, was Windows 10 braucht.

    >richtig, es kostet deine Privatsphäre, bezahlt mit deinen Daten...

    Ja, wieder die Mär von Microsofts heimlichen Datengeschäften... Die ist längst von seriöser Seite widerlegt - in den aktuellen Datenschutzbestimmungen ist exakt beschrieben, bei welchem Dienst welche Daten zu welchem Zweck gesammelt werden, und wie man das vermeiden/abstellen kann. Und zwar in sehr verständlicher Sprache und Übersichtlich wie ein FAQ gestaltet, nicht etwa 30 Seiten Blocktext in 8 DPI Font und in unverständlichem Juristendutsch, wie es zB bei Google üblich ist.

  13. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Koto 03.08.15 - 13:12

    Ich finde auch Win 7 Optisch deutlich besser.

    Aber bei den Kacheln und Startmenü.. Classic Shell und weg ist es.

    Nutze auch keine Cloud und die muss man bei Win 10 nicht nutzen.

    Zustimmen würde ich aber wenn es darum geht welchen Nutzen WIn 10 hat. Da habe ich auch nix gefunden. Die Neuheiten will ich nicht oder brauche ich nicht.

  14. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: clusterbomb107 04.08.15 - 00:55

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[...] Ja, wieder die Mär von Microsofts heimlichen Datengeschäften... Die ist
    > längst von seriöser Seite widerlegt - in den aktuellen
    > Datenschutzbestimmungen ist exakt beschrieben, bei welchem Dienst welche
    > Daten zu welchem Zweck gesammelt werden, und wie man das
    > vermeiden/abstellen kann. Und zwar in sehr verständlicher Sprache und
    > Übersichtlich wie ein FAQ gestaltet, nicht etwa 30 Seiten Blocktext in 8
    > DPI Font und in unverständlichem Juristendutsch, wie es zB bei Google
    > üblich ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=J8J1UGEloGo
    Jop, have fun :D
    In dem Video sieht man sehr eindrücklich das du extremen Bullshit laberst xD

    MfG
    halfbloodnerd

    „1984“ war nicht als Anleitung gedacht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.15 00:56 durch clusterbomb107.

  15. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: The Insaint 04.08.15 - 01:30

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Captain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Da gab es reihenweise Kommentare ala "Hahaha wieso muss man auf Start
    > klicken wenn man den Rechner runterfahren will".

    Weil nicht wirklich darüber nachgedacht wurde. Auch ein "Beenden" muß erstmal "gestartet" werden ...

  16. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: der_wahre_hannes 04.08.15 - 08:31

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weils man mangels Alternativen schlucken muss, das Microsoft Daten ohne
    > Ende sammelt...

    Stimmt. Windows ist alternativlos. Es gibt kein Apple und kein Linux. Und wenn da ein "Win 10 gibt's kostenlos"-Aufkleber im Laden prangt, kann man auf die Notebooks auch garantiert kein Linux mehr installieren. Oder gar das Notebook online entweder ohne OS oder gleich mit Linux drauf erwerben.

  17. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: Trollversteher 04.08.15 - 08:40

    >https://www.youtube.com/watch?v=J8J1UGEloGo
    >Jop, have fun :D
    >In dem Video sieht man sehr eindrücklich das du extremen Bullshit laberst xD

    Bei den Diagnose & Nutzungsdaten liegen sie daneben, da haben Sie die entsprechende Datenschutze Info-Seite bei Microsoft offensichtlich nicht gelesen. Ansonsten bestätigt das Video exakt das, was ich geschrieben habe - vielleicht solltet Du Dir die Videos, die Du hier verlinkst vorher auch mal anschauen... xD

  18. Re: Werbeatext? Der Umstieg lohnt sich nicht: Kacheln und Zwangsupdates.

    Autor: clusterbomb107 05.08.15 - 00:01

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Diagnose & Nutzungsdaten liegen sie daneben, da haben Sie die
    > entsprechende Datenschutze Info-Seite bei Microsoft offensichtlich nicht
    > gelesen. Ansonsten bestätigt das Video exakt das, was ich geschrieben habe
    > - vielleicht solltet Du Dir die Videos, die Du hier verlinkst vorher auch
    > mal anschauen... xD

    Habe ich :D
    Du solltest allerdings aufhören FAQs zu Verlinken. Diese sind bloße Behauptungen, rechtlich völlig unverbindlich. Semper hingegen zitiert aus den Datenschutzbestimmungen, welche durchaus rechtliche Relevanz haben. Also, erst mal überlegen, dann zurück feuern ;D

    MfG
    halfbloodnerd

    „1984“ war nicht als Anleitung gedacht!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  2. Angehende*r Projektleiter*in - IT-Management und Digitalisierung
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  3. Netzwerk Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin, München
  4. (Senior) Cloud Developer (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 39,99€ statt 99,99€
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 5500 im Test: Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken
Ryzen 5 5500 im Test
Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken

Mit dem Ryzen 5 5500 bringt AMD die bisher günstigste Zen-3-CPU in den Handel, doch Intel hat mit dem Core i5-12400F längst vorgelegt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1207 Auf MSIs X370-/B350-Platinen läuft selbst der 5800X3D
  2. Ryzen 5000C AMDs Chromebook-Chips wechseln auf Zen 3
  3. Raphael, Dragon Range, Phoenix AMD macht Ryzen 7000 mit Zen 4 offiziell

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
    WLAN erklärt
    So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

    Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
    Von Johannes Hiltscher

    1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
    2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
    3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor