1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 IoT ausprobiert…
  6. T…

Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: kaito90 17.08.15 - 13:08

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch vollkommen was anderes! Da musst du schon auf mehrere 1000
    > Bilder am Tag machen, um einen vergleichbaren Verschleiß zu kommen.

    Über längere Zeit schon.

    > Glück gehabt! Gut ein Drittel meiner Karten/Sticks ist in den ersten
    > Monaten bei normalen Gebrauch in Smartphone/Kamera/Desktop abgeraucht.

    Hat das denn etwas mit dem Flashspeicher zu tun, oder weil eventuell sich Lötstellen gelöst haben durch die wärme. Das ist kein direkter Vergleich

  2. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: FeepingCreature 17.08.15 - 14:21

    Doomhammer schrieb:
    > Glück gehabt! Gut ein Drittel meiner Karten/Sticks ist in den ersten
    > Monaten bei normalen Gebrauch in Smartphone/Kamera/Desktop abgeraucht.

    Das ist dann aber nicht Altersabnutzung sondern Produktionsdefekt. Badewannenkurve und so. https://de.wikipedia.org/wiki/Ausfallverteilung#Badewanneneffekt

  3. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: Doomhammer 17.08.15 - 14:54

    kaito90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doomhammer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist doch vollkommen was anderes! Da musst du schon auf mehrere 1000
    > > Bilder am Tag machen, um einen vergleichbaren Verschleiß zu kommen.
    >
    > Über längere Zeit schon.

    Eben, und darum hast du eine verkürzte Lebensdauer der Karte mit der Auslagerungsdateit.

    > > Glück gehabt! Gut ein Drittel meiner Karten/Sticks ist in den ersten
    > > Monaten bei normalen Gebrauch in Smartphone/Kamera/Desktop abgeraucht.
    >
    > Hat das denn etwas mit dem Flashspeicher zu tun, oder weil eventuell sich
    > Lötstellen gelöst haben durch die wärme. Das ist kein direkter Vergleich

    o.O

  4. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: Doomhammer 17.08.15 - 15:02

    FeepingCreature schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doomhammer schrieb:
    > > Glück gehabt! Gut ein Drittel meiner Karten/Sticks ist in den ersten
    > > Monaten bei normalen Gebrauch in Smartphone/Kamera/Desktop abgeraucht.
    >
    > Das ist dann aber nicht Altersabnutzung sondern Produktionsdefekt.
    > Badewannenkurve und so. de.wikipedia.org#Badewanneneffekt

    Habe ich ja auch nicht behauptet. Andererseits muss ich mich korrigieren ein paar Sticks/Karten habe ich mit einem Non-FAT-Filesystem gekillt, wegen ständiger Updates der letzten Zugriffszeit (atime).

  5. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: TheUnichi 17.08.15 - 15:21

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na zum Glück schaltet Linux Swapping auf einem RaspPI komplett ab,
    > > richtig?
    >
    > Du willst jetzt aber nicht ernsthaft Linux Swapping mit der Windows
    > Auslagerungsdatei vergleichen, oder? Das sind zwei völlig unterschiedliche
    > Ansätze. Windows ist der Default ständig am schreiben und Linux nur, wenn
    > es wirklich notwendig ist. Und ja, unter Linux ist Swapping aus, wenn ich
    > keine Swap-Partition anlege

    Das Prinzip ist 1:1 dasselbe. Auslagerung von Arbeitsspeicher auf die Festplatte.
    Man kann die Pagefile unter Windows ebenfalls auf ein Minimum reduzieren, sofern man genug RAM hat, um ohne sie auszukommen (Was für die meisten in der alltäglichen Nutzung bereits ab ~4GB RAM der Fall ist)

    Unter Windows ist der auch nicht "Default am schreiben", auch unter Windows wird nur geschrieben, wenn notwendig, es ist nur öfter notwendig (Weil Windows z.B. richtiges Standby und Thombstoning kennt)

    Die Pagefile wird lediglich auf die angegebene Größe angelegt.

    > > Man, man, man, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal usw.
    >
    > Den Spruch kannst du dir ausdrucken, und an die Wand hängen xD

    Definitiv.
    Gerade, wenn mir jemand erzählen will, das Swapping und Paging zwei völlig verschiedene Dinge wären.

  6. Re: Ich wette das Windows 10 hier benutzt hier sogar die Auslagerungsdatei

    Autor: P1r4nh4 27.08.15 - 00:03

    Nur um das mal ein bisschen klar zu stellen.
    Pagefiles haben recht wenig mit swappen oder auslagern zu tun, zumindest nicht im Zusammenhang des OP.
    Ein Pagefile ist eine Lookup-Table mit welcher ich schnell die reale Adresse einer virtuellen Adresse heraus finden kann. Diese ist recht klein wodurch ich oft benoetigte Adressen immer schnell finde, nach allen anderen aber erst ein mal suchen muss.
    Swappen heisst aber, dass ich Daten aus dem RAM auslager.
    Mein File kann geswapped sein (also auf der Platte liegen) und trotzdem in meinem Pagefile stehen (wuerde wenig Sinn machen, waere aber moeglich wenn mein Pagefile gross genug und mein RAM klein genug ist).

    Aber an sich hat das Pagefile nichts mit dem Thema des OP zu tun da dieses, zumindest bei Linux, nicht auf der Festplatte, sondern irgendwo mit schnellem Zugriff, liegt.

    dif tor heh smusma - live long and prosper my dear friends

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InEK GmbH, Siegburg
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  3. Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding, Bad Driburg
  4. Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Worms

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31