Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Neues Insider Build…

Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: Muellersmann 28.01.16 - 10:15

    ... Und dann von Bugs oder deren Lösung zu lesen interessiert mich hin und wieder nicht, aber ob das eine Meldung wert ist? Eigentlich will ich in zwei Sätzen nur Lesen, was sich allgemein verbessert oder geändert hat. Und so schnell entwickelt sich Windows 10 auch nicht weiter. Vom Updaten/Upgraden in übereilter Hast wird abgeraten. Und ein Beta Betriebssystem ist nicht die beste Wahl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.16 10:22 durch gs (Golem.de).

  2. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: mikehak 28.01.16 - 10:36

    @muellersmann
    im moment entwickelt sich windows 10 im sichtbaren bereich nicht wirklich schnell, aber im nichtsichtbaren bereich hat sich einiges getan. gerade im bereich onecore, und da liegt auch das hauptaugenmerk. gibt noch zuviel doppelspurigkeiten

  3. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: Pukys 28.01.16 - 10:39

    Ja.
    Du kannst die Nachricht ja ignorieren anstatt sinnlos rumzumeckern.
    Wenn mich was nicht interessiert, lese ich die Meldung nicht und jammere nicht darüber, daß mich die Meldung nicht interessiert, sie aber doch gebracht wird.
    Das klingt irgendwie arrogant.

  4. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: ve2000 28.01.16 - 10:50

    Nein, müßte man nicht.
    Bringt aber Klicks und somit Umsatz, also alles ok.
    Wenn es keine Klicks bringt, taucht halt plötzlich ein Provokateur auf, dann passt das schon...meistens



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.16 10:51 durch ve2000.

  5. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: Érdna Ldierk 28.01.16 - 11:09

    Muellersmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Und dann von Bugs oder deren Lösung zu lesen interessiert mich hin und
    > wieder nicht, aber ob das eine Meldung wert ist? Eigentlich will ich in
    > zwei Sätzen nur Lesen, was sich allgemein verbessert oder geändert hat. Und
    > so schnell entwickelt sich Windows 10 auch nicht weiter. Vom
    > Updaten/Upgraden in übereilter Hast wird abgeraten. Und ein Beta
    > Betriebssystem ist nicht die beste Wahl.

    Mit zwei Sätzen ist das sicherlich nicht abgehandelt, dafür sind die Änderungen unter der Haube zu umfangreich.

    Ein Beta OS ist übrigens eine super Wahl, wenn man es nicht produktiv einsetzt. Aber es wird wohl immer Leute geben, die dies nicht kapieren. Ich für meinen Teil finde es gut, dass viel darüber berichtet wird; mir erleichtert das die Entscheidung ob ich das Update zulasse oder nicht.

  6. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: Sea 28.01.16 - 11:57

    Muellersmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Und dann von Bugs oder deren Lösung zu lesen interessiert mich hin und
    > wieder nicht,
    Und weil's dich grad nicht interessiert, darf ich es nicht erfahren?
    Das ist ne IT Seite. Es sind IT News. Also gehört das hier her.
    Wenn dich das Thema nicht interessiert: Lies es nicht

  7. Re: Muss man für jedes Insider Build eine Meldung machen?

    Autor: maverick1977 28.01.16 - 12:05

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil's dich grad nicht interessiert, darf ich es nicht erfahren?
    > Das ist ne IT Seite. Es sind IT News. Also gehört das hier her.
    > Wenn dich das Thema nicht interessiert: Lies es nicht

    Volle Zustimmung! Ich bin auch an der Entwicklung von Windows 10 interessiert und lese die News dazu sehr gerne. Vor allem aber beteilige ich mich gerne an Diskussionen bzgl. der Entwicklung. Gibt nichts schöneres, als Feedbacks zu verfassen, bei denen man dann zwei oder drei Insider-Versionen weiter eine Umsetzung feststellen kann. :-)

  8. Muss man für jedes Build Kommentare zulassen?

    Autor: Bouncy 28.01.16 - 14:18

    Vielleicht könnte man die einfach deaktivieren, viel zu diskutieren gibt es ja eh nicht, und jedesmal kommt ein trotzdem so Motzkopf und denkt er müßte verkünden, dass er als Einziger die ultimative Weisheit erfahren hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.16 14:20 durch Bouncy.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  4. MT AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  3. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  4. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31