Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Oktober-Update…

Windows 10: Oktober-Update löscht anscheinend ungewollt eigene Dateien

Kaum wird das October 2018 Update für Windows 10 ausgerollt, häufen sich die Fehlermeldungen. So berichten Anwender von fehlenden Dateien und Programmen nach der Aktualisierung. Diese werden offenbar einfach gelöscht. Der Rat einiger Nutzer: Vor dem Update ein Backup erstellen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ich speichere meine daten immer unter einer extra partition 9

    qq1 | 06.10.18 12:50 16.10.18 19:19

  2. Wer verwendet allen ernstes noch Windows zum Arbeiten ? (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Silberfan | 06.10.18 03:35 11.10.18 19:20

  3. Mein Ratschlag: Auf Linux umsteigen (Seiten: 1 2 ) 29

    jose.ramirez | 05.10.18 23:40 10.10.18 11:09

  4. Ups (Seiten: 1 2 ) 24

    tonictrinker | 05.10.18 16:49 08.10.18 14:34

  5. Re: Wer verwendet allen ernstes noch Windows zum Arbeiten ?

    Silberfan | 08.10.18 09:50 Das Thema wurde verschoben.

  6. Für mich heißt das in Zukunft... 3

    Hotohori | 06.10.18 01:45 08.10.18 08:04

  7. Automatische Updates verhindern? 5

    goliath | 06.10.18 08:05 07.10.18 22:55

  8. Mit Linux wäre das nicht passiert!

    zenker_bln | 07.10.18 20:41 Das Thema wurde verschoben.

  9. Sotify und Discord 2

    wudu | 07.10.18 19:31 07.10.18 19:51

  10. wird c:\users nicht gesichert? 12

    Anonymer Nutzer | 06.10.18 00:01 07.10.18 19:39

  11. Toller Trick... 1

    nehana | 07.10.18 11:42 07.10.18 11:42

  12. C:\\ gibt es nicht 6

    xmaniac | 06.10.18 11:07 07.10.18 09:46

  13. Und deshalb sind die Zwangsupdates/Upgrades gefährlich 16

    anyone_23 | 05.10.18 17:42 07.10.18 09:41

  14. Standarteinstellungen 5

    HarryG | 06.10.18 10:19 06.10.18 22:51

  15. Feedbackbeachtung von Region abhängig? 3

    <break> | 06.10.18 13:52 06.10.18 22:42

  16. Ich belasse meine Dateien deshalb lieber in einen seperaten "Container" 1

    Minimee | 06.10.18 19:55 06.10.18 19:55

  17. Und wie geht das mit Aktualisierung warten? :) 10

    JajaNick | 06.10.18 15:44 06.10.18 17:04

  18. Bahahaha... 1

    DeathMD | 06.10.18 13:19 06.10.18 13:19

  19. Ich habe Angst! 14

    logged_in | 05.10.18 18:34 06.10.18 12:31

  20. Ähnliches gab es bei den letzten Updates... 3

    MistelMistel | 06.10.18 07:12 06.10.18 09:55

  21. Zukunftsfrage: 6

    Sharra | 05.10.18 21:29 06.10.18 03:37

  22. Kann ich bestätigen! 4

    1e3ste4 | 05.10.18 20:39 06.10.18 01:38

  23. Bei mir gab's auch zwei lustige neue Macken 4

    DebugErr | 05.10.18 20:17 06.10.18 01:37

  24. einfach nur noch peinlich... 1

    FalschesEnde | 05.10.18 22:54 05.10.18 22:54

  25. Ein Glück 1

    TheCinedreams | 05.10.18 22:14 05.10.18 22:14

  26. Kein Backup, kein Mitleid 6

    gaym0r | 05.10.18 19:54 05.10.18 21:54

  27. Mit Cloud wär das nicht passiert 3

    Herr Unterfahren | 05.10.18 17:10 05.10.18 20:37

  28. Werden die Daten wirklich gelöscht. oder eher... 1

    wozzi | 05.10.18 20:22 05.10.18 20:22

  29. Jumplists in der Taskleiste 2

    Ebola | 05.10.18 17:22 05.10.18 18:37

  30. Es fehlt der obligatorische "Mit Linux wär das nicht passiert" Thread ;)

    CptSparky | 05.10.18 18:45 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Leverkusen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  4. NETZkultur Systemhaus GmbH, Lippstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. Meng Wanzhou: Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei
    Meng Wanzhou
    Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei

    Erst einmal auf freiem Fuß: Gegen strenge Auflagen und eine Kaution in Millionenhöhe hat Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou das Gefängnis verlassen.

  2. Echo Sub im Test: Amazon braucht Nachhilfe von Sonos
    Echo Sub im Test
    Amazon braucht Nachhilfe von Sonos

    Mit dem Echo Sub lässt sich bei Echo-Lautsprechern Tiefbass nachrüsten. Wir haben das Ganze mit alten und neuen Echo-Modellen ausprobiert. Leider ist Amazon die Umsetzung gründlich misslungen - es gibt zu viele Beschränkungen. Der Hersteller sollte unbedingt bei Sonos Nachhilfe nehmen.

  3. Unitymedia-Übernahme: EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone
    Unitymedia-Übernahme
    EU-Kommission prüft Verkauf an Vodafone

    Die EU-Kommission will den Verkauf von Unitymedia an Vodafone auf kartellrechtliche Probleme hin untersuchen. Es gibt die Befürchtung, dass die Milliardenübernahme dem Wettbewerb schaden könnte.


  1. 10:05

  2. 09:00

  3. 08:30

  4. 07:26

  5. 07:16

  6. 17:15

  7. 16:50

  8. 16:35