Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Paint und Wordpad…

Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: garthako 19.08.19 - 11:06

    Ein fantastischer Editor, eines der wenigen Programme, für die ich auf anderen Plattformen keinen Ersatz gefunden habe.

  2. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: 0110101111010001 19.08.19 - 11:08

    notepad++ ist längst durch vscode abgelöst

  3. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: SchrubbelDrubbel 19.08.19 - 11:10

    garthako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein fantastischer Editor, eines der wenigen Programme, für die ich auf
    > anderen Plattformen keinen Ersatz gefunden habe.

    Wie soll man was kaufen, was eh GPL ist???

  4. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: ibsi 19.08.19 - 11:11

    Die Frage wäre WIESO, nicht WIE. Denn auch GPL-Produkte kann man IMHO verkaufen

  5. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: SchrubbelDrubbel 19.08.19 - 11:38

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage wäre WIESO, nicht WIE. Denn auch GPL-Produkte kann man IMHO
    > verkaufen

    Viel Spass alle Autoren rauszusuchen und anzuschreiben und von allen ein OK zu bekommen.

  6. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: 0110101111010001 19.08.19 - 11:50

    rauszusuchen? auf github sind die 200 Autoren aufgelistet

  7. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: spagettimonster 19.08.19 - 11:54

    Man kann das Distributieren schon verkaufen, z.b. als CD/DVD/BR/Stick ...

    Als PC-Laden würde ich für das mas Medium den VK preis nehmen und das Herrunterladen und Aufspielen auf diesen auch in Form einer Aufwandspauschale dem Kunden der das nachfragt in Rechnung stellen.

    Ein Telco macht nichts anderes er nimmt einen Preis für Distributionsvolumen/Distributionspauschalen für den Datenverkehr pro Monat, der fragt z.B. den Golemredakteur auch nicht, ob er das z.B. für diesen Artikel auch darf ...

    Man verkauft und kauft nicht das Produkt selbst sondern den Aufwand zu dessen Bereitstellung bzw. Verteilung, ggf. noch dessen Installation und Einrichtung.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.19 12:00 durch spagettimonster.

  8. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: Oktavian 19.08.19 - 12:48

    > Viel Spass alle Autoren rauszusuchen und anzuschreiben und von allen ein OK
    > zu bekommen.

    Warum sollte man das tun? Im Rahmen der GPL ist es problemlos möglich, ein Programm wie Notepad++ einfach mit auszuliefern. Natürlich muss man sich dabei an die GPL halten, das Programm darf nicht in der Lizenz geändert oder eingeschränkt werden, die Lizenzbedingungen müssen ersichtlich sein, Quellcode muss ggf. geliefert werden, usw.

    Eine Zustimmung der Autoren ist hier nicht notwendig. Das wäre erst notwendig, wenn MS eine andere Lizensierung haben wollte.

  9. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: toastedLinux 19.08.19 - 13:06

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notepad++ ist längst durch vscode abgelöst


    Und für viele User ist beides der totale Overkill.

  10. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: sicro 19.08.19 - 14:21

    Im Artikel geht's um Wordpad und Paint.
    Da könnte man eher AbiWord und Paint.Net als Alternativen nennen.

    Als schlanken Notepad Ersatz nutze ich Notepad3.
    (rizonesoft/Notepad3 bei GitHub)
    Ist nochmal 1MB (25%) kleiner als Notepad++, basiert auf Scintilla.

    Mit Notepad3 kann man wunderbar TXT Dateien mit Unixoiden Rechnern austauschen, weil Encoding und Zeilenumbruch (CR, CR+LF, LF) beachtet werden und einstellbar sind.

    Kann ich nur empfehlen. Wird auch noch gefplegt/entwickelt.

  11. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: ldlx 19.08.19 - 19:18

    sicro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als schlanken Notepad Ersatz nutze ich Notepad3.
    > (rizonesoft/Notepad3 bei GitHub)
    > Ist nochmal 1MB (25%) kleiner als Notepad++, basiert auf Scintilla.

    Bei den Contributors wird Florian Balmer genannt, der schon Notepad2 zu verantworten hat (was seit Jahren nicht gepflegt wird).

    Wenn ich nun die Auswahl zwischen einem Projekt habe, dass noch aktiv gepflegt wird und eins, welches zwischen Einschlafen und neuen Versionen anderer Maintainer immer mal was anderes zu bieten hat, dann nehme ich doch das, was gepflegt wird. In dem Fall: Notepad++.

  12. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: qq1 19.08.19 - 22:02

    ???

    warum ein freies programm vermarkten als es einfach so runterzuladen?

  13. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: FreiGeistler 20.08.19 - 07:52

    toastedLinux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0110101111010001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > notepad++ ist längst durch vscode abgelöst
    >
    > Und für viele User ist beides der totale Overkill.

    Gibt ja auch noch Notepad2-Mod/Notepad3.

  14. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: sicro 20.08.19 - 13:44

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sicro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als schlanken Notepad Ersatz nutze ich Notepad3.
    > > (rizonesoft/Notepad3 bei GitHub)
    > > Ist nochmal 1MB (25%) kleiner als Notepad++, basiert auf Scintilla.
    >
    > Bei den Contributors wird Florian Balmer genannt, der schon Notepad2 zu
    > verantworten hat (was seit Jahren nicht gepflegt wird).

    Notepad3 ist ein Fork von Notepad2 und Notepad2-mod

    > Wenn ich nun die Auswahl zwischen einem Projekt habe, dass noch aktiv
    > gepflegt wird und eins, welches zwischen Einschlafen und neuen Versionen
    > anderer Maintainer immer mal was anderes zu bieten hat, dann nehme ich doch
    > das, was gepflegt wird. In dem Fall: Notepad++.

    letztes Release Notepad3 : 15.08.2019
    letztes Release Notepad++: 20.06.2019
    (Stand heute 20.08.209)

    Notepad++ hat sicherlich eine breitere Basis und mehr aktive Entwickler als Notepad3,
    Notepad3 ist aber bestimmt nicht tot.

  15. Re: Lieber Notepad++ kaufen und ausliefern

    Autor: heikom36 20.08.19 - 14:24

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notepad++ ist längst durch vscode abgelöst

    Es geht auch um das Wordpad.
    Das kann weder notepad++ oder vscode ersetzen. Mit allen schreibt man Texte, doch die Programme haben unterschiedliche Ansätze. Beim Wordpad geht es eher um Briefe schreiben, beim notepad++/vscode um reine Ascii-Texte mit Syntaxhervorhebung für ne Menge von Programmiersprachen und anderen Texten wie xml usw. .
    Wenn man vergleichen will, dann muss man den Texeditor (Notepad) von Windows zum Vergleich heranziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  2. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus Zenfone 5 Handy für 199,90€, Digitus DN-95330 Switch für 40,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27