Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Redstone-4…

Lol ein witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lol ein witz

    Autor: superdachs 20.03.18 - 12:43

    Was macht Windows in der zeit eigentlich abgefahrenes dass das so lange dauert? Meine Bestzeit bei der Arch Installation und Konfiguration mit gnome, browser und officepaket hat unter 5min vom start bis zum ersten anmelden gebraucht. Allerdings zugegeben mit einem mirror im LAN.

  2. Re: Lol ein witz

    Autor: MacGyver031 20.03.18 - 12:55

    Mit Gentoo mache ich auch updates ohne downtime (wenn der Kernel neu Kompiliert wird, dann gibt es noch einen normalen reboot).

  3. Re: Lol ein witz

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 13:01

    Frag ich mich bei Windows auch regelmäßig, aber immerhin arbeiten sie daran, das muss man ihnen schon anrechnen. Wie sehen Updates bei macOS eigentlich aus? Wie lang dauert das dort?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: Lol ein witz

    Autor: diaboloxy 20.03.18 - 13:07

    erst vorgestern "40" minuten ( stand 10 minuten dort , bin dann ein kaffee trinken gegangen und kam stunden später heim ) auf ein update gewartet damit die modernere Magic Mouse funktionierte ...

  5. Re: Lol ein witz

    Autor: antor666 20.03.18 - 13:11

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag ich mich bei Windows auch regelmäßig, aber immerhin arbeiten sie
    > daran, das muss man ihnen schon anrechnen. Wie sehen Updates bei macOS
    > eigentlich aus? Wie lang dauert das dort?

    mbpro mid 2011 zuletzt 30 min:(

  6. Re: Lol ein witz

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 13:34

    Ok... danke.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. designfehler

    Autor: LiPo 20.03.18 - 13:38

    die können so lange daran arbeiten wie sie wollen, wenn es z.b. ganz tief im system heisst "du kannst eine datei nicht löschen solange ein prozess darauf zugreift" bleibt halt nichts anderes übrig irgendwelche reboot-orgien zu fahren.

    ich würde mir, obwohl ich windows nur zum spielen verwende, wünschen das microsoft mal alte zöpfe abschneidet und ein richtig modernes windows ohne kompatibilitäts-altlasten heraus bringt.
    das darf gerne 10 jahre parallel mit "windows 10" laufen, so das eine schleichende migration möglich ist.

  8. Re: Lol ein witz

    Autor: Kleba 20.03.18 - 13:44

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag ich mich bei Windows auch regelmäßig, aber immerhin arbeiten sie
    > daran, das muss man ihnen schon anrechnen. Wie sehen Updates bei macOS
    > eigentlich aus? Wie lang dauert das dort?

    Ich musste vor einigen Wochen mal ein etwas älteres MacBook einer Bekannten updaten. Die Anzeige sprach von 15 Minuten, tatsächlich waren es über >1:20h (zu Beginn saß ich noch an meinem Rechner daneben, nach ca. 1:20h nicht mehr und er war immer noch erst bei 75%).

  9. Re: designfehler

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 13:46

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich würde mir, obwohl ich windows nur zum spielen verwende, wünschen das
    > microsoft mal alte zöpfe abschneidet und ein richtig modernes windows ohne
    > kompatibilitäts-altlasten heraus bringt.
    > das darf gerne 10 jahre parallel mit "windows 10" laufen, so das eine
    > schleichende migration möglich ist.

    Das wünsche ich mir auch schon lange, aber ich glaube das wird nicht so schnell passieren.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  10. Re: Lol ein witz

    Autor: Sascha Klandestin 20.03.18 - 15:58

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht Windows in der zeit eigentlich abgefahrenes dass das so lange
    > dauert?

    Backups erstellen, Einstellungen migrieren, Treiber aktualisieren und konfigurieren. Hard- und Software-Kompatibilität bewahren. Erfolgs-Kontrolle.

    Also einiges, man bei Linux halt von Hand machen muss oder nicht geht.

  11. Re: Lol ein witz

    Autor: Eheran 20.03.18 - 22:23

    >Wie sehen Updates bei macOS eigentlich aus? Wie lang dauert das dort?
    Upgrade von Yosemite (10.10.5) auf High Sierra (MacBook Pro): Geht einfach nicht. Es ist mir nicht möglich den Upgrade zu installieren. Fehlermeldungen/Lösungsansätze oder überhaupt irgendwelche Informationen, woran es denn scheitert? Nope. Das System ist so "abgekapselt", der Nutzer so in Watte gepackt, dass sie einfach lieber nichts anzeigen als irgendetwas, was ggf. hilfreich sein könnte - aber natürlich den DAU verwirren könnte.
    Meine letzte Vermutung war, dass der Download nicht funktioniert, da ich im System die Netzwerkauslastung angucken kann und dort viel zu wenig runtergeladen wird. Also Update manuell runterladen? Denkste. Nix is. Der Upgrade geht nur mit dem Programm aus dem Playstore. Nun nun?

  12. Re: Lol ein witz

    Autor: lestard 20.03.18 - 23:42

    Kann man währendessen das System weiter benutzen?

  13. Re: Lol ein witz

    Autor: Kleba 21.03.18 - 07:08

    Ich weiß nicht, wie es grundsätzlich ist, aber da ging es nicht. Das MacBook hatte aber auch irgendeine Macke und ich musste den Vorgang beim Booten starten - keine Ahnung ob es nutzbar gewesen wäre, wenn ich den Vorgang aus dem Laufenden System heraus hätte starten können.

  14. Re: Lol ein witz

    Autor: throgh 21.03.18 - 07:27

    Wahrscheinlich auch eine Angelegenheit der persönlichen Einstellung und Sichtweise: Das Meiste davon SOLLTE man auch von Hand machen und nicht einem Automatismus überlassen, der zudem noch ominös mit einem "Online-Feature" dafür wirbt. Davon ab: Treiber sind im Idealfall direkt auch bei GNU-Linux enthalten, sofern es sich jetzt nicht gerade um die übelst proprietäre Hardware handelt. Wenn man dann natürlich Herstellerkomponenten und -software nutzen mag, so ist das wiederum eine rein manuelle Angelegenheit.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  15. Re: designfehler

    Autor: FreiGeistler 21.03.18 - 17:44

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich würde mir, obwohl ich windows nur zum spielen verwende, wünschen das
    > microsoft mal alte zöpfe abschneidet und ein richtig modernes windows ohne
    > kompatibilitäts-altlasten heraus bringt.
    > das darf gerne 10 jahre parallel mit "windows 10" laufen, so das eine
    > schleichende migration möglich ist.

    Du meinst, du könntest in dieser Zeit auf Mac oder ein Unix/Linux/BSD wechseln?
    Ohne Altlasten funktionieren deine Windows-only Programme sowieso nicht mehr.

  16. Re: Lol ein witz

    Autor: FreiGeistler 21.03.18 - 17:53

    Sascha Klandestin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was macht Windows in der zeit eigentlich abgefahrenes dass das so lange
    > > dauert?
    >
    > Backups erstellen, Einstellungen migrieren, Treiber aktualisieren und
    > konfigurieren. Hard- und Software-Kompatibilität bewahren.
    > Erfolgs-Kontrolle.
    >
    > Also einiges, man bei Linux halt von Hand machen muss oder nicht geht.
    Du verwechselst Linux mit Windows?

    Sogar YAST braucht dafür nur ein paar Minuten. Und das gilt als relativ langsam, weil in der Interpretersprache Ruby geschrieben.
    Vergleichbares zu Package Managern aus der Windowswelt fällt mir nur Chocolatey zu ein. Das macht aber nichts systemnahes wie Treiber.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. andagon Holding GmbH, Köln
  3. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 211,71€ für Prime-Mitglieder
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

  1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
    Quake 2 RTX
    Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

    GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

  2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
    Boundless XR
    Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

    GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

  3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
    Ice Lake U
    Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

    Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


  1. 14:53

  2. 13:44

  3. 13:20

  4. 12:51

  5. 00:00

  6. 18:05

  7. 16:39

  8. 13:45