Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 S im Test: Das S…

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing

Windows 10 S soll schneller und sicherer sein als ein vollwertiges Windows. Microsoft verdreht zur Vorstellung Tatsachen, wie wir im Test festgestellt haben. Das Betriebssystem mit Store-Beschränkung gehört nicht auf den Surface Laptop, sondern in die Schule.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unfreie Software darf nicht in Schule (Seiten: 1 2 3 4 ) 71

    Wahrheitssager | 07.08.17 11:51 12.08.17 16:49

  2. Microsoft muss aufpassen, nicht den Anschluss an die Zukunft zu verpassen. 2

    Anonymer Nutzer | 09.08.17 16:06 12.08.17 09:33

  3. Win32-Anwendungen laufen eben doch 6

    stuempel | 08.08.17 00:56 10.08.17 09:10

  4. Argument Schule ist Schwachsinn 13

    Geistesgegenwart | 07.08.17 12:34 09.08.17 09:15

  5. Da war Chrome OS auf einmal doch eine ernst zu nehmende Konkurrenz 14

    HibikiTaisuna | 07.08.17 14:47 09.08.17 09:13

  6. Wenn dafür schulbücher wegfallen warum sollen das passieren 2

    Mastercontrol | 08.08.17 08:19 09.08.17 08:50

  7. Gerät unter 200¤ ohne ARM oder Atom 5

    Mademan | 07.08.17 20:16 08.08.17 12:59

  8. Schrott, Schwachsinn, Selbstkatration..? (Seiten: 1 2 ) 30

    lear | 07.08.17 09:43 08.08.17 10:53

  9. Win10s Anwendungsgebiete ... 10

    Bautz | 07.08.17 17:39 08.08.17 08:02

  10. Die Hummer im Topf 2

    Juge | 08.08.17 06:14 08.08.17 07:27

  11. Kodi und Irfanview aus dem Store - laufen die beiden? 3

    ve2000 | 08.08.17 00:54 08.08.17 01:06

  12. "Gratis Wimmeln" 1

    mhstar | 07.08.17 22:15 07.08.17 22:15

  13. Joa gut. An unserer Schule war eben OS X vertreten 3

    Analysator | 07.08.17 17:22 07.08.17 20:05

  14. Leute, ihr seid offenbar nicht die Zielgruppe! (Seiten: 1 2 3 ) 46

    Anonymer Nutzer | 07.08.17 10:24 07.08.17 17:50

  15. Apropos Programmieren ... 6

    Seismoid | 07.08.17 11:17 07.08.17 14:01

  16. beim ipad wird es gefeiert ... 8

    pk_erchner | 07.08.17 10:06 07.08.17 13:48

  17. Für die Schule perfekt? 7

    maerchen | 07.08.17 11:55 07.08.17 12:51

  18. Unnötiges Schönreden 12

    twothe | 07.08.17 09:30 07.08.17 12:25

  19. Store Anreize (Seiten: 1 2 ) 21

    nille02 | 07.08.17 09:23 07.08.17 12:19

  20. Erbärmlicher Versuch 1

    Sharra | 07.08.17 12:05 07.08.17 12:05

  21. Ist die Telemtrie und Phone Home Option denn vollständig abschaltbar 1

    DY | 07.08.17 11:57 07.08.17 11:57

  22. Java nicht vorhanden 2

    dabbes | 07.08.17 11:12 07.08.17 11:32

  23. Werbung im Windows-Store penetranter? 8

    Sybok | 07.08.17 09:39 07.08.17 11:23

  24. Es gibt auch andere Tablets auf denen Windows S läuft 2

    n0x30n | 07.08.17 09:49 07.08.17 10:11

  25. man hört wenig über ChromeOS/Andromeda 1

    pk_erchner | 07.08.17 10:07 07.08.17 10:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


      1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
        Dying Light 2
        Stadtentwicklung mit Schwung

        E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

      2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
        DNS Rebinding
        Google Home verrät, wo du wohnst

        Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

      3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
        Projekthoster
        Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

        Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


      1. 17:54

      2. 16:21

      3. 14:03

      4. 13:50

      5. 13:31

      6. 13:19

      7. 13:00

      8. 12:53