1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10 S im Test: Das S…

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing

Windows 10 S soll schneller und sicherer sein als ein vollwertiges Windows. Microsoft verdreht zur Vorstellung Tatsachen, wie wir im Test festgestellt haben. Das Betriebssystem mit Store-Beschränkung gehört nicht auf den Surface Laptop, sondern in die Schule.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unfreie Software darf nicht in Schule (Seiten: 1 2 3 4 ) 71

    Wahrheitssager | 07.08.17 11:51 12.08.17 16:49

  2. Microsoft muss aufpassen, nicht den Anschluss an die Zukunft zu verpassen. 2

    Anonymer Nutzer | 09.08.17 16:06 12.08.17 09:33

  3. Win32-Anwendungen laufen eben doch 6

    stuempel | 08.08.17 00:56 10.08.17 09:10

  4. Argument Schule ist Schwachsinn 13

    Geistesgegenwart | 07.08.17 12:34 09.08.17 09:15

  5. Da war Chrome OS auf einmal doch eine ernst zu nehmende Konkurrenz 14

    HibikiTaisuna | 07.08.17 14:47 09.08.17 09:13

  6. Wenn dafür schulbücher wegfallen warum sollen das passieren 2

    Mastercontrol | 08.08.17 08:19 09.08.17 08:50

  7. Gerät unter 200¤ ohne ARM oder Atom 5

    Mademan | 07.08.17 20:16 08.08.17 12:59

  8. Schrott, Schwachsinn, Selbstkatration..? (Seiten: 1 2 ) 30

    lear | 07.08.17 09:43 08.08.17 10:53

  9. Win10s Anwendungsgebiete ... 10

    Bautz | 07.08.17 17:39 08.08.17 08:02

  10. Die Hummer im Topf 2

    Juge | 08.08.17 06:14 08.08.17 07:27

  11. Kodi und Irfanview aus dem Store - laufen die beiden? 3

    ve2000 | 08.08.17 00:54 08.08.17 01:06

  12. "Gratis Wimmeln" 1

    mhstar | 07.08.17 22:15 07.08.17 22:15

  13. Joa gut. An unserer Schule war eben OS X vertreten 3

    Analysator | 07.08.17 17:22 07.08.17 20:05

  14. Leute, ihr seid offenbar nicht die Zielgruppe! (Seiten: 1 2 3 ) 46

    Anonymer Nutzer | 07.08.17 10:24 07.08.17 17:50

  15. Apropos Programmieren ... 6

    Seismoid | 07.08.17 11:17 07.08.17 14:01

  16. beim ipad wird es gefeiert ... 8

    pk_erchner | 07.08.17 10:06 07.08.17 13:48

  17. Für die Schule perfekt? 7

    maerchen | 07.08.17 11:55 07.08.17 12:51

  18. Unnötiges Schönreden 12

    twothe | 07.08.17 09:30 07.08.17 12:25

  19. Store Anreize (Seiten: 1 2 ) 21

    nille02 | 07.08.17 09:23 07.08.17 12:19

  20. Erbärmlicher Versuch 1

    Sharra | 07.08.17 12:05 07.08.17 12:05

  21. Ist die Telemtrie und Phone Home Option denn vollständig abschaltbar 1

    Anonymer Nutzer | 07.08.17 11:57 07.08.17 11:57

  22. Java nicht vorhanden 2

    dabbes | 07.08.17 11:12 07.08.17 11:32

  23. Werbung im Windows-Store penetranter? 8

    Sybok | 07.08.17 09:39 07.08.17 11:23

  24. Es gibt auch andere Tablets auf denen Windows S läuft 2

    n0x30n | 07.08.17 09:49 07.08.17 10:11

  25. man hört wenig über ChromeOS/Andromeda 1

    pk_erchner | 07.08.17 10:07 07.08.17 10:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DKV EURO SERVICE, Ratingen
  2. htp GmbH, Hannover
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 13,99€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  2. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.

  3. Mozilla: Firefox-Nutzer in den USA bekommen alle DoH
    Mozilla
    Firefox-Nutzer in den USA bekommen alle DoH

    Nach vielen Experimenten und monatelangen Verzögerungen wird Mozilla das Protokoll DNS over HTTPS (DoH) für alle US-Nutzer von Firefox ausrollen. Der Anbieter will seinen Nutzern die Technik später aber auch weltweit zur Verfügung stellen.


  1. 16:18

  2. 15:59

  3. 14:36

  4. 14:14

  5. 13:47

  6. 13:25

  7. 13:12

  8. 12:55