Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Ursache für…

Windows 10: Ursache für Datenverluste durch Update gefunden

Microsoft hat die Ursache für die Datenverluste durch das Oktober-Update für Windows 10 gefunden. Bald könnte das Update wieder verteilt werden. Microsoft ändert das Windows-Insider-Programm und will damit verhindern, dass schwerwiegende Fehler übersehen werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hm, kein Backup, kein Mitleid. (Seiten: 1 2 3 4 ) 75

    pioneer3001 | 10.10.18 10:19 19.10.18 12:59

  2. Known Folders - Nie was Wichtiges dort lagern 2

    charlemagne | 11.10.18 09:05 19.10.18 12:41

  3. Wow, da legt man extra die Ordner auf eine andere Partition/Festplatte, ... (Seiten: 1 2 ) 36

    h3nNi | 10.10.18 11:10 16.10.18 01:05

  4. Weil MS globale Junctions unterbunden hat 4

    Minimee | 11.10.18 06:07 12.10.18 22:15

  5. TRIM 15

    TC | 10.10.18 10:55 12.10.18 13:30

  6. Das wichtigste bei öffentlichen Prio-Auswahlmöglichkeiten... 1

    meinoriginalusergehtnichtmehr | 11.10.18 14:51 11.10.18 14:51

  7. Microsoft ist also immernoch 5

    Keridalspidialose | 10.10.18 11:32 11.10.18 09:39

  8. Und die Ursache war? 2

    JTR | 10.10.18 18:52 11.10.18 09:33

  9. was kommt jetzt? 1810? 1

    pk_erchner | 11.10.18 09:12 11.10.18 09:12

  10. Einfach nur indiskutabel 2

    hyperlord | 11.10.18 05:31 11.10.18 08:47

  11. Warum hat der Programmierer sowas überhaupt geschrieben? 6

    spambox | 10.10.18 12:49 11.10.18 08:46

  12. Problem ist die Löschung, nicht der Grund zur Löschung 5

    daxtep | 10.10.18 22:55 11.10.18 08:45

  13. 1/100 eines Prozents? 12

    AllDayPiano | 10.10.18 10:33 10.10.18 22:18

  14. Bitte hier alle Antworten rein, die 6

    mhstar | 10.10.18 10:22 10.10.18 21:12

  15. Wie will MS denn die Daten wiederherstellen? 17

    Sinnfrei | 10.10.18 09:52 10.10.18 17:55

  16. Bei golem zweifelt man an Apple jedoch nicht an Microsoft, wieso? 5

    mojo66 | 10.10.18 10:26 10.10.18 14:22

  17. Eine Bitte für zukünftige News dieser Art 4

    lanG | 10.10.18 11:36 10.10.18 14:07

  18. Software as Service? 4

    User_x | 10.10.18 09:58 10.10.18 13:40

  19. Threshold? 1

    TC_Hessen | 10.10.18 10:15 10.10.18 10:15

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  4. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

  2. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
    Bitkom
    Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

    Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.

  3. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland
    Wolfenstein 2
    Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.


  1. 18:00

  2. 17:16

  3. 16:10

  4. 15:40

  5. 14:20

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:13