1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 11: User wollen…

Zusätzliche Klicks

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusätzliche Klicks

    Autor: Gokux 21.10.21 - 13:18

    Wieso braucht man zusätzliche Klicks? Die Vorschau geht doch direkt auf, wenn man mit der Maus drüberfährt.
    Getrennte Icons sind IMHO nur schneller, wenn man genau weiss welches Icon gerade welches Fenster ist (was ich jetzt bei 99% der User bezweifle).

  2. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: BlindSeer 21.10.21 - 13:23

    Ich habe IMMER getrennte Icons. Ich sehe direkt im Titel was wo ist und kann direkt hin. Sonst: Hover -> warten -> Minifenster gehen auf -> Fenster identifizieren -> Klicken.... Lahm und unübersichtlich, IMHO.

    Gruppieren ist das was bei mir als erstes immer abgeschaltet wird, zusammen mit den Riesenicons...

  3. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: carebear 21.10.21 - 13:25

    Keine Ahnung, wie du dein Windows bedienst, aber bei mir steht der Fenstertitel im Taskbar icon. Frage mich, was für Leute sich zu der Gruppierung haben umerziehen lassen, denn de facto ist dieser Weg langsamer.

  4. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: JouMxyzptlk 21.10.21 - 13:28

    Mit der "Vorschau geht doch auf" öffnest du gleich ein zweites Fass.
    Ein mal geht diese nicht sofort auf, das dauert zu lang.
    Zweitens funktioniert das nicht zuverlässig. Hier, nach ein oder zwei Tagen uptime, gibt es die Taskbar immer irgendwann auf die Vorschau zu zeigen wenn man drüberschwebt. Man muss klicken.
    Nicht nur das, der Titel den die Taskbar anstelle der Vorschau zeigt gehört oft nicht zum z.B.: Browser, sondern zum Dateiexplorer oder sonstwas welcher eigentlich zwei Icons weiter rechts ist. Auch DAS noch...
    Das nächste ist die Übersicht: In der Vorschau muss man auch immer erst ggf. 10+ Fenster durchsuchen bis man den Titel hat den es braucht. Aber eben erst WENN die Vorschau da ist. Also ständiges suchen nach einem der zehn Explorerfenster. Wenn es ungruppiert da ist muss man nicht mehr suchen, der Task hat immer seinen Platz in der Übersicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 13:29 durch JouMxyzptlk.

  5. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: psyemi 21.10.21 - 13:39

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der "Vorschau geht doch auf" öffnest du gleich ein zweites Fass.
    > Ein mal geht diese nicht sofort auf, das dauert zu lang.
    > Zweitens funktioniert das nicht zuverlässig. Hier, nach ein oder zwei Tagen
    > uptime, gibt es die Taskbar immer irgendwann auf die Vorschau zu zeigen
    > wenn man drüberschwebt. Man muss klicken.
    > Nicht nur das, der Titel den die Taskbar anstelle der Vorschau zeigt gehört
    > oft nicht zum z.B.: Browser, sondern zum Dateiexplorer oder sonstwas
    > welcher eigentlich zwei Icons weiter rechts ist. Auch DAS noch...
    > Das nächste ist die Übersicht: In der Vorschau muss man auch immer erst
    > ggf. 10+ Fenster durchsuchen bis man den Titel hat den es braucht. Aber
    > eben erst WENN die Vorschau da ist. Also ständiges suchen nach einem der
    > zehn Explorerfenster. Wenn es ungruppiert da ist muss man nicht mehr
    > suchen, der Task hat immer seinen Platz in der Übersicht.

    Mit was für Workflows hat man immer 10+ Explorer Fenster offen mit X Tagen Uptime?
    Alt+Tab ist auch meistens die beste alternative um zu wechseln.

    EDIT: Die Frage war wirklich nur neugierig und keine Kritik.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 13:44 durch psyemi.

  6. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: mibbio 21.10.21 - 13:55

    Bei mir sind es zwar nicht 10 Browserfenster, aber zum Beispiel 2 Instanzen von VSCode. Da kann man mit einem simplen Klick auf die ungruppierten Einträge in der Taskleiste einfacher zwischen beiden wechseln, als jedes Mal über die Vorschau zu gehen. Und Win+Tab als Alternative ist auch nicht optimal, weil das ja alle offenen Fenster durchgeht und nicht nur die beiden VSCode Instanzen.

  7. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: Peace Ð 21.10.21 - 14:24

    carebear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung, wie du dein Windows bedienst, aber bei mir steht der
    > Fenstertitel im Taskbar icon. Frage mich, was für Leute sich zu der
    > Gruppierung haben umerziehen lassen, denn de facto ist dieser Weg
    > langsamer.


    Ist halt einfach Gewohnheitssache. Ich vermisse den Titel auf der Taskleiste definitiv nicht, denn DAS ist für mich wirklich unübersichtlich. Gruppiert wäre für mich auch schneller, da ich in der Regel maximal 2-3 Instanzen einer App offen habe, zumeist der Explorer und - Achtung Spoiler: Die Vorschau erscheint definitiv, wenn ein mal auf die Gruppe klickt. Wenn man also dann noch weiß, ob man links oder rechts hinklicken muss, ist das kein Deut langsamer. Ich nutze zb auch, dass mir die Apps auf dem jeweiligen Monitor gruppiert werden, auf dem sie aktuell ausgeführt werden.

  8. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: Komischer_Phreak 21.10.21 - 14:26

    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir sind es zwar nicht 10 Browserfenster, aber zum Beispiel 2 Instanzen
    > von VSCode. Da kann man mit einem simplen Klick auf die ungruppierten
    > Einträge in der Taskleiste einfacher zwischen beiden wechseln, als jedes
    > Mal über die Vorschau zu gehen. Und Win+Tab als Alternative ist auch nicht
    > optimal, weil das ja alle offenen Fenster durchgeht und nicht nur die
    > beiden VSCode Instanzen.
    Dann nimm Alt-Tab. Wenn Du einmal beide Fenster nacheinander geöffnet hast, wechselt es immer zwischen den beiden zuletzt geöffneten Fenstern hin- und her. Als nicht Alt-Tab_gedrückt_lassen, sondern einmaliges drücken.

  9. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: carebear 21.10.21 - 14:38

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt einfach Gewohnheitssache.
    Direkter Klick ist schneller als Hovern. Aber natürlich kann man sich auch an langsameres Arbeiten gewöhnen.

  10. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: Peace Ð 21.10.21 - 14:44

    carebear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peace Ð schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist halt einfach Gewohnheitssache.
    > Direkter Klick ist schneller als Hovern. Aber natürlich kann man sich auch
    > an langsameres Arbeiten gewöhnen.


    Wie gesagt, da muss man nicht hovern, es sei denn, das wurde in Win11 so eingeführt. Unter Win10 klicke ich auf die Gruppe und es poppen sofort beide Instanzen auf. Geht also fast exakt genauso schnell. Wenn ich nichts gruppiert habe, muss ich halt länger suchen.

  11. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: spaceMonster 21.10.21 - 14:46

    + 10000

  12. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: nixalsverdrussbit 21.10.21 - 14:49

    Wie auch immer man dazu stehen mag. Ob hoovern ok ist, oder Tab nutzen.
    Ein bisher von vielen verwendeter Workflow wird gekappt und das ist schlicht schei**e.

    Das tut man nicht und nachhaltig ist es schon gar nicht.
    Ich will nicht mit jeder neuen Version der Kreativität der MS Entwickler folgen müssen.

  13. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: wuff666 21.10.21 - 14:50

    aber gerade weil es so unterschiedliche Nutzungen der Taskbar gibt, ist es unverständlich, warum MS mit W11 jetzt nur noch eine Einstellung hat. Ich nenn das Bevormundung statt "besserer Produktivität".

  14. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: aLpenbog 21.10.21 - 14:51

    Ich habe durchaus häufiger mehrere Explorer Fenster auf, die zu verschiedenen Orten zeigen und sich anhand des Ordnernamens identifizieren lassen. Ebenso mehrere Browserfenster nach Kontext.

    Bei mir persönlich ist die Gruppierung so mit das erste, was ich deaktiviere. Auch ist mit Text eine vernünftige Unterscheidung zwischen an der Taskleiste angeheftet oder geöffnet ersichtlich, neben dem dezenten Farbunterschied.

    Also ja, da drüber hovern, die gefühlt 1-2 Sekunden warten und dann noch das richtige Fenster auswählen bzw. anhand der Optik zu unterscheiden finde ich sehr viel aufwendiger als auf den Explorer Tab zu klicken wo Programme steht oder Games steht um genau das zu kriegen oder das Browserfenster, dass zum normalen browsen genutzt wird oder das, welches gerade APIs und co. auf hat.

    Ja wenn ich die gleiche Anwendung mehrfach auf habe, dann kann ich diese relativ leicht unterscheiden, anhand des Namens.

  15. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: Rocketeer 21.10.21 - 14:53

    Alle immer mit ihrem "langsamer"... ganz ehrlich, ich habe schon kleine Icons und einen WQHD-Monitor... Da ich gerade ein Update installiere, was meinen Rechner gleich neu startet, habe ich schon einige Anwendungen geschlossen. Jetzt sind daher nur noch 22 offen.
    Ich bin auch kein Anwendungsmessi, sondern das liegt an meiner Arbeit.

    Wenn man nur ein paar Fenster oder Tabs offen hat, ist es sicher schneller, wenn man direkt auf die Anwendung klicken kann... aber sobald man mehr braucht, ist es genau umgekehrt... wenn ich dann nämlich wahlweise die Taskleiste vergrößern oder in dieser scrollen muss, dann bringt mir das überhaupt gar nichts.
    Ich bin dankbar für die Gruppierung... aber wenn andere Leute so "langsam" arbeiten können, soll denen das überlassen sein. ;)

    Nein, im Ernst: sollen diejenigen, die es brauchen es aktivieren können, Hauptsache die Gruppierungsfunktion bleibt uns erhalten.

  16. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: root666 21.10.21 - 15:04

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > carebear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine Ahnung, wie du dein Windows bedienst, aber bei mir steht der
    > > Fenstertitel im Taskbar icon. Frage mich, was für Leute sich zu der
    > > Gruppierung haben umerziehen lassen, denn de facto ist dieser Weg
    > > langsamer.

    Man braucht keinen Titel in der Leiste einfach ungruppierte Items und fertig. Microsoft soll einfach die Option lassen. 7+ Taskbar Tweaker war das erste was ich mir immer drauf geworfen hab. Aber der Entwickler muss da wohl für Windows 11 alles neu schreiben. Die Funktion mit den umgruppierten Icons war die populärste Feature von 7+ TT. Wer auch immer sich das gruppieren ausgedacht hat und sich weigerte die Option es nicht zu gruppieren rausließ sollte gefeuert werden.

  17. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: unbuntu 21.10.21 - 15:18

    nixalsverdrussbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie auch immer man dazu stehen mag. Ob hoovern ok ist, oder Tab nutzen.
    > Ein bisher von vielen verwendeter Workflow wird gekappt und das ist
    > schlicht schei**e.

    Oder der "Workflow" sollte überdacht werden. Warum genau hat man mehrere Browserfenster als einzelne Instanz und nutzt nicht die Tabs? (außer man will zwei Fenster vergleichen, aber da muss man dann auch nicht wechseln)

    Dass Word eigene Instanzen hat liegt eher daran, dass das Programm Müll ist, nicht weil Instanzen so supertoll sind.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  18. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: carebear 21.10.21 - 15:59

    unbuntu schrieb:
    > Oder der "Workflow" sollte überdacht werden. Warum genau hat man mehrere
    > Browserfenster als einzelne Instanz und nutzt nicht die Tabs?

    Weil es kompletter Müll ist, erst in den Browser zu wechseln, um dann zum richtigen Tab zu navigieren, wenn man sofort das richtige Tab in der Taskbar auswählen kann. Vielleicht sollte sich der ein oder andere mal nen 4k Monitor zulegen, dann wird der eigene Workflow nicht künstlich limitiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 16:01 durch carebear.

  19. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: mibbio 21.10.21 - 16:01

    Windows 10 hat da ja sogar als weitere Option noch einen Mittelweg "Gruppieren, wenn Taskleiste voll". Da ist dann erstmal ungruppiert und sobald der Platz knapp wird, fängt Windows an zu gruppieren.

  20. Re: Zusätzliche Klicks

    Autor: DerGünni 21.10.21 - 16:09

    Das ist für mich die perfekte Lösung. Das nehme bzw. nahm ich immer als Indikator nicht benötigte Fenster zu schließen.

    Mein Workflow hat sich mit der Zwangs-Gruppierung auch verlangsamt. Ich muss viel öfter suchen bzw. auf die Vorschau warten.

    Warum man den User nicht entscheiden lassen kann was ihm besser liegt, verstehe ich nicht. Ist doch normal das jeder ein bisschen anders arbeitet...


    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 hat da ja sogar als weitere Option noch einen Mittelweg
    > "Gruppieren, wenn Taskleiste voll". Da ist dann erstmal ungruppiert und
    > sobald der Platz knapp wird, fängt Windows an zu gruppieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  2. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  4. Trainee Finance & Controlling (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: Samsung Portable SSD T5 1 TB für 84€
  2. heute: Huawei FreeBuds 4i für 49€
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. 199€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 246,63€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de