Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 als Download ist da ...
  6. Th…

In 3 Monaten reden wir weiter!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: In 3 Monaten reden wir weiter!

    Autor: Trollfänger 07.08.09 - 13:17

    Hugo Egon Linux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Windows 7 sind noch die meisten Designfehler
    > von Windows NT enthalten. Vista fehler wurden
    > reduziert, aber mit einem defekten
    > Grafikkartentreiber kann ich immer noch das ganze
    > System zum abstürzen bringen.
    >
    > Zum Glück gibt es ja das gute, kostenlose Linux.
    > Damit gehören solche dummen Fehler der
    > Vergangenheit an.
    >
    > Nur Mut, Linux beist nicht und stürzt nicht ab.
    > Ein System von Profis für jedermann!

    Wie war der Spruch:
    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten.

    Grundsätzlich kannst Du JEDES Betriebssystem mit kaputten Treibern killen. Das liegt in der Natur der Sache. Treiber maskieren den direkten Zufriff auf die Hardware, der Treiber selber kann und muss aber natürlich auf die Hardware zugreifen. Durch direkte Zugriffe auf Hardware kann ich aber ein System platt machen, wenn ich fehlerhafte Befehle schicke. Nun brauchen nicht alle Treiber direkten Zugriff auf Hardware und dann kann das OS versuchen Fehler in Treibern abzufangen. In dem Punkt ist Windows schon gar nicht so schlecht. Aber einen endgültigen Schutz gegen verbuggte Treiber kann es nicht geben.

  2. Re: In 3 Monaten reden wir weiter!

    Autor: Newbe 07.08.09 - 14:56

    iJones schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Newbe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du meinst wohl nicht MS-DOS?
    >
    > Nö, Windows Server 2008 Core.

    Das hat natürlich jeder Hardcore-Gamer installiert weil der Begriff "Server 2008 Core" noch mehr Leistung verspricht ;-)

  3. Linux beißt mich, wenn...

    Autor: pool 07.08.09 - 15:11

    > Nur Mut, Linux beist nicht und stürzt nicht ab.
    > Ein System von Profis für jedermann!

    ... ich irgendwelche Extratasten und einen integrierten Fernbedienungsempfänger im Notebook habe. Auch dann, wenn ich ein Convertible Tablet mit Touch- und Wacomdigitizer habe.
    Auch dann, wenn ich ein Autodesk oder SDL-Produkt produktiv einsetzen will/muss und auch dann, wenn der Rest der Familie schon eine Heimnetzgruppe erstellt hat, und ich dieser gern beitreten möchte.

  4. Re: In 3 Monaten reden wir weiter!

    Autor: QDOS 08.08.09 - 09:51

    ohja, es gibt ja sicher viele Gamer, die ein OS ohne GUI wollen (omfg)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Stadt Pforzheim, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00