Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 als Download ist da ...

Unterschied Deutsch / Language Pack ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied Deutsch / Language Pack ?

    Autor: Gandalf 07.08.09 - 12:36

    Hi,


    überall wird davon geredet, dass die Version ENGLISCH ist, aber dass deutsche Languagepacks zur Verfügung stehen.

    Wo liegt denn der Unterschied zwischen Englisch mit deutschem Languagepack, und der nachfolgenden "lokalisierten" deutschen Version ????

  2. Re: Unterschied Deutsch / Language Pack ?

    Autor: dani_m 07.08.09 - 12:50

    Languagepacks stellen zwar viele Sachen um aber eben nicht alle. Manche Meldungen sind noch auf Englisch. Also besteht der Unterschied darin das nicht alles auf Deutsch is wenn das Languagepack drauf ist.

  3. Re: Unterschied Deutsch / Language Pack ?

    Autor: pool 07.08.09 - 13:11

    Nenn' mir mal ein paar Beispiele. Ich habe das von dir erwähnte noch nicht gefunden.

    Deutsch gehört zu den Sprachen, für die Sprachpakete mit 100%iger Übersetzung angeboten werden.

    Nur Sprachpakete für Sprachen wie Estnisch, Thai, Lettisch oder z.B. Bulgarisch decken laut MS "nur" 80% der Texte ab.

    Was ist aber nun der Unterschied?

    Ein englisches Windows 7, ist englisch.
    Ein deutsches Windows 7 ist deutsch.
    Ein englisches Windows 7 mit dem Sprachpaket xy ist eben ein Windows 7, auf dem man zwischen englisch und xy hin und herschalten kann.

    Ob das Sprachpaket von vornherein das einzige im System ist, oder es nachträglich zu einem anderen hinzuinstalliert wurde, ist meines Wissens nach Wurst. Nur dass man die Standard-/Systemsprache, welche schon von Anfang an integriert ist, nicht nachträglich deinstallieren kann.

  4. Re: Unterschied Deutsch / Language Pack ?

    Autor: PeterMaffay 07.08.09 - 13:23

    Sofern sich ein Benutzer am System angemeldet hat und sein Profil auf deutsch umgeschaltet hat findet er ein perfekt übersetztes Windows vor - wie gewohnt.
    Der Unterschied liegt aber darin das das Betriebssystem im Grunde dennoch Englisch ist, d.h. sämtliche Meldungen "Windows wird heruntergefahren" ect welche unabhängig vom Benutzer sind sind weiterhin auf englisch. Auch wenn man beim Start F8 drückt um in die Auswahl der Startmodi zu gelangen ist diese auf englisch, um nur einige Beispiele zu nennen.

  5. Re: Unterschied Deutsch / Language Pack ?

    Autor: pool 07.08.09 - 14:25

    Falsch. Der Installationsdialog für Sprachpakete bietet am Ende der Installation einer weiteren Sprache die Option an, die neue Sprache auch auf die Willkommensseite auszudehnen. Bei meinem englischen Windows ist alles deutsch. Auch der Bootscreen.

    Was mir jedoch bei genaueren nachgucken/nachdenken aufgefallen ist: Das komplette Installationsmedium und somit alle Dialoge die angezeigt werden, bevor man überhaupt die MUI-Installation ausführen kann, sind in der Systemsprache. D.h. alles bei der Installation von Windows, von "Drücken sie eine beliebige Taste um von der DVD zu starten" bis "Mit einem Netzwerk verbinden", ist in der Systemsprache.

    In wie weit man Installationsmedien manuell vor der Installation mit anderen Sprachen versehen kann, weiß ich nicht.

    Desweiteren heißt das Gastkonto auch nach der Umstellung der Sprache bei mir immer noch "Guest" auch wenn ich das Gastkonto explizit auf Spanisch eingestellt habe.

  6. Ergänzung:

    Autor: pool 07.08.09 - 15:01

    Das komplette WinRE und die Hilfefunktion ist noch in der Systemsprache. Die F8-Startoptionen sind hingegen Deutsch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  4. Dental Wings GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-60%) 19,99€
  3. (-55%) 5,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.

  2. WoW Classic: Spieler verwechseln Bugs mit Features
    WoW Classic
    Spieler verwechseln Bugs mit Features

    Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

  3. Deutsche Telekom: Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring
    Deutsche Telekom
    Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

    Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.


  1. 16:27

  2. 16:14

  3. 15:59

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:38

  7. 14:23

  8. 14:08