Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 als Download ist da ...

Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: kenny_aug 06.08.09 - 21:56

    Es ist doch fakt:
    Auch in einem Windows7-Betriebsystem steckt immer noch ein alter WindowsNT-Kernel.
    Beispiel: Man muss sich doch nur mal ansehen, was alles für Schrott und immer noch Altlasten im System-Ordner rumliegt.

    Fazit: Neue Fenster, neuer Anstrich – doch das Haus ist alt und hat dazu noch ein schimmliges Mauerwerk.

  2. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: tester77 06.08.09 - 22:03

    Deiner Logik zufolge:

    In MacOSX steckt auch ein alter BSD Kernel und auch der Linux Kernel ist sehr alt.

  3. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: CyDad 06.08.09 - 22:36

    Da hat aber einer nicht aufgepaßt!

  4. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: JTR 06.08.09 - 23:25

    Genau weil schon bei Vista der grösste Teil des Kernels komplett neu geschrieben wurde.

  5. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: X59i 07.08.09 - 00:45

    Och, es gibt schlimmeres als den NT-Kernel...

    Das dürfte noch das beste an Windows sein.

  6. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: Zetaaa! 07.08.09 - 00:47

    Korrekt! Alles Mist ausser BeOS, das sag ich schon seit 1997! Alter Schrott. Mit gewalt werden untaugliche Server betriebsysteme mit Eyecandy auf Desktop gerügelt. Egal ob BSD/MacOSX oder Linux mit KDE4. Schrecklich.

  7. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: malulka 07.08.09 - 10:56

    1.
    du kaufst ein neues auto legst aber deinen alten hut auf die hutablage und deshalb ist dein auto ein gebrauchter mit neuem lack. aha.

    2.
    alles soll anders werden aber nichts darf sich ändern (wie bei vista)

    3.
    kompatibilität


  8. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: Flying Circus 07.08.09 - 11:02

    kenny_aug schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Behauptung:

    > Auch in einem Windows7-Betriebsystem steckt immer
    > noch ein alter WindowsNT-Kernel.


    Beweis:

    > Beispiel: Man muss sich doch nur mal ansehen, was
    > alles für Schrott und immer noch Altlasten im
    > System-Ordner rumliegt.

    Bwahahahaaaaa. Memo to self: kenny_aug auf die "ahnungslos, aber lustig"-Liste setzen. *g*

  9. Re: Windows 7 | Immer noch ein altes Windows NT

    Autor: Kaffeetrinker 07.08.09 - 13:18

    Ja ich will auch zurück zu OS/2 das waren noch Zeiten...

    Aber gleich findet bestimmt auch noch jemand ne Datei aus Win 3.11

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  2. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".

  3. FTTC: Telekom-Vectoring für rund 82.000 Haushalte
    FTTC
    Telekom-Vectoring für rund 82.000 Haushalte

    Die Telekom hat erneut viele Haushalte mit FTTC (Fiber To The Curb) versorgt. Die Ausbaugebiete für das einfache Vectoring sind weit über Deutschland verstreut.


  1. 17:23

  2. 16:54

  3. 16:39

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 13:27

  7. 12:55

  8. 12:40