Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 in Tauschbörsen…

Warum bieten die das nicht gleich selbst zum Download an?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum bieten die das nicht gleich selbst zum Download an?

    Autor: Warum bieten die das nicht gleich sel 24.07.09 - 12:07

    30 Tage testen und bei gefallen einen Key anfordern.

    Und die Umwelt wird sich freuen.

    Es sei denn jemand zieht das mit einem 33k Modem ^^

    3 Wochen später. lach, crc Fehler, nochmal anfangen.



    Aber wie gesagt beim Office klappt das doch auch gut. Warum nicht gleich für 7 auch.

  2. Re: Warum bieten die das nicht gleich selbst zum Download an?

    Autor: spanther 24.07.09 - 23:40

    Warum bieten die das nicht gleich sel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 30 Tage testen und bei gefallen einen Key
    > anfordern.

    Weil sie dann die Serverkosten für den massiven Traffic bezahlen müssten! :-)

    > Und die Umwelt wird sich freuen.

    Torrent Nutzung ist ökonomischer, da die Kunden ihre bereits vorhandene und gekaufte Bandbreite nutzen. So muss Microsoft auch keine zusätzlichen Server hosten.

    > Es sei denn jemand zieht das mit einem 33k Modem
    > ^^

    Wäre nicht empfehlenswert *g*

    > 3 Wochen später. lach, crc Fehler, nochmal
    > anfangen.

    Genau darum :-)
    Und weil es für Modems keine Flatrate gibt ;)

    > Aber wie gesagt beim Office klappt das doch auch
    > gut. Warum nicht gleich für 7 auch.

    Siehe Oben :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Schwaig-Oberding (Raum München)
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 245,90€
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
      Docsis 3.1 Remote-MACPHY
      10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

      Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

    2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


    1. 18:42

    2. 16:53

    3. 15:35

    4. 14:23

    5. 12:30

    6. 12:04

    7. 11:34

    8. 11:22