Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 in Tauschbörsen…
  6. Th…

Wieso macht MS das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Ekelpack 24.07.09 - 16:24

    Wir kennen uns bei kriminellen Machenschaften eben nicht so gut aus wie Du.

  2. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Intoxicated 24.07.09 - 16:33

    sitz! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > getroffene hunde bellen


    Und dieser Kommentar und nur ganz, ganz, billige Rethorik, um seinen Gegner mundtot zu machen, mehr aber auch nicht.

    Kennt man aus der Politik.

  3. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Misdemeanor 24.07.09 - 16:35

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die haben das irgendwie geschickt gelöst und
    > verzichten freiwillig auf nen Kopierschutz, aus
    > diesem Grund.

    Soweit mir bekannt, gab's noch nie einen Kopierschutzt bei Windows'schen Installationsmedien. Jedenfalls wüsste ich von keinem.

    Alle Sicherheitskopien, sei es von Windows 98, 2K oder XP (davon kann ich jedenfalls nur sprechen) ließen sich problemlos mit Nero & CD-Brenner anfertigen, ohne etwas umgehen zu müssen.

    Ich habe Vista nie zu kopieren versucht (wer will den Müll bitte haben?!) und von W7 nur die RC1 getestet, daher gleich von 'ner ISO gestartet, aber ich glaube nicht, dass tatsächlich jemals ein Kopierschutzt geplant war.

  4. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: LassMiranda 24.07.09 - 16:57

    Weil die Hashes sowieso früher oder später ins Netz gelangen und man so den gütigen Held markieren kann. ;)

  5. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Bibabuzzelmann 24.07.09 - 18:28

    Misdemeanor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Die haben das irgendwie geschickt gelöst
    > und
    > verzichten freiwillig auf nen
    > Kopierschutz, aus
    > diesem Grund.
    >
    > Soweit mir bekannt, gab's noch nie einen
    > Kopierschutzt bei Windows'schen
    > Installationsmedien. Jedenfalls wüsste ich von
    > keinem.
    >
    > Alle Sicherheitskopien, sei es von Windows 98, 2K
    > oder XP (davon kann ich jedenfalls nur sprechen)
    > ließen sich problemlos mit Nero & CD-Brenner
    > anfertigen, ohne etwas umgehen zu müssen.
    >
    > Ich habe Vista nie zu kopieren versucht (wer will
    > den Müll bitte haben?!) und von W7 nur die RC1
    > getestet, daher gleich von 'ner ISO gestartet,
    > aber ich glaube nicht, dass tatsächlich jemals ein
    > Kopierschutzt geplant war.

    Nagut, das stimmt wohl, hab selber noch ne Win98 Kopie ^^
    Aber ich glaub die Kopie von Win7 ist nur begrenzt nutzbar...glaub ich hab da mal was gelesen, bin aber nicht mehr sicher :)
    Da soll man doch bestimmte Programme nach einer bestimmten Zeit nicht mehr nutzen können, was zum kauf einer Lizenz anregen soll, oder so.

    Geht halt nur um Schwarzkopien, die einzelnen Schlüsseln sind auch nur mit einer bestimmten InstallationsCD nutzbar und die Intallationsvorgänge sollen ja auch begrenzt sein, was eine illegale Verbreitung eben einschränkt ^^

    Oder zieh ich mir das jetzt aus den Fingern ? hm... :)

  6. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Der Kaiser! 24.07.09 - 18:36

    > Aber ich glaub die Kopie von Win7 ist nur begrenzt nutzbar...glaub ich hab da mal was gelesen, bin aber nicht mehr sicher :)
    http://winfuture.de/windows7/faq/Wie-kann-ich-den-Testzeitraum-von-Windows-7-verlaengern-33.html


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  7. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Vadder 24.07.09 - 18:54

    Bub, mach endlich mal dein Studium fertig, du bist jetzt mittlerweile alt genug, um Geld zu verdienen. Dann kannst du dir auch endlich mal einen Windows- Key leisten. du kannst den Rechner dann nutzen, um etwas Sinnvolles zu tun und nicht dein halbes Leben mit der Konfiguration zu verschwenden. Dafür ist das Leben zu kurz - da investiert man doch gern mal stattdessen n Fuffi in Win7 Home Premium. Oder ist dir deine Lebenszeit nichts Wert?

    Gruß, Vadder


  8. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: spanther 24.07.09 - 23:38

    tut nix zur sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey,
    >
    > wieso macht MS das? Denen kanns doch egal sein ob
    > gesaugte Kopien echt oder gefälscht sind, oder?


    Nein kann es nicht. So können manipulierte Medien nämlich als genau dies identifiziert werden und somit muss das Image von Microsoft nicht leiden unter Schadsoftware :-)

    Auch Microsoft hat nämlich bemerkt, das ein Torrent für Windows von Vorteil ist. Das laden geht wahnsinnig schnell und nicht auf Kosten der Server Microsoft's. Damit man aber die Echtheit überprüfen kann ist das schon ganz gut so :-)

    Gültig ist ja sowieso der Key selbst. Von daher kann man die CD/DVD ruhig tauschen, da sie ja keine Lizenz enthält ^^

    Wenn man die Disc tauscht in Börsen, tauscht man ja keine Nutzungslizenz mit. So kann Microsoft auch Kunden entgegenkommen, welche gerne die dann später aktuellere Windows 7 inkl SP1 hätten.

    Diese können dann obwohl sie nur das RTM gekauft haben, sich die Windows 7 inkl SP1 runterladen und brennen! :-)

    Da können sie dann auch sichergehen und prüfen dass dies eine echte Kopie ist. Diese können sie dann Gefahrlos mit ihrem Key nutzen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Veridos GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00