Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 in Tauschbörsen…

Wieso macht MS das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso macht MS das?

    Autor: tut nix zur sache 24.07.09 - 12:01

    Hey,

    wieso macht MS das? Denen kanns doch egal sein ob gesaugte Kopien echt oder gefälscht sind, oder?

  2. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: W 24.07.09 - 12:06

    Windows 7 Images mit Viren - seien sie noch von Bin Laden zusammengestellt oder nicht werfen auf Microsoft ein schlechtes Licht. Die Gerüchteküche wäre wieder am brodeln wie bei Vista zuvor und da zahlt es sich wohl eher aus hinzunehmen das Windows raubkopiert wird als das es ein schlechtes Marketingimage erhält. Sehe ich ebenso.

    Hat nicht auch Bill Gates einmal gesagt das es besser wäre Microsoft-Software raubzukopieren als Software der Konkurrenz zu nutzen? Aus MS-Sicht hat er recht.

  3. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: tut nix zur sache 24.07.09 - 12:07

    Achso, danke für die Aufklärung ;-)

  4. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.09 - 12:11

    Die Schwarzkopierer sind die, die in den Foren die Schnauze am weitesten aufreißen und rumschreien, wie scheiße das System ist. Dieser negativen Publicity will MS weitgehend vorbeugen.

  5. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: noch was 24.07.09 - 13:50

    Außerdem ist es egal ob du dir dieses Image aus sonst nem Loch ziehst du wirst es später eh online bei MS aktivieren müssen.

    Da hat MS doch nichts zu verlieren...


    Jedes Image das manipuliert wurde, seien es Viren oder ein Aktivierungs-Crack... hat dann eh nen anderen Hashwert.

  6. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Kabelsalat 24.07.09 - 13:54

    W schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hat nicht auch Bill Gates einmal gesagt das es
    > besser wäre Microsoft-Software raubzukopieren als
    > Software der Konkurrenz zu nutzen? Aus MS-Sicht
    > hat er recht.

    Jap, Kann gut sein. Nehmen wir mal Office.
    Wenn du ein Officedokument vollständig nutzen willst brauchst du MS Office, Open Office hat ein eigenes Basic, das nicht zu 100% Kompatibel ist und das kann bei komplizierten Makros schon hinderlich sein.
    Allerdings verstehe ich dann wieder nicht warum Office for Mac auf Applescript setzt... naja wie auch immer.

  7. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 24.07.09 - 14:15

    genauso sehe ich das auch

  8. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Franziskus99 24.07.09 - 15:06

    Eigentlich müsste VdL dieses anfixen verbieten...

  9. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: foobar123 24.07.09 - 15:15

    Die Prüfsummen sind bestimmt fiktiv, damit jeder denkt er hätte ne verseuchte Version

  10. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Christian72D 24.07.09 - 15:30

    Also wenn es die deutsche Version wäre (die ja noch nicht fertig ist) würde ich sie mir runterladen und installieren.

    Ich habe mir Win7 schon vorbestellt und werde es auf meinem Spiele-Rechner installieren weil es leider Programmierer gibt, die z.B. Multi-Monitor-Features nur für Vista verfügbar machen (s. "World in Conflict").

    Und da ich meinen PC jetzt sowieso in Kürze neu aufsetzen wollte, hätte es sich für mich angeboten.

    Aber da ein "Update" von englisch auf deutsch nicht möglich ist... schade.

  11. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: tuxmeister 24.07.09 - 15:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Schwarzkopierer sind die, die in den Foren die
    > Schnauze am weitesten aufreißen und rumschreien,
    > wie scheiße das System ist. Dieser negativen
    > Publicity will MS weitgehend vorbeugen.

    Korrekt. Anders ausgedrückt: Die Linuxer, die kein Geld für eine lizensierte Windows Version haben.


  12. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: brotundbutterlos 24.07.09 - 15:55

    Sowas nett sich Tuxmaster! Kauf dir ruhig ein besch... OS für viel Geld, wahrscheinlich hast du noch nie mit Linux gearbeitet...

    tuxmeister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Schwarzkopierer sind die, die in den
    > Foren die
    > Schnauze am weitesten aufreißen und
    > rumschreien,
    > wie scheiße das System ist.
    > Dieser negativen
    > Publicity will MS weitgehend
    > vorbeugen.
    >
    > Korrekt. Anders ausgedrückt: Die Linuxer, die kein
    > Geld für eine lizensierte Windows Version haben.
    >
    >


  13. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: sitz! 24.07.09 - 15:59

    getroffene hunde bellen

  14. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: F wie fast falsch 24.07.09 - 16:08

    Es geht nichtmal um die Raubkopien. MS ist doch fast egal, woher man das Installationsmedium bekommt. Windows 9 oder 10 werden die vermutlich selbst über Tauschbörsen verteilen, weil es billiger ist als teure CDs/DVDs zu fertigen. Den Key gibt es dann nach Bezahlung bei PayPal o.ä. - Was du kaufst ist doch jetzt auch schon der Schlüssel und nichts anderes.

  15. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Ichzwirnedich 24.07.09 - 16:12

    "die Schnauze am weitesten aufreißen und rumschreien"

    Da du das ja gerade machst: Was sagt das nun nach deiner eigenen Logik über dich aus?

  16. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Misdemeanor 24.07.09 - 16:13

    noch was schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außerdem ist es egal ob du dir dieses Image aus
    > sonst nem Loch ziehst du wirst es später eh online
    > bei MS aktivieren müssen.

    Stimmt - das war ja diese unüberwindbare Schutzmaßnahme, sodass niemand mehr Windows nutzen kann, wenn er es nicht ordnungsgemäß gekauft und noch ordnungsgemäßer online bei Microsoft aktiviert hat ... träum' weiter.


  17. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Misdemeanor 24.07.09 - 16:15

    F wie fast falsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht nichtmal um die Raubkopien. MS ist doch
    > fast egal, woher man das Installationsmedium
    > bekommt. Windows 9 oder 10 werden die vermutlich
    > selbst über Tauschbörsen verteilen, weil es
    > billiger ist als teure CDs/DVDs zu fertigen. Den
    > Key gibt es dann nach Bezahlung bei PayPal o.ä. -
    > Was du kaufst ist doch jetzt auch schon der
    > Schlüssel und nichts anderes.

    Rrrrrrrrrichtig! Unglaublich, wie viele Leute meinen, dass das Installations-Medium das Teuere daran sei. Es geht schlichtweg um die Seriennummer bzw. also um den Produktschlüssel.

  18. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Misdemeanor 24.07.09 - 16:16

    foobar123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Prüfsummen sind bestimmt fiktiv, damit jeder
    > denkt er hätte ne verseuchte Version

    Hehehehe :-) Sehr gut!

  19. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Kredo 24.07.09 - 16:21

    Das wird erst nach der Installation gecrackt. Du hast also trotzdem den gleichen Hash. Denken ist so schwer ;)

  20. Re: Wieso macht MS das?

    Autor: Bibabuzzelmann 24.07.09 - 16:21

    tut nix zur sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey,
    >
    > wieso macht MS das? Denen kanns doch egal sein ob
    > gesaugte Kopien echt oder gefälscht sind, oder?

    Ich glaub eine kopierte Version von Win 7 ist nicht voll funktionsfähig, oder nur paar Tage, später musst du sie freischalten lassen.

    Bin mir jetzt nicht ganz sicher....also Kopien bringen glaub ich nicht wirklich was, sie helfen in diesem Fall nur der Verbreitung von Win 7 ^^

    Die haben das irgendwie geschickt gelöst und verzichten freiwillig auf nen Kopierschutz, aus diesem Grund.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  4. WBS GRUPPE, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 199€ + Versand
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00