1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 läuft 120 Tage…

Das ist ausreichend

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das ist ausreichend

    Autor: jkluio897009 21.08.09 - 11:46

    Im dreimonats Rhythmus neu installieren ist doch i.O. Dann muss man Windows 7 ja nicht kaufen.

  2. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.08.09 - 11:47

    Schnorrer!

  3. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Trollo 21.08.09 - 12:05

    Würde das funktionieren?

    Ich meine:

    1. Windows 7 Ultimate aufspielen
    2. windows 7 Ultimate so einrichten, wie man es braucht, alle Treiber drauf, die Software usw. installieren bis halt alles läuft
    3. Image erstellen
    4. Nach 120 Tagen das Image zurückspielen

  4. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.08.09 - 12:08

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    Entweder das System zählt jeweils 30 Tage -> dann geht's

    oder es rechnet "DatumSchlussmitlustig=heute+30Tage+..." -> dann gehts nicht

    Weiß nicht, wie das ist, vielleicht jemand eine Idee?

    EDIT:

    Der letzte Gedanke ist quatsch, dann könnte man keine Standard-Images machen.

    Sollte also so wie gedacht klappen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.09 12:09 durch Himmerlarschundzwirn.

  5. Re: Das ist ausreichend

    Autor: timer nuke 21.08.09 - 12:14

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt zwei Möglichkeiten:
    >
    > Entweder das System zählt jeweils 30 Tage -> dann geht's
    >
    > oder es rechnet "DatumSchlussmitlustig=heute+30Tage+..." -> dann gehts
    > nicht
    >
    > Weiß nicht, wie das ist, vielleicht jemand eine Idee?

    Solange man auf System-Updates verzichten kann

    http://www.mydigitallife.info/2008/12/30/timernuke-crack-free-download-to-disable-activation-of-windows-7-and-server-2008/

  6. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Karatektus 21.08.09 - 12:44

    4 Monate - 30 tage standart + 3 mal zurücksetzen... denk ich mir aber auch gerade... wird nebenbei aufm mac laufen denk ich...

  7. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.08.09 - 12:45

    Lass das mal nicht die Admins lesen :-)

  8. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Schturbotz 21.08.09 - 12:50

    Wozu denn?
    Nach dieser Testzeit weiss man ja dass es Schrott ist.
    Dann muss es sowieso runter. ;)

  9. Re: Das ist ausreichend

    Autor: windowsverabschieder 21.08.09 - 13:57

    Du musst Windows eh im Dreimonatsrhythmus neu installieren, mit oder ohne Aktivierung. Habe selten eine Windows-Installation gesehen, die viel länger ohne Fehler funktioniert hätte.
    Hab grade wieder so eine Kiste reingekriegt. Komplett neue Installation, User darf nichts, Virenschutz ist auch drauf und nach 4 Monaten startet Windows nicht mehr bzw. bleibt stehen. Hardware i.O.
    Willkommen im 20. Jhdt. sag ich da nur.

  10. Re: Das ist ausreichend

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.08.09 - 14:03

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst Windows eh im Dreimonatsrhythmus neu installieren, mit oder ohne
    > Aktivierung. Habe selten eine Windows-Installation gesehen, die viel länger
    > ohne Fehler funktioniert hätte.
    > Hab grade wieder so eine Kiste reingekriegt. Komplett neue Installation,
    > User darf nichts, Virenschutz ist auch drauf und nach 4 Monaten startet
    > Windows nicht mehr bzw. bleibt stehen. Hardware i.O.
    > Willkommen im 20. Jhdt. sag ich da nur.

    Hab einem bekannten einmal Linux auf sein Thinkpad gespielt. Lief wirklich alles bestens. Nach zwei Wochen fingen die Probleme an. Browser stürzte ab, Crashes des X-Servers, USB Maus wurde nicht mehr erkannt, usw. Dann hat er sich selber wieder XP installiert. Ich war natürlich etwas enttäuscht. Aber das XP ist heute (nach 2 Jahren) immernoch auf dem System, und Probleme gibt es keine :)

    P.S.: Diskussion unnötig - Ich bin kein Linux Gegner. Und alle Argumente sind mir eh bereits bekannt ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.08.09 - 14:17

    Wenn ihr "Profis" bei jedem scheiß gleich das System neu installiert, kann da MS nix dafür. Das würdet ihr bei Linux genau so machen.

  12. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Na-ja 21.08.09 - 14:28

    Auf meinem alten Rechner war Windows XP von 2004 bis 2008 ohne Neuinstallation drauf. Das einzige Problem was ich mal hatte war, dass ein schrottig programmierter Audiotreiber im Sekundentakt die Registry zugemüllt hat. Auf meinem aktuellen Rechner ist es auch schon wieder ein Jahr ohne Neuinstallation.

    Bei Kubuntu habe ich es mal innerhalb von 2 Tagen hingekriegt, dass das nicht mehr richtig gebootet hat nach diversen bitternötigen "Fonts schöner aussehen lassen"-Tutorials. Darüberhinaus wurde ich von Konquerror ständig mit Fehlermeldungen zu fehlenden Einträgen in Sprachdateien bombardiert.

  13. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Blork 21.08.09 - 14:47

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst Windows eh im Dreimonatsrhythmus neu installieren, mit oder ohne
    > Aktivierung. Habe selten eine Windows-Installation gesehen, die viel länger
    > ohne Fehler funktioniert hätte.
    > Hab grade wieder so eine Kiste reingekriegt. Komplett neue Installation,
    > User darf nichts, Virenschutz ist auch drauf und nach 4 Monaten startet
    > Windows nicht mehr bzw. bleibt stehen. Hardware i.O.
    > Willkommen im 20. Jhdt. sag ich da nur.

    Du machst etwas Falsch. Mein XP läuft seit 4 Jahren. Und ich habe mehr Software getestet und drauf gehabt als es für Apple gibt.

    Trotzdem kriege ich es hin Windows zu bereinigen OHNE Neuinstallation. Und ich bin kein Admin.

  14. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Flying Circus 21.08.09 - 14:56

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S.: Diskussion unnötig

    Spielverderber *g*

    Als Faustformel gilt: der Anwender tendiert dazu, seine Unfähigkeit auf das System zu schieben.

    Ich habe schon Leute erlebt, die ein sauber installiertes Windows in kürzester Zeit erledigt hatten.
    Bei anderen läuft es jahrelang zufrieden und ohne Mucken ...

  15. Re: Das ist ausreichend

    Autor: Schnuffel 21.08.09 - 22:14

    Das kann ist so nicht behaupten. Ein Windows NT kann durchaus sehr stabil und somit auch lange laufen. Auf meinem PC zuhause hatte ich bis Mitte 2008 ein System laufen, das ursprünglich Ende 2000 installiert wurde. Es durchlief Windows 2000 RTM bis SP4, dann ein Update auf Windows XP SP1 und danach dessen SPs bis es dann durch Vista x64 SP1 abgelöst wurde. Die Hardware darunter hat mehrere Male gewechselt und es gab keine unlösbaren Probleme bei den zahlreichen Migrationen. Der NT Kernel lädt keine Hardwaretreiber für die gar keine Hardware mehr vorhanden ist und daher gibt es auch keine Probleme mit alten Treibern, die noch auf der Festplatte schlummern. Das scheint vielen nicht bewusst zu sein, statt dessen werden immer wieder die alten Weisheiten aus Windows 9x-Zeiten neu aufgewärmt.

    Also erzähle bitte nicht, dass man Windows alle paar Monate neu installieren muss damit es läuft, denn das ist Quatsch. Wenn bei dir tatsächlich so oft eine Neuinstallation nötig ist, dann solltest du damit aufhören, ständig die selben Fehler zu machen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Referent:in Informationstechnologie (m/w/d)
    Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH, Hagen
  3. Project Manager Healthcare (m/w/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Dienstsitz Baar (Schweiz), Vertriebsgebiet DACH
  4. Senior-Applikationsbetreuer*- in (m/w/d) - Klinische Systeme
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (statt 137,98€)
  2. 179,90€ (günstig wie nie, UVP 309€)
  3. (u. a. Kingston Fury DDR5-5600 16GB für 96,90€, Cooler Master Gaming-Tastatur für 69,90€)
  4. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 499€, ASRock RX 6800 für 579€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
    Return to Monkey Island angespielt
    Schön, mal wieder hier zu sein

    Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
    Eine Rezension von Daniel Ziegener

    1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

    Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
    Windows-Automatisierung
    Was die Power von Powershell ausmacht

    In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
    Eine Anleitung von Holger Voges

    1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
    2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
    3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert