Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7: Upgrade kann über 20…

OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Schnee Loeopard 14.09.09 - 12:51

    Total praxisfern, völlig irrelevant und gehässig noch dazu: Egal.Das Upgrade auf Snow Leopard hat trotzdem nur 34 Minuten gedauert. Und habe dabei auch noch 5 GB an HD-Platz gewonnen!?!

    Windows wird immer mehr zur Lachnummer …

  2. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: AppleMinderer 14.09.09 - 12:54

    wieder mal ein Trollposter, und der Maßen schlecht, da man alles Logisch begründen kann...

    das mit den 5 GB mehr speicher liegt daran, dass Apple den Support für PowerPC eingestellt hat, nur so am rande ;-)

    und UNIX ist eine andere Basis, und kann man anders händeln... als Windows... wobei der UNIX Kernel von MacOSX unter den UNIX'en eh eine Lachnummer ist...

  3. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Applegähner 14.09.09 - 13:02

    Außerdem ist der Schneeleopard nur ein Pendant zum Service-Pack, und kein komplett neues Betriebssystem.

    *gähn*

  4. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: AbblUndEi 14.09.09 - 13:02

    Kann man so sehen.
    Daran erkennt man aber, dass es auch anders geht.
    Oder glaubst du, dass es einen Anwender interessiert, warum man im schlimmsten Fall mehr als 20 Stunden für ein Upgrade braucht?
    Ich würde nicht mal 4 Stunden akzeptieren!
    Und ein Upgrade mit mehr als 30 Programmen (was ich als unteren Durchschnitt bezeichnen will) ist doch kein wirklich utopisches Szenario. Wieso plagt M$ seine Anwender dann damit??!? Klar, sie haben die Registry und jeder Eintrag muss wohl für Win7 angepasst werden - aber nochmal: als Anwender interessiert mich das nicht! Ich sehe nur, dass ich stundenlang vor dem Rechner sitze.

  5. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Blubb-02 14.09.09 - 13:03

    Mit der traurigen wahrheit das MacOSX mehr Unix ist als Linux wa :P

  6. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: AbblUndEi 14.09.09 - 13:04

    Applegähner schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Außerdem ist der Schneeleopard nur ein Pendant zum Service-Pack, und kein komplett neues Betriebssystem.

    Hmm, ich habe schon Stimmen gehört, die dasselbe von WinV und Win7 sagen.

    Ein neues Windows ist erst eines, das mit seinen Altlasten aufräumt und sie nicht immer wieder mitschleppt wie Gendefekte...
    Und Win7 ist das definitiv nicht.

  7. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Applegähner 14.09.09 - 13:10

    > Hmm, ich habe schon Stimmen gehört, die dasselbe von WinV und
    > Win7 sagen.
    > Ein neues Windows ist erst eines, das mit seinen Altlasten
    > aufräumt und sie nicht immer wieder mitschleppt wie
    > Gendefekte...

    (ok, ein Wort dazu noch...)

    Können wir uns bitte darauf einigen, dass die Unterschiede zwischen Windows Vista und Windows 7 grüßer sind, als die Unterschiede zwischen Leopard und Schneeleopard?

    Danke.

    *gähn*

  8. Was ist OS-X

    Autor: SirRobin 14.09.09 - 13:11

    Was ist OS-X? Steht das X für totes BS oder so?

  9. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: ernesto 14.09.09 - 13:22

    Ach Applegähner, informier dich doch mal bevor du hier Unsinn verbreitest. Für den Anwender hat sich bei Snow Leopard im Vergleich zu Leopard an der Oberfläche nicht so dramatisch viel getan. Unter der Haube, da ist viel passiert. Vielleicht liest du dir ja mal den Artikel dazu im aktuellen c`t Magazin an.

  10. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Scheissaufapfel 14.09.09 - 13:25

    Schnee Loeopard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Total praxisfern, völlig irrelevant und gehässig noch dazu: Egal.Das
    > Upgrade auf Snow Leopard hat trotzdem nur 34 Minuten gedauert.

    Das installieren vom SP3 auf XP dauert auch nur ca 30min, und mehr ist Snow Leopard auch nicht - mit dem unterschied das Du zum x-ten mal dafuer bezahlt hast :-P

  11. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Switcher 14.09.09 - 13:30

    >Können wir uns bitte darauf einigen, dass die Unterschiede
    >zwischen Windows Vista und Windows 7 grüßer sind, als die
    >Unterschiede zwischen Leopard und Schneeleopard?

    Nein, können wir nicht. Im Gegenteil. Der grösste Unterschied zwischen WinV und Win7 liegt im Eyecandy.

    Der Unterschied zwischen 10.5.x und 10.6.x ist ne gewaltige Umwälzung der Basistechnologien. Grand Central Dispatch, 64-Bit, GPU Einbindung zur CPU Entlastung, alte Carbon-Apps komplett neu in Cocoa geschrieben, etc, etc. 90% des gesamten Codes wurden neu/um-geschrieben.

    SL IST eine neue OS Version. Auch wenn es nicht offensichtlich ist (eye candy).

    Win7 ist nur ein Desktop Theme zu WinV mit endlich kastrierter UACL. Für mich hat es nicht mal den Status eines Service Packs.

  12. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Maxiklin 14.09.09 - 13:34

    Naja, wenn ich ähnlich gehässig wäre könnte ich sagen, daß man als Applenutzer ja auch wenig anderes machen kann, als ständig sein System neu up- bzw. downgraden, weil die interessanten Anwendungen fehlen :D

    Mal davon abgesehen hat MEINE NEUinstallation von WIndows 7 64 Bit keine 30 Minuten gedauert, natürlich folgte dann noch ca. 1 h Installation aller Programme incl. Einstellerei. Aber das dürfte bei OS-X auch nicht viel schneller dauern ^^

  13. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: ...sl 14.09.09 - 13:38

    wer das immer noch glaubt sollte sich mal das hier durchlesen, da hat sich erheblich mehr geändert als von vista zu win7 - allerdings ohne das der durchschnittliche user davon was merkt:

    http://arstechnica.com/apple/reviews/2009/08/mac-os-x-10-6.ars

  14. Und wen interessiert das?

    Autor: 1st1 14.09.09 - 13:43

    Mich nicht. Wer oder was ist Apple?

  15. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: harmless 14.09.09 - 13:47

    Maxiklin schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------------
    > Mal davon abgesehen hat MEINE NEUinstallation von WIndows 7 64 Bit keine 30
    > Minuten gedauert, natürlich folgte dann noch ca. 1 h Installation aller
    > Programme incl. Einstellerei. Aber das dürfte bei OS-X auch nicht viel
    > schneller dauern ^^

    Naja, aber warum sollte ich bei einem System-Update meine Programme neu installieren? Es kommt natürlich vor, daß man eine Applikation nach einem System-Update ebenfalls updaten muß. Trotzdem hab ich noch *nie* alles platt gemacht und neu installiert - seit der Mac OS X Public Beta!

  16. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-) + WINDOWS = ;-)

    Autor: Ex Appler 14.09.09 - 13:50

    Schnee Loeopard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Total praxisfern, völlig irrelevant und gehässig noch dazu: Egal.Das
    > Upgrade auf Snow Leopard hat trotzdem nur 34 Minuten gedauert. Und habe
    > dabei auch noch 5 GB an HD-Platz gewonnen!?!
    >
    > Windows wird immer mehr zur Lachnummer …

    Dumm nur dass alle die ich kenne Windows auch installiert haben.

    Dann kann man auch gleich so ehrlich sein und OSX ganz weglassen.

  17. Service Packs gehen bei Win auch schneller.

    Autor: Experte 14.09.09 - 13:51

    Schnee Loeopard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Total praxisfern, völlig irrelevant und gehässig noch dazu: Egal.Das
    > Upgrade auf Snow Leopard hat trotzdem nur 34 Minuten gedauert. Und habe
    > dabei auch noch 5 GB an HD-Platz gewonnen!?!
    >
    > Windows wird immer mehr zur Lachnummer …


    Und kosten nichts.

  18. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: Valdyn 14.09.09 - 14:00

    Schnee Loeopard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und habe dabei auch noch 5 GB an HD-Platz gewonnen!?!

    auf gut deutsch: der Vorgänger war Bloatware der übelsten Sorte

  19. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: auch n OSX User 14.09.09 - 14:06

    Valdyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnee Loeopard schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und habe dabei auch noch 5 GB an HD-Platz gewonnen!?!
    >
    > auf gut deutsch: der Vorgänger war Bloatware der übelsten Sorte

    jain... es war halt noch auf 2 Architekturen ausgelegt... und das fällt jetzt mit Snow Leopard weg ;)

  20. Re: OS-X-Upgrade: 34 Minuten ;-)

    Autor: matti14121 14.09.09 - 14:07

    Switcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Können wir uns bitte darauf einigen, dass die Unterschiede
    > >zwischen Windows Vista und Windows 7 grüßer sind, als die
    > >Unterschiede zwischen Leopard und Schneeleopard?
    >
    > Nein, können wir nicht. Im Gegenteil. Der grösste Unterschied zwischen WinV
    > und Win7 liegt im Eyecandy.
    >
    > Der Unterschied zwischen 10.5.x und 10.6.x ist ne gewaltige Umwälzung der
    > Basistechnologien. Grand Central Dispatch, 64-Bit, GPU Einbindung zur CPU
    > Entlastung, alte Carbon-Apps komplett neu in Cocoa geschrieben, etc, etc.
    > 90% des gesamten Codes wurden neu/um-geschrieben.
    >
    > SL IST eine neue OS Version. Auch wenn es nicht offensichtlich ist (eye
    > candy).
    >
    > Win7 ist nur ein Desktop Theme zu WinV mit endlich kastrierter UACL. Für
    > mich hat es nicht mal den Status eines Service Packs.

    word !

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 12,49€
  3. (-91%) 1,79€
  4. (-87%) 1,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

  1. Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen
    Mobilfunk
    Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

    Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der 5G-Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

  2. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  3. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.


  1. 19:13

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:49

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:15

  8. 16:00