1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Die Neuerungen unter…

Angekündigte Verbesserungen != tatsächliche Verbesserungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angekündigte Verbesserungen != tatsächliche Verbesserungen

    Autor: eiischbinsnur 09.08.12 - 18:39

    Schon gar nicht bei ms.

    Irgendwie glaub ich denen gar nix mehr.

    W7 läuft ja auf zeitgenössischer Hardware auch nicht schneller als WinXP auf damals zeitgemäßer, selbst wenn ms das noch so groß angekündigt hat.

  2. Re: Angekündigte Verbesserungen != tatsächliche Verbesserungen

    Autor: PaytimeAT 09.08.12 - 19:22

    eiischbinsnur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon gar nicht bei ms.
    >
    > Irgendwie glaub ich denen gar nix mehr.
    >
    > W7 läuft ja auf zeitgenössischer Hardware auch nicht schneller als WinXP
    > auf damals zeitgemäßer, selbst wenn ms das noch so groß angekündigt hat.

    Kann ich nicht bestätigen!
    Auf meinem Laptop hatte ich sowohl WinXP, Win7 und Win8 auf gleichen VMs getestet(nicht gleichzeitig gestartet) und ich musste feststellen, dass Windows 7 beim Startup sehr schnell war wie Windows 8, aber beim Login so langsam wie Windows XP, Windows 8 war sowohl beim Startup als auch Login sehr schnell!(ca 25sek gesamt win8, 30sek win7, 50sek xp)

  3. Re: Angekündigte Verbesserungen != tatsächliche Verbesserungen

    Autor: violator 09.08.12 - 19:36

    eiischbinsnur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > W7 läuft ja auf zeitgenössischer Hardware auch nicht schneller als WinXP
    > auf damals zeitgemäßer, selbst wenn ms das noch so groß angekündigt hat.

    Sicher? Oder ist das eher mit der Zeit aus deinem Gedächtnis geflogen?

    Früher konnte man gerne mal nen Kaffee machen wenn man den PC angemacht hat und z.b. Photoshop startet heute bei mir in 2s. Früher auf ner 300Mhz-Kiste mit 256MB RAM war das wohl kaum so.

    Aber sowas verdrängt man ja weil das heutige Arbeiten einem normal vorkommt, also wars früher ja auch so.

  4. Re: Angekündigte Verbesserungen != tatsächliche Verbesserungen

    Autor: renegade334 25.10.12 - 23:58

    Musst mal halt das frische Ur-XP draufmachen welches keinen Service Pack hat. Vielleicht hätten die besser 95 aufpeppen sollen. Dies ist immer noch ein modernes Betriebssystem, was alles kann (Audio, Grafikbeschleunigung, blah blah) und es auf 64 Bit portieren anstatt eine aufge***** DVD mit Zeugs vollzu*******. Ist weniger nötig irgendwelche Runtimes reinzubauen als dadurch schwieriger für Wine zu machen. Na gut. Wenn man dem noch Ext4 und Mehrsprachenzeichenunterstützung gibt, wäre es unschlagbar. Das ist dermaßen schnell, dass es selbst unter Bochs das 8 in den Schatten stellt. Ich hoffte, dass die einen x64-Port dafür machen. Das alte gute NT ist aber auch nicht schlecht von den Features her. Wie wäre es mal, etwas von ganz neuer Seite zu sehen. Wir alle wissen doch, was Performanz und Benutzerfreundlichkeit ausmacht.

    K eep
    I t
    S imple and
    S tupid

    Schade, dass logisch sinnvolle Sachen eben kein Geld bringen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.12 00:00 durch renegade334.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner