1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Die Neuerungen unter…

Gibt es schon lange...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es schon lange...

    Autor: Synti1980 09.08.12 - 20:04

    Hallo,

    hab ich was an den Augen oder muss ich mir mal wi(e)der mit ansehen, wie ein so "toller" großer Software-Riese mit Funktionen prahlt, die es bei "wo anders" schon lange gibt?! Das hatten wir doch schonmal, da ging es um die "neue tollen" 3D-Desktop-Funktionen in Windows 7, oder? Gab es damals auch schon...

    Schnelleres Booten in unter 10 Sekunden? Das gibt es schon seit 4 Jahren mit meiner ersten SSD...bei anderen noch länger...

    Weniger Neustarts? Naja wär ja mal echt ne Steigerung bei MS und wird ja auch mal Zeit! Gibt es woanders schon lange...

    Windows belegt weniger Speicher? Und das macht die Hardware-Industrie mit ;-)
    Gibt es bei woanders schon lange...

    Unfangreiche GPU-Beschleunigung? Ist ja echt der Wahnsinn! Bei diesem Bollwerk von Betriebssystem ist das auch nötig... Ist woanders NICHT nötig...

    Mehrere Festplatten werden in ein "Storage-Pool" zusammen gefasst? Was bringt mir das, wenn ich nur eine Festplatte hab? Selbst bei zwei HDDs macht es wenig Sinn. In den meisten Fällen wird dann eine fürs System (SSD klein und schnell) und die andere für Daten (groß und weniger schnell) benutzt. Und wenn ich zwei gleichgroße Platten habe, dann lassen die sich für ne sinnvolle Datensicherung in einem RAID1 (Mirroring) zusammenfassen. Fällt dann eine Platte aus, sind die Daten NICHT futsch, weil die dann auf der anderen gespiegelt sind, toll was? :-) Wenn man die Daten auf beide (ver)- bzw. aufteilt, ist das ein RAID0 (Striping). Sollte dann eine Platte ausfallen, sind alle Daten futsch, ohhh! :-( Ist ja aber schon beschrieben worden...
    Selbst für RAID5 (Parity) sind mindestens 3 Festplatten nötig, dazu müssen die noch gleich groß sein
    Ob das ganz jetzt nun von MS kommt oder Storage-Pool heißt, oder weiß der Geier: Auch MS unterliegt damit einigen Einschränkungen... Das gibt es aber auch schon lange...

    Auf die restlichen Punkte werde ich nicht eingehen, da auch die nicht wirklich neu sind. Eigentlich dürfte mich das ganz nicht weiter stören, da ich seit Jahren bekennender Linux-User bin. Ein gut konfiguriertes Linux-System ist heute, durch erstklassige Hilfen aus dem Internet, auch kein Hexenwerk mehr! Und aufgepasst, jetzt kommts: Es kostet NICHTS!
    Es wird wahrscheinlich mal wieder so kommen, dass ein "Großunternehmen" sich mit fremden Federn schmückt. Das sind dann die Federn von den Leuten, die jahrelang freiweillig ihre Zeit damit verbracht haben, wirklich gute, schnelle, effektive und stabile Software zuentwickeln. Fehlt nur noch, dass dann noch Ersatzanspruche erhoben werden, wegen angeblichen Patentverletzungen...
    Aber dagegen sollten sich andere Leute gedanken machen!

    Eine Sache stört mich allerdings noch: Ich bin aus beruflichen Gründen auf MS angewiesen, da es die benötigte Software nicht für Linux-Systeme gibt!

    MfG

  2. Re: Gibt es schon lange...

    Autor: renegade334 26.10.12 - 00:05

    Dann nutzt man dieses Feature eben nicht.

    Es stand dooch da:
    Wenn man eine Platte in ein **** einbaut, kann man die nicht wieder *****. Man muss halt nicht immer diese externen Platten mit dem Notebook mitschleppen. Okay, deren Werbegag war nicht sehr präzise formuliert, dass man sich beim Speicherverbrauch keine Sorgen machen muss.

  3. Re: Gibt es schon lange...

    Autor: gorsch 26.10.12 - 13:29

    >Unfangreiche GPU-Beschleunigung? Ist ja echt der Wahnsinn! Bei diesem Bollwerk von Betriebssystem ist das auch nötig... Ist woanders NICHT nötig...
    Das ist bei Linux ebenso nötig, um wirklich flüssige Darstellung zu erhalten. Gibt es ja auch.
    >Mehrere Festplatten werden in ein "Storage-Pool" zusammen gefasst? Was bringt mir das, wenn ich nur eine Festplatte hab?
    An deinen Ausführungen lässt sich erkennen, dass du die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale ggü. RAID komplett ignorierst. Sowas gibt es eben *nicht* einfach so bei Linux, das gibt es allemal mit ZFS. Und nur, weil *du* es nicht brauchst wird das Feature nicht weniger interessant. Für mich ist es jedenfalls hochinteressant.

    >Auf die restlichen Punkte werde ich nicht eingehen, da auch die nicht wirklich neu sind.
    Mag ja sein, dass das keine Neuerfindungen sind, aber es sind dennoch Neuerungen. Zeig mir außerdem mal wie ich bei Linux so eine schöne integrierte File History bekomme. Gibt's meines Wissens so nur auf'm Mac.
    >Eigentlich dürfte mich das ganz nicht weiter stören, da ich seit Jahren bekennender Linux-User bin.
    Du bist einer von diesen Usern, die für den schlechten Ruf von Linux-Usern sorgen. Mit "bekennend" meinst du wohl, dass du bei jeder Nachricht gleich einen Beitrag verfasst, nach dem es sowas alles bei Linux sowieso schon immer gebe - wobei du allerdings wichtige Punkt unter den Tisch fallen lässt.
    >Ein gut konfiguriertes Linux-System ist heute, durch erstklassige Hilfen aus dem Internet, auch kein Hexenwerk mehr! Und aufgepasst, jetzt kommts: Es kostet NICHTS!
    Es kostet ZEIT. Zeit IST Geld - zumindest für Erwerbstätige. Ich möchte überhaupt garkein System haben, wo ich mich durch "erstklassige Hilfen" im Internet zu meinem Wunschsystem durchkonfigurieren muss. Mag ja sein, dass es die Neuerungen von Windows 8 in irgendeiner Form vergleichbar auch bei Linux gibt - aber garantiert nicht vorkonfiguriert und wohlintegriert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  3. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  4. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 7,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de