1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Die Neuerungen unter…
  6. Thema

Und Windows 7 startet doch schneller

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: kevla 09.08.12 - 17:25

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ach übrigens, du kannst deine gewünschte Anwendung auch direkt von der
    > > Kachel starten!
    > Und was bringt mir das bitte wenn ich direkt vom Stick eine Datei öffnen
    > will oder eine auf die auf dem Desktop liegt? Es soll ja tatsächlich auch
    > Menschen geben die mit ihrem PC Arbeiten und nicht nur Surfen und spielen!

    wie würdest du denn an den stick rankommen? über den arbeitsplatz? also müsstest du start und arbeitsplatz klicken? bei windows 8 müsstest du also aus metro heraus nur einmal auf den arbeitsplatz klicken? ist das nicht ein klick weniger? heißt arbeiten bei dir also, dass mehr klicks besser sind? nur weil du so festgefahren bist? eieiei..du hast den arbeitsplatz auf dem desktop? dann wär es immernoch ein klick. und bei windows 8? ein klick..

    > > Du musst nicht erst die Desktop-Kachel starten um dann deine Anwendung
    > vom
    > > Desktop zu starten.
    > Aber eben schon wenn man mit Dateien arbeitet! Ansonsten ist auch der
    > Kachelstart mit unnötigen klicks verbunden - im Programm auf datei Öffnen
    > gehen, dann den weitaus unübersichtlicheren Dateidialog nutzen um die Datei
    > zu finden und zu öffnen.

    keiner hindert dich daran, die dateien, die du jetzt aufdem desktop parkst, in metro abzulegen...aber man muss schon studiert haben, um aufdiese idee zu kommen.

    > Da habe ich in der selben zeit 20 Dateien per doppelklick vom
    > Desktop/USB-Stick geöffnet inkl. der Anwendung!

    hättest du sie in metro abgelegt, würde ein einzelner klick reichen. ;)

  2. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: a user 09.08.12 - 18:23

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > volkerswelt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ach übrigens, du kannst deine gewünschte Anwendung auch direkt von der
    > > > Kachel starten!
    > > Und was bringt mir das bitte wenn ich direkt vom Stick eine Datei öffnen
    > > will oder eine auf die auf dem Desktop liegt? Es soll ja tatsächlich
    > auch
    > > Menschen geben die mit ihrem PC Arbeiten und nicht nur Surfen und
    > spielen!
    >
    > Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die zum Arbeiten eine Anwendung
    > starten und nicht erst irgendwelche Dateien auf dem Desktop anklicken
    > müssen.
    >
    > Überhaupt, was machst du, wenn du eine Datei öffnen willst, die NICHT auf
    > dem Desktop liegt? Da hilft dir dein heißgeliebter Desktop auch nicht
    > weiter, und du musst doch einen Ordner öffnen...

    der ganze post ist irrelevant.
    es geht doch nicht darum, dass man de desktop nicht für ALLEs bracuh, es geht darum, dass für manches eben effizienter ist. das es beispiele gibt, wo das nicht der fall ist, ist für diese aussage schlicht irrelevant.

    mit andern worten: dein post sollte wohl irgendwie widersprechen, das tut er aber inhaltlich nicht. nur vom tonfall.

  3. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: redmord 09.08.12 - 19:19

    Der Typ sammelt doch mittlerweile gar Textbausteine zu bestimmten Forenuser ...

  4. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: xmaniac 09.08.12 - 19:38

    Oh mein Gott, dann leg sie dir in die Schnellstartleiste, starte aus Metro Firefox und klick genau wie sonst zweimal in die schnellstartleiste. Und deswegen soll Windows 8 unbenutzbar sein?

    Und wenn der Fahrstuhl auf dem weg nach oben kurz im falschen Stockwerk hält liegst du auch kurzatmig, heulend und tretend auf dem Boden, oder?

  5. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: motzerator 09.08.12 - 20:43

    xmaniac schrieb:
    ------------------------
    > Und deswegen soll Windows 8 unbenutzbar sein?

    Es ist doch nicht unbenutzbar, aber eben ziemlich umständlich.
    Das wird man doch wohl noch erwähnen dürfen.

  6. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: Captain 09.08.12 - 21:24

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den IE für Metro habe ich ausprobiert, aber die Desktop Browser
    > find ich viel besser. Was nicht in einem Fenster auf dem Desktop
    > läuft, WILL ICH NICHT benutzen. So einfach ist das.

    schon alleine deshalb, weil sehen kann welche Seiten ich offen habe oder welche sich automatisch im Hintergrund öffnen

    Ich such mir grade einen Wolf der IEApp zu sagen das sie die Registerkarten anzeigen soll

  7. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: Manga 10.08.12 - 19:48

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cry88 schrieb:
    > -------------------------
    > >> wenn man gewohnt ist, seinen PC anzuschalten, das Passwort einzugeben
    > >> und dann erstmal zur Espresso Maschine zu gehen [...]
    >
    > > und dann wieder zu kommen und staunend vor der pw eingabe zu
    > > sitzen, denn du hast vergessen vorher str+alt+entf zu drücken....
    >
    > Seit wann muss man bei Windows 7 in der Version Home Premium
    > den Affengriff drücken, bevor man sein Passwort eingeben darf?
    > Also ich muss das nicht tun.

    Ihhhhhh.... Home Premium... Wer benutzt denn bitte Windows 7 Home Premium?
    Da kannst du doch gleich die Starter benutzen

  8. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: Manga 10.08.12 - 19:53

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den IE für Metro habe ich ausprobiert, aber die Desktop Browser
    > > find ich viel besser. Was nicht in einem Fenster auf dem Desktop
    > > läuft, WILL ICH NICHT benutzen. So einfach ist das.
    >
    > schon alleine deshalb, weil sehen kann welche Seiten ich offen habe oder
    > welche sich automatisch im Hintergrund öffnen
    >
    > Ich such mir grade einen Wolf der IEApp zu sagen das sie die Registerkarten
    > anzeigen soll

    Rechtsklick... WIe überall in Metroapps...

  9. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: der_wahre_hannes 10.08.12 - 23:08

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Andreas2k schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > volkerswelt schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ach übrigens, du kannst deine gewünschte Anwendung auch direkt von
    > der
    > > > > Kachel starten!
    > > > Und was bringt mir das bitte wenn ich direkt vom Stick eine Datei
    > öffnen
    > > > will oder eine auf die auf dem Desktop liegt? Es soll ja tatsächlich
    > > auch
    > > > Menschen geben die mit ihrem PC Arbeiten und nicht nur Surfen und
    > > spielen!
    > >
    > > Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die zum Arbeiten eine Anwendung
    > > starten und nicht erst irgendwelche Dateien auf dem Desktop anklicken
    > > müssen.
    > >
    > > Überhaupt, was machst du, wenn du eine Datei öffnen willst, die NICHT
    > auf
    > > dem Desktop liegt? Da hilft dir dein heißgeliebter Desktop auch nicht
    > > weiter, und du musst doch einen Ordner öffnen...
    >
    > der ganze post ist irrelevant.
    > es geht doch nicht darum, dass man de desktop nicht für ALLEs bracuh, es
    > geht darum, dass für manches eben effizienter ist.

    Und was hindert dich denn daran, den Desktop weiterhin zu benutzen?

    > das es beispiele gibt, wo das nicht der fall ist, ist für diese aussage schlicht irrelevant.

    Ist es das? Es werden Beispiele aufgezählt, wofür man den Deskopt "besser" benutzen kann. Aber Beispiele dafür, dass der Desktop eben auch mal nicht der Weisheit letzter Schluss ist, sind dann plötzlich irrelevant? Komische Logik.

  10. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: Captain 10.08.12 - 23:20

    Manga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechtsklick... WIe überall in Metroapps...

    die sollen dauerhaft angezeigt werden

  11. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: NeverDefeated 11.08.12 - 01:13

    Alles in allem ist die grafische Oberfläche von Windows, völlig unabhängig ob mit oder ohne Metro, ein einziges umständliches Ärgerniss. Selbst mit dem Stift oder den Fingern auf einem Tablet lässt sich der Fluxbox-Windowmanager, den ich anstelle der Windowsoberfläche installiert habe noch besser bedienen als das Kachel-Windows 8.

    Wenn ich auf einer LAN meine Netzwerkeinstellungen ändern muss, bin ich mit Fluxbox immer weit vor meinen Freunden fertig damit. Die vielen Klicks mit ständigem Suchen im nächsten Fenster dauern bei denen halt. Bei mir reichen zwei Klicks und ich bin in den Netzwerkeinstellungen von Windows. ;-)

    Windows 8 stellt bei mir also was das angeht keine Umstellung dar. Meine grafische Oberfläche ist gleich geblieben und Metro sehe ich nur Bruchteile von Sekunden nach dem Einloggen und dann nicht mehr. Länger dauert es nämlich nicht die Fluxbox zu starten und damit existiert Metro und der Windows-Desktop für mich nicht mehr. Problem gelöst. Soll MS die Oberfläche doch ruhig noch ineffizienter machen. Vielleicht brauchen wir dann demnächst 30 Klicks bis in die Netzwerkeinstellungen. Ich werde immer nur zwei brauchen. ;-)

  12. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: megaheld 11.08.12 - 02:09

    Win8 ist wenn man alles zusammenzählt nicht wirklich verwendbar, es sei denn man hat ein Touch-Gerät, aber auch dann ist es nicht optimal sondern überfrachtet mit Vielem, was man auf dem Gerät nicht braucht.
    Also für Phone und Pad/Subnote zu überfrachtet, für Deskop und Workstation aufgrund des Bedienkonzepts völlig ungeeignet.
    Es muss logischerweise floppen, das völlig blinde hinterherhasten hinter den Trends ist MS nicht gut bekommen bisher und wer möchte die Wette halten, dass MS das auch diesmal wieder teuer zu stehen kommt.
    Bis Win9 müssen wir halt durchhalten, vielleicht wacht dann auch ein großer Konzern mal auf und wundert sich, hinterfragt Dinge und geht den Weg wieder in Richtung Usability.
    Vollbild-Apps auf einem 24zöller sind einfach grober Unfug und kommen mir (und nicht nur mir) nicht ins Haus.

  13. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: NeverDefeated 11.08.12 - 07:10

    megaheld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Win8 ist wenn man alles zusammenzählt nicht wirklich verwendbar, es sei
    > denn man hat ein Touch-Gerät, aber auch dann ist es nicht optimal sondern
    > überfrachtet mit Vielem, was man auf dem Gerät nicht braucht.
    > Also für Phone und Pad/Subnote zu überfrachtet, für Deskop und Workstation
    > aufgrund des Bedienkonzepts völlig ungeeignet.
    > Es muss logischerweise floppen, das völlig blinde hinterherhasten hinter
    > den Trends ist MS nicht gut bekommen bisher und wer möchte die Wette
    > halten, dass MS das auch diesmal wieder teuer zu stehen kommt.
    > Bis Win9 müssen wir halt durchhalten, vielleicht wacht dann auch ein großer
    > Konzern mal auf und wundert sich, hinterfragt Dinge und geht den Weg wieder
    > in Richtung Usability.
    > Vollbild-Apps auf einem 24zöller sind einfach grober Unfug und kommen mir
    > (und nicht nur mir) nicht ins Haus.

    Völlig unverwendbar ist es nun auch nicht. Es ist halt umständlich. Auf Fingermatsch-Geräten mag Metro brauchbar sein, dafür taugt da der alte Windows-Desktop nichts, auf Desktopgeräten und Notebooks hält einen Metro nur auf (der alte Windows-Desktop aber auch, wenn man die Arbeitsgeschwindigkeit und Ergonomie mit der von Fluxbox vergleicht.).

    Die grafische Oberfläche unter Windows 8 ist halt irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Aber im Linux Lager gibt es ja auch nicht nur Sonnenschein. Die haben zumindest beim Gnome GUI irgendwie auch einen "Kachelschaden": Wer irgendwann mal mit der neuen Gnome/Unity Oberfläche gearbeitet hat (falls man das denn Arbeiten nennen kann), weiss, was ich meine. Den Mist hätten sie Microsoft nun wirklich nicht nachmachen müssen. Wenn ich Lust habe mal Gnome zu nutzen kann ich nun nur noch die alten Versionen verwenden.
    Aber KDE und Gnome fristen bei mir ohnehin eher ein Schattendasein auf dem Desktop seitdem ich das erste Mal mit Fluxbox gearbeitet habe. Fluxbox zu konfigurieren kann richtig süchtig machen und man muss irgendwann mal sagen: "Jetzt ist es optimiert genug!", sonst verbringt man Wochen damit die perfekte Optik zu erzeugen und das Multifunktionsmenü und die Leisten immer noch ein bisschen komfortabler und informativer zu machen.

    Ich brauche bis Windows 9 nun wirklich nicht "durchhalten", weil ich von meinen weit über 15 Rechnern/Notebooks gerade mal noch zwei habe auf denen überhaupt noch Windows installiert ist. Alle anderen haben keine Windows-Partition mehr, auch wenn der Lizenzaufkleber von Windows noch drauf pappt. Programme bzw. Dateiformate, die mich auf Windows zwingen, habe ich schon lange nicht mehr. Selbst meine Windows-Spiele laufen inzwischen unter WineX auch auf meinen Debian-GNU-Linux-Rechnern. Es ist also nicht so, dass ich Windows wirklich noch bräuchte. Auf Produktivsystemen setze ich es schon lange nicht mehr ein.

  14. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: Bankai 26.10.12 - 14:19

    a user schrieb:

    > es geht doch nicht darum, dass man de desktop nicht für ALLEs bracuh, es
    > geht darum, dass für manches eben effizienter ist. das es beispiele gibt,
    > wo das nicht der fall ist, ist für diese aussage schlicht irrelevant.

    Ja und? Dann installier ich mir halt ein Drittanbieter Tool und damit starte ich dann zum einen in den Desktop und zum anderen bekomme ich auch gleich noch mein gutes "altest" Startemnü zurück. Also wo ist das Problem?

    Oder sind die Profis hier, die so jämmerlich über den Desktop und den fehlenden Start-Button jammern noch nicht mal in der Lage sich ein kleines Extra-Programm zu installieren?

    Wahnsinn, echt...

  15. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: White Rabbit 27.10.12 - 10:39

    Komisch das ich seit 2 Monaten damit arbeiten kann.

  16. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: irata 27.10.12 - 15:28

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überhaupt, was machst du, wenn du eine Datei öffnen willst, die NICHT auf
    > dem Desktop liegt? Da hilft dir dein heißgeliebter Desktop auch nicht
    > weiter, und du musst doch einen Ordner öffnen...

    Also wirklich, wieso können sich die Leute nicht einfach an die vorgeschriebenen Arbeitsabläufe halten?
    Und wenn ich eine Linux-Anwendung starten möchte, muss ich dann wohl extra Linux booten oder was? ;-)

  17. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: hevilp 29.10.12 - 13:26

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles in allem ist die grafische Oberfläche von Windows, völlig unabhängig
    > ob mit oder ohne Metro, ein einziges umständliches Ärgerniss. Selbst mit
    > dem Stift oder den Fingern auf einem Tablet lässt sich der
    > Fluxbox-Windowmanager, den ich anstelle der Windowsoberfläche installiert
    > habe noch besser bedienen als das Kachel-Windows 8.

    Link zur Windows-Version von fluxbox bitte, danke

  18. Re: Und Windows 7 startet doch schneller

    Autor: ImBackAlive 29.10.12 - 15:55

    Bankai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und? Dann installier ich mir halt ein Drittanbieter Tool und damit
    > starte ich dann zum einen in den Desktop und zum anderen bekomme ich auch
    > gleich noch mein gutes "altest" Startemnü zurück. Also wo ist das Problem?
    Es war mal die Rede davon, dass diese Tools im finalen Win8 nicht mehr funktionieren würden. Ob dem so ist, kann ich nicht sagen.

    > Oder sind die Profis hier, die so jämmerlich über den Desktop und den
    > fehlenden Start-Button jammern noch nicht mal in der Lage sich ein kleines
    > Extra-Programm zu installieren?
    >
    > Wahnsinn, echt...
    Das ist ja keine Frage des "in der Lage seins", das ist wohl die "Prinzip"-Argumentation. Der kann ich aber gar noch weniger abgewinnen.

    Ich finde es halt auch lustig, wie sich die Leute über das neue Windows echauffieren - Tipp von mir: Behaltet halt euer Windows 7. Niemand zwingt euch zum Umstieg.

    (Ich persönlich werde Win8 auch erst einmal nicht nutzen, weil ich keinen Vorteil darin sehen kann, außer die Storage-Spaces, die ich persönlich toll finde. Die eignen sich aber leider nur für leere Festplatten, leider ist es nicht möglich bestehende Daten zu migrieren - oder hat sich da auch etwas geändert?)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. ARYZTA, Berlin
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  4. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss