Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Die Neuerungen unter…

Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: derdiedas 27.10.12 - 14:57

    Statt dessen mussten die an der für Desktopsysteme mit Windows 7 eigentlich sehr ordentlichen GUI rumbasteln, und Kacheln von Lotus Notes nachahmen (haben die eigentlich darauf ein Patent?).

    Ich habe ja Verständnis das Microsoft auch eine TouchGUI haben möchte, aber die hätte man problemlos als zweite GUI implementieren können. Und dem Nutzer einfach die Wahl zwischen beiden gelassen. (etwa "Shell"="Explorer_touch.exe")

    Diese Implementierung wäre um ein vielfaches einfacher und man hätte die jeweilige GUI für die spezifische Anwendung perfektionieren können statt auf beiden Seiten mit einer Krücke leben zu müssen.

    Und ja man kann so etwas wie die alte GUI hinbekommen, die schaut aber beschissen aus und hat an allen Enden ähm Ecken nervige popups.

  2. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: Smiled 31.10.12 - 20:42

    +1
    Genau meine Meinung.

  3. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: Captain 07.11.12 - 12:26

    +1

  4. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: meshuggah 08.11.12 - 13:01

    Ich finde es auch sehr störend. Es gibt ein Programm (ich glaube es heißt "Classic Menu" oder so ähnlich) mit dem man das gewohnte Verhalten inkl. Startmenu und Desktop direkt nach Login wiederbekommt...

    Ich kenne wirklich keinen, dem das so gefällt, wie es von MS für den Desktop vorgesehen ist...

  5. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: Schlamperladen 09.11.12 - 12:42

    FULL ACK

    --
    Chow-Chow
    Schlamperladen

  6. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: dernippler 12.11.12 - 23:52

    -1

  7. Re: Wäre es doch bei unter der Haube geblieben...

    Autor: Christian72D 02.01.13 - 12:52

    Ich habe einen Monat lang fast täglich auf meinem laptop mit Win8 gearbeitet und muss sagen: Metro habe ich eigentlich zu Gesicht bekommen.
    Bei mir hat sich weiterhin alles auf dem Desktop abgespielt (ja, echt SCHLIMM daß das 23MB braucht bei den heutigen Speicherpreisen :D), schade nur daß das Aero Design nicht mehr enthalten ist, so kam ich mir vor als würde ich vor einem Windoes 2000 Rechner sitzen.
    Und DAS gefiel mir dann auch absolut nicht!

    Evtl. merkt MS jetzt mal an den verkaufszahlen (die ja echt mies sein sollen) daß DAS niemand haben will und die bringen ein SP1 raus was die alten Tugenden von Win7 wieder zurück bringt!

    Ich habe mir gestern einen neuen Laptop bestellt, ich war froh daß Amazon mir angeboten hatte ihn mit Win7 oder Win8 zu nehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Software AG, verschiedene Standorte
  3. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-29%) 9,99€
  3. 0,49€
  4. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10