1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Die Neuerungen unter…

Warum so schnell booten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so schnell booten?

    Autor: megaheld 11.08.12 - 01:54

    Angeblich muss man das System ja nur noch alle paar Monate neu starten? Was um alles in der Welt wird da auf ein paar Sekunden (sogar Minuten wären wurscht) rumgeritten, die das System schneller ist?
    Selbst 10 Minuten oder 20 wären kein Ding, wenn es wirklich nur einmal im Monat gestartet würde.

    Win8 minus Metro (komplett weg, Kacheln weg, Lockscreen raus, APP-Modell raus,...) + Win7-Startmenü und vollwertigem Desktop +Aero/Glass und man hätte das wohl beste System bisher.
    Würd ich sofort kaufen. Also MS, ihr wisst bescheid

  2. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: Dr.White 11.08.12 - 22:01

    megaheld Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich muss man das System ja nur noch alle paar Monate neu starten? Was
    > um alles in der Welt wird da auf ein paar Sekunden (sogar Minuten wären
    > wurscht) rumgeritten, die das System schneller ist?
    > Selbst 10 Minuten oder 20 wären kein Ding, wenn es wirklich nur einmal im
    > Monat gestartet würde.
    >
    > Win8 minus Metro (komplett weg, Kacheln weg, Lockscreen raus, APP-Modell
    > raus,...) + Win7-Startmenü und vollwertigem Desktop +Aero/Glass und man
    > hätte das wohl beste System bisher.
    > Würd ich sofort kaufen. Also MS, ihr wisst bescheid

    Ich ruf gleich an bei dickhead ballmer und werde ihm deine wünsche mitteilen.

    Because I am hard, you will not like me. But the more you hate me, the more you will learn. I am hard but I am fair.
    http://img7.imagebanana.com/img/k1ew98mx/blb.jpg

  3. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: megaheld 11.08.12 - 22:05

    danke

  4. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: Martin95 13.08.12 - 10:24

    Es geht dabei auch um das wieder verfügbar sein nach dem schlafen legen.

  5. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: megaheld 13.08.12 - 10:47

    Ich glaube nicht, dass das gemeint ist. Das ging ja auch bei Win7 schon sehr fix.

  6. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: redmord 13.08.12 - 15:59

    du solltest den artikel nochmal überfliegen. es geht ja nicht einfach nur ums booten, sondern viel mehr um eine generell schnelle verfügbarkeit des systems bei möglichst wesnig ressourcenaufwand. das ist so wichtig, weil win8 die öffnung für moderne formfaktoren und konzepte darstellen soll; auch für mobile devices.

  7. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: NeverDefeated 13.08.12 - 16:37

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du solltest den artikel nochmal überfliegen. es geht ja nicht einfach nur
    > ums booten, sondern viel mehr um eine generell schnelle verfügbarkeit des
    > systems bei möglichst wesnig ressourcenaufwand. das ist so wichtig, weil
    > win8 die öffnung für moderne formfaktoren und konzepte darstellen soll;
    > auch für mobile devices.

    Wenn das System unter irgendwelches schwachbrüstigen Tablets und Smartphones nur das Nötigste in den (kleinen) Hauptspeicher schmeisst und den Rest auf Flashspeicher, SSD oder sonstwas cached ist das ja auch in Ordnung.

    Das Windows 7 auf heutigen Desktoprechnern mit teilweise 12GB und mehr RAM sich (im Gegensatz zu Vista) nicht beim Start zu grossen Teilen in den Hauptspeicher lädt und deshalb Systembestandteile erst mühsam zusammen mit dem gestarteten Programm, das diese Teile braucht, von der langsamen Platte nachgeladen werden müssen, sobald der Nutzer ein solches Programm aufruft, ist aber einfach nur schwach.

    Sorry, aber ich boote meine Vista-Rechner oft nur einmal in mehreren Monaten neu. Mir ist wichtig, dass das System komplett aus dem viel schnelleren Hauptsppeicher läuft und eben nichts von der langsamen Platte nachladen muss. Windows 7 lagert bei mir selbst auf einem Rechner mit 24GB (und 22GB davon frei), noch Teile des Kernels aus. Geht es noch? Wegen ein paar SEKUNDEN schnellerem Boot verschwendet Windows 7 im Betrieb ein vielfaches an Zeit auf das Herumrödeln auf der Platte und das auch noch im ungünstigsten Zeitpunkt, nämlich wenn schon eine Applikation von Platte in den Hauptspeicher hochgeladen wird, entdeckt Windows 7 dann "Huch, ich habe die Funktion, die dieses Programm anfragt ja noch garnicht im RAM. Da muss ich mal auf der Platte nachsehen....und damit den Programmstart behindern."
    Ganz toll.

    Daher ist Windows 7 bei Programmstarts eben oft langsamer als Vista, was mich dazu veranlasst hat bei zwei mit Win 7 neu gekauften Rechnern wieder das alte Vista der Vorgängerrechner zu installieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.12 16:40 durch NeverDefeated.

  8. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: redmord 13.08.12 - 19:07

    Was hat dein Beitrag mit Win8 zu tun?

    Keine Ahnung was du die ganze Zeit von deinem Vista schwafelst. Ich bevorzge intelligente Systeme als Kanonen auf Spatzen einfach nur weil irgend ein Flamer der festen Überzeugung ist, dass grundsätzlich alle Systenbestandteile permanent im physikalischen Speicher liegen müssten.

    Dabei folgt Win7 durchaus der Prämisse, dass unbelegter Speicher verschwendeter Speicher ist. Ich habe lange Vista genutzt und konnte nie einen Performancenachteil von Win7 erkennen.

  9. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: megaheld 13.08.12 - 23:40

    Hol dir doch ne Android-Kiste. Da ist fast immer der ganze Speicher voll, da nur was rausfliegt, wenn Platz gebraucht wird.

  10. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: redmord 14.08.12 - 00:43

    Was soll ich mit Android???

    Wo ist das bei Win7 und Win8 anders? Nur weil der Taskmanager Speicherbereiche als "verfügbar" anzeigt? Leute, Windows unterscheidet "verfügbar" nochmals zwischen "Standby" und tatsächlich "frei"! Werft mal einen Blick in euren Ressourcenmanager.

    http://de.wikipedia.org/wiki/SuperFetch

    Und wenn euch der Boot egal, jedoch das Starten von Programmen um so wichtiger ist, dann setzt nen anderes Modus!

  11. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: malfunction 26.10.12 - 11:40

    megaheld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Win8 minus Metro (komplett weg, Kacheln weg, Lockscreen raus, APP-Modell
    > raus,...) + Win7-Startmenü und vollwertigem Desktop +Aero/Glass und man
    > hätte das wohl beste System bisher.

    Komisch vor ein paar Jahren hieß es Win7 minus Aero und allen anderen Neuerungen plus das alte Startmenü und alles andere von Win95-XP "und man hätte das beste System bisher".

  12. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: beaver 26.10.12 - 12:39

    Nur scheiße, dass das nicht stimmt, denn das konnte man alles so einstellen wie es vorher war. Bei Windows 8 geht das nicht.

    Wie auch immer, wer seinen Rechner jeden Tag neu bootet lebt eh noch in den 90ern, und hat die Standby Modi noch nicht entdeckt, die genauso schnell sind wie auf Windows 8.

  13. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: irata 27.10.12 - 16:36

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie auch immer, wer seinen Rechner jeden Tag neu bootet lebt eh noch in den
    > 90ern, und hat die Standby Modi noch nicht entdeckt, die genauso schnell
    > sind wie auf Windows 8.

    Ja, in den 90ern musste man ja auch noch seine Stromrechnung bezahlen.
    Offenbar ist das heute nicht mehr notwendig? ;-)

  14. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: erma 28.10.12 - 11:43

    24Gb Arbeitsspeicher und keine SSD? ;)

  15. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: ImBackAlive 29.10.12 - 15:59

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Windows 7 auf heutigen Desktoprechnern mit teilweise 12GB und mehr RAM
    > sich (im Gegensatz zu Vista) nicht beim Start zu grossen Teilen in den
    > Hauptspeicher lädt und deshalb Systembestandteile erst mühsam zusammen mit
    > dem gestarteten Programm, das diese Teile braucht, von der langsamen
    > Platte nachgeladen werden müssen, sobald der Nutzer ein solches Programm
    > aufruft, ist aber einfach nur schwach.
    Also - wir wollen,
    a) Dass Vista gefälligst nicht so viel Ressourcen braucht, weil der RAM-Hunger unglaublich ist und
    b) dass Win7 gefälligst mehr Ressourcen braucht, weil der RAM-Hunger viel zu gering ist?

    Verstehe einer die Welt... ich fand Vista damals auch schon echt i.O, aber aus allen Ecken und von allen so genannten "Technikexperten" hat man immer nur gehört, wie unglaublich blöd das ist, verbauten RAM auch zu benutzen.

  16. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: ImBackAlive 29.10.12 - 16:02

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie auch immer, wer seinen Rechner jeden Tag neu bootet lebt eh noch in den
    > 90ern
    Solch eine idiotische Einstellung muss man erstmal irgendwo finden. Dass es Leute gibt, die ihren Strom halt lieber sparen als ihn in ein System zu werfen, wo man ihn gerade nun einmal nicht braucht, kommt dir nicht einmal in den Sinn?
    Mit meiner SSD merke ich realistisch gesehen auch kaum noch einen Unterschied zwischen Sleep und normalem Boot-Vorgang. Warum zur Hölle sollte ich also den Strom verschwenden?

  17. Re: Warum so schnell booten?

    Autor: Chili 31.10.12 - 18:40

    Du sollst keinen Strom verschwenden, sondern den Ruhezustand nutzen. Aber soll ja auch Leute geben, die darauf stehen, jeden Tag alle Programme neu zu öffnen, nichts für ungut. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.12 18:41 durch Chili.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de