1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Hilfe gegen leere…

Windows 8 langsam und noch verbuggt

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: kn3rd 30.10.12 - 20:04

    Das sind auch exakt meine Erfahrungen mit Windows 8, an allen Ecken und Enden merkt man die Bugs und das es mit heißer Nadel gestrickt wurde.

    http://ozar.me/2012/10/why-im-returning-my-microsoft-surface-rt/

    Fast auch einige Probleme mit de Surface zusammen. Falls das bis zu meiner Lieferung nicht gefixt wurde, schick ich meins ebenfalls wieder zurück und hol mir was das funktioniert.

  2. Re: Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: Bujin 30.10.12 - 20:13

    Also nach 20 Sekunden Recherche hat sich der Office Bug als menschliches versagen rausgestellt da es sich bei ihm um eine Betaversion handelt die er nicht in der Lage war up-zu-daten. (Windows Update am Desktop) Sein Fehler war dass er die Updates nur in der Metrooberfläche gesucht hat. (Desktop App -> Desktop Update)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 20:14 durch Bujin.

  3. Re: Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: oSu. 30.10.12 - 21:10

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also nach 20 Sekunden Recherche hat sich der Office Bug als menschliches
    > versagen rausgestellt da es sich bei ihm um eine Betaversion handelt die er
    > nicht in der Lage war up-zu-daten. (Windows Update am Desktop) Sein Fehler
    > war dass er die Updates nur in der Metrooberfläche gesucht hat. (Desktop
    > App -> Desktop Update)


    Ohh, jetzt man man beim suchen nach Updates unter Windows auch noch Fehler machen.
    W8 ist ja noch schlimmer als ich dachte.
    Eben eine echte Totgeburt ...

  4. Re: Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: nmSteven 30.10.12 - 22:49

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bujin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also nach 20 Sekunden Recherche hat sich der Office Bug als menschliches
    > > versagen rausgestellt da es sich bei ihm um eine Betaversion handelt die
    > er
    > > nicht in der Lage war up-zu-daten. (Windows Update am Desktop) Sein
    > Fehler
    > > war dass er die Updates nur in der Metrooberfläche gesucht hat. (Desktop
    > > App -> Desktop Update)
    >
    > Ohh, jetzt man man beim suchen nach Updates unter Windows auch noch Fehler
    > machen.
    > W8 ist ja noch schlimmer als ich dachte.
    > Eben eine echte Totgeburt ...

    Kann man eigentlich nicht weil da ein Link in der Metro Oberfläche ist der dir sagt, dass noch weitere Updates verfügbar sind Klickst du darauf fliegt man ins Update für weitere Microsoft Produkte.

    Im übrigen hat sich der Typ auch noch als harter Troll herausgestellt denn der Typ ist Entwickler und hat das Gerät von Microsoft schon vorher zur Verfügung gestellt bekommen. Anstatt dankbar zu sein heult er öffentlich über Bugs rum in einer Preview und behauptet er habe die richtige Version gehabt. Ich weiß schon welcher Entwickler von der Liste bei Microsoft fliegt.

    Einzig der CutTheRope Bug den man in einigen Video (unter anderen von TheVerge) bewundern darf exestiert noch weil die Entwickler schlicht die HTML5 Version aus dem Browser ohne große Anpassungen Portiert haben. Dieser Lag ist tatsächlich echt liegt aber nicht an schlechter Hardware sondern mangelhafter Portierung seitens der Entwickler.

  5. Re: Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: violator 31.10.12 - 07:56

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > W8 ist ja noch schlimmer als ich dachte.
    > Eben eine echte Totgeburt ...


    Dasselbe hat man auch über Vista und XP gesagt, das wollte auch niemand haben. XP selbst war erst nach mehreren SPs überhaupt brauchbar. Und ausserdem viel zu bunt, überladen und performancefressend im Vergleich zu Win2k.

    Aber ist ja eh bei jedem neuen Windows dasselbe. Totgeburt, zu bunt, alles doof, bla.

  6. langsam?

    Autor: flasherle 31.10.12 - 10:13

    langsam? wo zum teufel soll das alngsam sein? also bei mir läuft win8 deutlich schneller als win7...

  7. Re: Windows 8 langsam und noch verbuggt

    Autor: Flyns 12.11.12 - 11:32

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sein Fehler
    > war dass er die Updates nur in der Metrooberfläche gesucht hat. (Desktop
    > App -> Desktop Update)


    Und genau das ist doch das Beschissene (sorry für den Ausdruck) an Windows 8 oder nicht? Warum muss ich unbedingt und zwanghaft zwei völlig verschiedene und nicht zueinander passende Bedienkonzepte zusammenwerfen und jedem Endbenutzer - egal welches Gerät er hat - aufzwingen? Und dann kommt noch dazu, dass diese beiden Bedienkonzepte (jetzt im Sinne von Desktops) sich komplett unterschiedlich und eigenständig verhalten. Damit meine ich das o.g. Problem - warum gibt es zwei verschiedene Windows Updates? Eines für Metro und eines für den normalen Desktop? Warum muss ich für jeden Desktop getrennt die Updates installieren?
    Warum gibt es zwei verschiedene Firefox(e) und zwei verschiedene Chrome(s), jeweils für den normalen Desktop und für Metro? Wenn ich beispielsweise FF auf dem normalen Desktop starte und zusätzlich unter Metro sind das zwei voneinander getrennt laufende Programme, die asynchron laufen - d.h. beispielsweise geöffnete Tabs sind nicht identisch.

    Ganz ehrlich das ist doch Schwachsinn. Von der Usability her ist Windows 8 einfach nur grausam.

    Ich habs ja oft genug schonmal erwähnt aber passenderweise hier nochmal: Wenn MS bei der Installation von Win8 die Wahl lassen würde, welches Endgerät ich nutze (Desktop / Tablet / ...) und dann die dementsprechenden Features aktivieren bzw. nicht passende Features deaktivieren würde (oder griffiger gesagt: bei einer Insallation auf einem Desktop den Metrokram komplett weglassen, aber mir dafür ein Startmenü geben würde), dann wäre ich bereits auf Windows 8 umgestiegen. Unter der Haube gibts nämlich einige gute Änderungen. Aber dieses Metro-Desktop-Chaos tue ich mir dafür nicht an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  4. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. (-91%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"