1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Neues Logo im Metro…

Sieht bescheuert aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht bescheuert aus

    Autor: motzerator 18.02.12 - 12:55

    Wenn man mir nicht gesagt hätte, das solle ein Windows Logo sein, ich hätte es nicht erkannt. Microsoft scheint tatsächlich mit aller Macht auf dieses Metro zu setzen, das finde ich bedenklich.

    Möge Windows 8 wieder ein Flop werden, wie es auch Windows Vista war, damit Microsoft uns danach ein tolles Windows 9 liefern kann.

  2. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Kaugummi 18.02.12 - 13:14

    Man muss sich an das neue Logo gewöhnen.
    Ich glaube, dann sieht es nicht mehr bescheuert aus.

  3. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: iu3h45iuh456 18.02.12 - 13:26

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man mir nicht gesagt hätte, das solle ein Windows Logo sein, ich hätte
    > es nicht erkannt.

    Da geht noch mehr. Als nächstes können die noch die Perspektive rausnehmen und das Stabilisierungskreuz weg lassen. Und das Blau durch Schwarz ersetzen. Erst dann ist der optimale Simplfizierungsgrad erreicht :-)

    Den Trend, alles nur noch auf kleine Touchscreens auszurichten finde ich auch schlecht. Als ob es kaum noch normale PCs und Notebooks gäbe. Kinderkram.

  4. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Altruistischer Misanthrop 18.02.12 - 13:38

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob es kaum noch normale PCs und Notebooks gäbe.

    Selbsterfüllende Prophezeiung eventuell :)

    Sprich, wenn man den Leuten lang genug einredet, dass PCs am Aussterben sind, dann kaufen die auch keine mehr (wieviele wollen schon aussterbende Technik kaufen?!)

    In ein paar Jahren, wenn der Hype sich gelegt hat - und ja, der legt sich erfahrungsgemäß immer, in diversen Branchen ist Hype einfach nur zu einem Mittel des Marketing geworden - kann man dann wieder etwas ganz neues, revolutionäres verkaufen, den eigenen Desktop-PC. Wenn man mal "ausnahmsweise" nicht unterwegs ist, hat man so genug Rechenpower und muss nicht auf Streaming aus der Cloud setzen... nur eine schnelle Überlegung ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.12 13:41 durch Altruistischer Misanthrop.

  5. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: der_heinz 18.02.12 - 14:00

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man mir nicht gesagt hätte, das solle ein Windows Logo sein, ich hätte
    > es nicht erkannt. Microsoft scheint tatsächlich mit aller Macht auf dieses
    > Metro zu setzen, das finde ich bedenklich.
    >
    > Möge Windows 8 wieder ein Flop werden, wie es auch Windows Vista war, damit
    > Microsoft uns danach ein tolles Windows 9 liefern kann.

    Ich habe schon Schlimmes befürchtet, als ich die Schlagzeile im RSS-Feed gelesen habe, aber das Logo ist schlimmer als alles, was man sich als neues Logo hätte vorstellen können.

    Warum müssen immer alle alten, guten, bekannten Logos durch hässliche neue ersetzt werden?

  6. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Replay 18.02.12 - 14:03

    Wie das Logo aussieht, ist mir egal. Wichtig ist, wie sich das Produkt in der Praxis bewährt.

    Und da sehe ich für Metro ziemlich schwarz. Diese flache und eckige Gestaltung mit den Kacheln ist nicht wirklich gut, finde es besonders bei WP7 bescheuert (abgeschnittene Texte, viel zu große Schrift) und ich werde Win 8 schlicht auslassen, wie ich es bei Vista gemacht habe. Und MS wird sehen, daß wohl über 90 % der Win8-Nutzer auf die klassische Darstellung umschalten, sobald das Ding installiert ist.

    Meine Meinung zu Metro trifft übrigens auch auf das aktuelle farblose Golem-Design mit den schwarzen Kacheln und Buttons zu, das ich immer noch als ergonomischen Unfug einstufe (Tschulligung, sehe ich halt so). Daran gewöhnt habe ich mich bis heute nicht. Klar, geht auch nicht, wenn irgendwas zwar modern, aber so unergonomisch und farblos ist. Die Natur hat dem Menschen nicht umsonst das farbige Sehen spendiert. Ich klicke öfter mal auf „Vorschau“ und nicht auf „Beitrag absenden“, da sich die Buttons zu wenig voneinander unterscheiden.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: ggggggggggg 18.02.12 - 14:46

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Meinung zu Metro trifft übrigens auch auf das aktuelle farblose
    > Golem-Design mit den schwarzen Kacheln und Buttons zu, das ich immer noch
    > als ergonomischen Unfug einstufe (Tschulligung, sehe ich halt so). Daran
    > gewöhnt habe ich mich bis heute nicht. Klar, geht auch nicht, wenn
    > irgendwas zwar modern, aber so unergonomisch und farblos ist. Die Natur hat
    > dem Menschen nicht umsonst das farbige Sehen spendiert. Ich klicke öfter
    > mal auf „Vorschau“ und nicht auf „Beitrag
    > absenden“, da sich die Buttons zu wenig voneinander unterscheiden.

    hm, intressant.
    was genau ist für dich denn an der Golemseite unergonomisch und in wiefern hängt das für dich mit der Farbgestaltung zusammen?
    Welche Webseiten findest du denn ergonomischer?

    ernstgemeinte Frage, ich versteh nur grade nicht was du meinst ;-)

  8. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: syntax error 18.02.12 - 14:55

    der_heinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum müssen immer alle alten, guten, bekannten Logos durch hässliche neue
    > ersetzt werden?


    Irgendwie hört man sowas immer, wenn eine Firma ein neues Logo vorstellt...

  9. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: glaba 18.02.12 - 15:17

    Altruistischer Misanthrop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iu3h45iuh456 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als ob es kaum noch normale PCs und Notebooks gäbe.
    >
    > Selbsterfüllende Prophezeiung eventuell :)
    >
    > Sprich, wenn man den Leuten lang genug einredet, dass PCs am Aussterben
    > sind, dann kaufen die auch keine mehr (wieviele wollen schon aussterbende
    > Technik kaufen?!)
    >
    > In ein paar Jahren, wenn der Hype sich gelegt hat - und ja, der legt sich
    > erfahrungsgemäß immer, in diversen Branchen ist Hype einfach nur zu einem
    > Mittel des Marketing geworden - kann man dann wieder etwas ganz neues,
    > revolutionäres verkaufen, den eigenen Desktop-PC. Wenn man mal
    > "ausnahmsweise" nicht unterwegs ist, hat man so genug Rechenpower und muss
    > nicht auf Streaming aus der Cloud setzen... nur eine schnelle Überlegung ;)

    ...genau so wird es kommen!

    Vor allem, da speziell in der IT-Welt die vorhergesagten Trends schon immer eingetroffen sind (Haha).

  10. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: benji83 18.02.12 - 15:33

    >was genau ist für dich denn an der Golemseite unergonomisch und in wiefern hängt das für dich mit der Farbgestaltung zusammen?
    Wenn ich ihn recht verstehe das die beiden Buttons "Vorschau" und "Beitrag absenden" wie auch immer zum verwechseln einladen. Aus dem Thema würde ich mich gerne raus halten, aber ich möchte anmerken das es eine Geschichte gibt die entweder im Golemforum ergonomisch gesehen ein schlechter Witz ist (sry, sonst ist die Seite hier absolute Spitze) oder ich irgendwas grundlegendes übersehen habe.

    Usecase: Benutzer klickt sich über Tage verteilt durch dutzende Artikel und Kommentiert, klingt sich in Diskussionen ein, stellt ernst gemeinte Fragen und trollt vielleicht sogar aus Spaß ein bisschen herum.
    Problem: Jetzt möchte der Benutzer gerne schauen ob auf seine Beiträge Antworten kamen. Zum einen um Antworten auf Fragen zu erhalten zum anderen um Reagieren und evtl Stellung beziehen zu können.
    Lösung:
    -Bisher: durch klicken ins Forum, "Suche", nach Beiträgen von sich selber suchen, um zu vermeiden das man Beiträge mehrmals liest die Artikelforen in Tabs öffnen, Strg+F - $Benutzernamen, (1)Cursor Unten/(2)Enter/(3)goto 1 und schauen wo fettgedruckte(=ungelesene) Posts sind.
    -Alternativ: Emailbenachrichtigung. Ignoriert aber die einzelnen Trees des Threads (Warum überhaupt ist die Treeview nicht Standard? Wer sie nicht nutzt hat doch überhaupt keinen Überblick über die Diskussionsverläufe = Unergonomisch und Unpraktisch) und führt dadurch sehr oft vor allem in größeren Threads zu 'Falsepositivs' und Spam und ist zumindest für mich deswegen keine Alternative.
    -Traum: Ein Modul zB im Benutzercenter das hier aus hilft und evtl in die Favoriten geschmissen werden kann. Man könnte sich grob an die Forenübersicht von gog.com orientieren, dort gibt es in der Übersicht einen Punkt "Topics I've participated in" mit direkter Übersicht ob es was neues gibt, wie viele Posts dazugekommen sind und von wann der letzte Post ist. Das ignoriert zwar auch weiterhin die Trees, aber so hat man nicht nur eine schnelle Linkliste sondern bemerkt es auch wenn auf älteren eigenen Posts geantwortet wurde und das Forum wäre dadurch um einiges Besser.

    Edit/Disclaimer:
    01 function SearchTehTrees(){
    02 key(Enter)
    03 key(Cursor Down)
    04 if PostAlreadySeen() {
    05 key(Ctrl+W)
    06 Return
    07 }
    08 if !NewPostFound() {
    09 #every time goto is used god kills a kitten
    10 #die, kittens, die
    11 goto 1
    12 }
    13 else{
    14 OpenPostInNewTab(){
    15 }}



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.12 15:51 durch benji83.

  11. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Replay 18.02.12 - 15:43

    Nun, mit Farbe geht es schlicht leichter, weshalb z. B. Verkehrszeichen nicht grundlos farbig und eben nicht s/w sind. Weil man sie so besser erkennt. Blau weist in Deutschland auf die Autobahn hin (woanders Grün). Einfach, simpel und effektiv, da man zur Autobahn nur den blauen Richtungsangaben folgen und erst kurz vor der Auffahrt lesen muß, welche Auffahrt zu nehmen ist.

    In jedem OS sind die wichtigen Buttons irgendwie hervorgehoben (in Windows 7 z. B. mit einem blauen Rand). Mir ist kein OS bekannt, welches alle Buttons gleich (also ohne eine Hervorhebung einer Schaltfläche) anzeigt. Und schon garnicht mit weißer Schrift auf schwarzem Grund.

    Ideal sähe das so aus: Beitrag absenden in Grün, Vorschau in Blau oder Grau, Abbrechen in Rot (falls vorhanden, weil dann der evtl. geschrieben Text weg ist). Die Farben müssen ja nicht knallig sein, es reichen Pastelltöne, z. B. mit einem feinen entsprechend farbigen Rand um den Button.

    Parkdecks sind mit verschiedenen Farben gekennzeichnet, Linien von S-Bahnen, Bussen und U-Bahnen auch, etc. Das alles ist schon seinen Grund. Der Mensch kann sich leicht anhand von Farben orientieren.

    Und jetzt meinen einige Designfuzzis, daß alles am Bildschirm viereckig, platt und ggf. frei von Farbe sein muß? Toller Modegag, aber trotzdem bekloppt.

    Das andere Extrem ist dieser Glossy-Schmarrn. Bonbons auf dem Schirm sind genauso doof wie platte und farblose, gleich gestaltete Buttons und andere Elemente. Der Mittelweg ist man wieder das Mittel der Wahl. Also minimaler 3D-Effekt (Schatten) und Pastellfarben.

    Die Golem-Seite ansonsten ist gut, sonst wäre ich nicht seit Jahren hier, aber Raum für optische (ergonomische) Verbesserungen ist noch viel da.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.12 15:45 durch Replay.

  12. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Replay 18.02.12 - 15:47

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Usecase: Benutzer klickt sich über Tage verteilt durch dutzende Artikel und
    > Kommentiert, klingt sich in Diskussionen ein, stellt ernst gemeinte Fragen
    > und trollt vielleicht sogar aus Spaß ein bisschen herum.
    > Problem: Jetzt möchte der Benutzer gerne schauen ob auf seine Beiträge
    > Antworten kamen. Zum einen um Antworten auf Fragen zu erhalten zum anderen
    > um Reagieren und evtl Stellung beziehen zu können.
    > Lösung:

    Lesezeichen setzen ;-) Ist das Thema erledigt, löscht man die Lesezeichen einfach wieder.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  13. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: benji83 18.02.12 - 15:57

    a) kommen manchmal interessante Beiträge/gute Rückfragen nachdem man das Thema für erledigt geglaubt hat
    b) hab ich das schon probiert in meine Bookmarklösung einzubinden (Ordner in der Bookmarkleiste (N)ews-Seiten, (K)nowledge, (C)ommonStuff, (L)ocale Dienste, Gute (R)ezepte von Chefkoch.de, etc, daneben dann Seiten die ich mit einem Klick erreichen möchte und dahinter zum Großteil durch Droppdown erreichbare Tempseiten), aber es waren schlichtweg zu viele Seiten dann, welche mit anderen Tempseiten gemischt waren und "nur" für das Golemforum würde ich nicht auf eine andere Bookmarklösung umsteigen.

    Da gehe ich lieber meinen Weg auch wenn ich ihn kritisiere.

  14. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: msdong71 18.02.12 - 15:59

    also mmn sieht das w1 logo moderner aus als das w8 logo :)

  15. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Replay 18.02.12 - 16:20

    Dann kommt in die Leiste eben noch (G)olem dazu.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  16. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: lemmer 18.02.12 - 16:25

    Das haben die Metros so an sich.

  17. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: benji83 18.02.12 - 16:59

    Die Antwort hätte ich vorhersehen müssen :)
    Wie gesagt Nachteile wie das Antworten auf aussortierte Posts dadurch verloren gehen bleiben natürlich. Dazu kommt das ich hier mittlerweile wohl über 1k Posts habe (was hier ja nicht mal besonders viel ist) und ich meist meine Phasen habe wo ich 20+Posts zu verschiedenen Themen am Tag verfasse. Dadurch würde es hier - zumindest wenn ich mir nicht die Mühe mache das durch einen Arsch voll Addons die das Sichten/Verwalten/evtl noch Löschen der Bookmarks zu unterstützen - schwer werden damit zu "arbeiten" :)
    Hab ich alles schon evaluiert.

    Vielleicht schreib ich mir bald was kleines in Python (+ Frontend für AwesomeWM und evtl noch für QT/Plasma) das hier aushilft und alle 10 Minuten die Golemserver mit immer mehr Requests nervt (hoffe das ist nicht gegen die Nutzungsbedingungen). Schöner wäre es aber wenn Golem selber den Benutzer unterstützt.

  18. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: Der Kaiser! 19.02.12 - 16:50

    > Momentan sieht das Windows 1 Logo moderner aus als das Windows 8 Logo. :)

    Ich find das Windows 1 Logo hübscher. :>

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  19. Re: Sieht bescheuert aus

    Autor: lottikarotti 20.02.12 - 11:07

    Dann kann Apple mal wieder alles neu erfinden :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel