Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 im Test: Nicht mehr…

Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 17.10.13 - 21:29

    Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die Cloud wollten.
    Nun müsst Ihr!

  2. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: as (Golem.de) 17.10.13 - 21:59

    Hallo,

    DerSucher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die
    > Cloud wollten.
    > Nun müsst Ihr!

    bei uns klappte es bei einem Upgrade ohne Nutzung eines MS-Accounts. Das ist allerdings hinter ein paar Klicks versteckt. Man muss einen Account erzeugen wollen, dann abbrechen und anschließend bestätigen, dass man mit einem lokalen Konto weiterarbeiten will.

    Der alternative Weg ist einen Account mit MS-Account einzurichten und dann einen zweiten als lokalen Account einzurichten.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Openbook: @marble

    Mich gibt's auch als Social-Media-Version. ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang


    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 17.10.13 - 22:10

    Danke, werde ich morgen mal testen.

    Es gibt doch schon einen lokalen Account, mein Update wird ja auch eine Win8--Installation draufgebügelt. Total unnötig die User mit solch bescheidenen Dialogen zu ärgern.

  4. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: nmSteven 17.10.13 - 23:25

    Nutz doch einfach einen Microsoft Account. Du wirst nach dem herunterladen gefragt ob du SkyDrive nutzen möchtest oder nicht.

    Die alternative ist es das einfach zu machen und anschließend den Online Account wieder in ein lokales Konto umzuwandeln. Sind 3 Klicks und ein Neustart..

  5. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: blaub4r 17.10.13 - 23:47

    es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige nicht.

  6. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: gaym0r 18.10.13 - 08:27

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige
    > nicht.

    Dann nutz halt dein Leben lang Windows XP.

  7. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 18.10.13 - 14:11

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das
    > einige
    > > nicht.
    >
    > Dann nutz halt dein Leben lang Windows XP.

    Was für eine uncoole Antwort ^^

  8. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: blaub4r 18.10.13 - 14:37

    Ja einige werden es nie verstehen. So lange man was gegen sein Windows hat/sagt/tut etc wird das so bleiben..


    Ps: ich hab Windows 7, keine Ahnung wie du auf XP kommst

  9. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.10.13 - 14:38

    Oder einfach wieder zu trennen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 22:24

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei uns klappte es bei einem Upgrade ohne Nutzung eines MS-Accounts. Das
    > ist allerdings hinter ein paar Klicks versteckt. Man muss einen Account
    > erzeugen wollen, dann abbrechen und anschließend bestätigen, dass man mit
    > einem lokalen Konto weiterarbeiten will.

    Nette Trickserei, die aber sicher den ganzen Laien nicht bekannt sein wird und daher Microsoft einen Zwang aufbauen wird (leider). Ebenso kann Microsoft diese Möglichkeit jederzeit sperren lassen, genauso wie auch zuvor über die Registry das zurückholen des alten Startmenüs geblockt wurde durch einen speziellen Patch der "nur" dafür galt.

    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

  11. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: Turkishflavor 19.10.13 - 14:15

    DerSucher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alle, die noch mit einem lokalen Account arbeiten, und nicht in die
    > Cloud wollten.

    stimmt NICHT! Es funktioniert auch mit einem lokalen Account, also lüg nicht rum, ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.13 14:22 durch gs (Golem.de).

  12. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 19.10.13 - 15:37

    Gehts noch??

    Ich weiß ja wohl, das ich mit bestehender Internetverbindung beim Updateprozess in dieser "Sie müssen jetzt ein MS-Konto einrichten"-Schleife drin hing! Trotz vorherigem lokalem Account unter Windows 8.0!

    Mir fallen mindestens 10 Nettigkeiten ein, die ich jetzt nicht sagen kann, aber dein Ton ist einfach nur Assi!

  13. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: tonictrinker 19.10.13 - 18:24

    >es gibt menschen die wollen das einfach nicht. warum verstehen das einige nicht.

    Dann schalt es doch ab! Was soll denn das Gejammer immer?
    Wenns keine Möglichkeit gäbe das zu umgehen, ok. Aber nich richtig hingucken und dann rumheulen... Echt nervig.

  14. Re: Es ist doch ein MS-Konto nötig für das Update

    Autor: DerSucher 19.10.13 - 19:31

    Nicht richtig lesen und dann hier groß rumposaunen ... echt nervig!
    Windows 8.1 Update zieht Dir bei der Installation online Daten, Das soll so!

    Wenn man sich dann aber in einem Dialog verfängt, der einen zwingt, ein MS-Konto anzulegen, und es keine Möglichkeit mehr gibt das in diesem Dialog zu umgehen oder abzubrechen: Dann ist das jawohl nervig.

    Und nur weil es irgendwie mit einem Trick funktioniert, ist es noch lange nicht einfach, ausgereift, benutzerfreundlich.

    Aber Hauptsache erstmal was in die Runde geschmissen, gelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Consors Finanz, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Fachhochschule Dortmund, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 469€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  2. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

  3. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
    Fußball
    PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

    Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.


  1. 18:15

  2. 17:35

  3. 17:18

  4. 17:03

  5. 16:28

  6. 16:13

  7. 15:47

  8. 15:35