1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1: "Rapid Release…

Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

    Autor: _warheart_ 27.06.13 - 15:25

    Ich hab die Preview seit gestern installiert.
    Viele der neuen Funktionen sind echt super. Vom überflüsigen Starbutton mal abgesehen ;)
    Die neue Suchfunktion aber ist der größte Rückschritt überhaupt. Man kann nun nicht mehr von einem beliebigen Ort im Betriebssystem aus eine beliebige App durchsuchen. Stattdessen muss man diese nun wieder starten um in eigens dafür vorgesehenden Feldern die Suche durchzuführen. In Windows 8.0 geht das alles Wunderbar über die Charms. Da aber einige Leute in App-Bewertung lieber Rummeckern ("Es gibt keine Suche. -5 Sterne") als sich über dieses nützliche Feature zu Informieren ist Microsoft auch hiebei von einer guten Funktion abgerückt. Diese neue, standardmäßige Verschmelzung der Suche ist auch ein Witz. Was bringen mir Wikipedia-Artikel, Bilder und Suchtreffer aus dem Internet wenn ich nur nach einem Kontakt suchen möchte um diesem eine Email zu schreiben, oder ihm an seine Facebook-Pinnwand eine Nachricht zu hinterlassen ??? Abgesehen davon, dass die Kontakte in diesen zusammengefassten Suchergebnissen (genannt "Überall") überhaupt nicht auftauchen, ich müsste mir den entsprechenden Treffer auch noch zwischen irrelevanten Daten noch einmal manuell heraussuchen (so wie bei den Suchergebnissen des Stores, die dort aufgeführt werden).
    Mit der Suche in Windows 8 konnte man echt schnell arbeiten. So wie es in der Preview jetzt aber ist, ist es eine enorme Verschlechterung. Ich persönlich hätte den Verantwortlichen dafür rausgeschmissen.

  2. Re: Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

    Autor: Felix_Keyway 27.06.13 - 16:01

    +1 Ich muss die Golem-App nun erst öffnen, um sie zu durchsuchen und dann als nächstes von Überall auf Golem.de umschalten...

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

    Autor: redmord 27.06.13 - 16:06

    Ouch! Und hinter diesem "Everywhere"/"Überall" versteckt sich nichts, wenn man da mal drauf drückt? Da ist doch so'n Pfeil!

  4. Re: Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

    Autor: _warheart_ 27.06.13 - 16:48

    Da gibts dann die Punkte

    Überall
    Einstellungen
    Dateien
    Webbilder
    Webvideos

    Die App, wie sie sonst unter der Suchmaske zu finden war, wird erst aufgelistet, wenn man sich in dieser befindet. Standardmäßig ist aber auch beim Aufruf der Charms aus der App der Suchort auf "Überall" gesetzt. Man muss also nochmal auf den Pfeil drücken. Durch das tolle DropDownMenu können dann die 80% des Platzes unter der Textbox nur für Suchvorschläge verwendet werden. Erscheint mir nicht sinnvoll das Ganze... Wenn das so bleibt gute Nacht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.13 17:06 durch _warheart_.

  5. Re: Die neue Suche ist ein gewaltiger Rückschritt

    Autor: redmord 27.06.13 - 17:02

    Ich kann es nur noch wiederholen: Ouch! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ditzingen
  2. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  3. CUNet GmbH, München / Ismaning
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.488€ (Vergleichspreis 1.599€)
  2. (u. a. I See You, Broken City, Attraction & Attraction 2, Amundsen: Wettlauf zum Südpol, Coma, Red...
  3. (u. a. Philips Ambilight 50PUS6704/12 für 339,99€, Philips Ambilight 65PUS6704/12 für 629,99€)
  4. (u. a. QNAP TS-231P NAS-Gehäuse für 192,90€, Intenso 16GB Speicherkarte für 2,99€, Nordisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden