Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1: "Rapid Release…

Funktion Systemabbild erstellen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktion Systemabbild erstellen...

    Autor: format 27.06.13 - 12:50

    Man sollte vielleicht auch erwähnen, dass es die Funktion "Systemabbild erstellen" unter Windows 8.1 nach den mir vorliegenden Informationen nicht mehr gibt. Was ein großer Mist ist, denn jetzt darf man wieder auf True Image oder ähnliche umständliche und kostenpflichtige Tools zugreifen. Und ich kenne True Image... Alles ist umständlicher als diese einfache, grundlegende Funktion unter Windows 8. Ich verstehe nicht, warum sie die rausnehmen, sie stört doch keinen und wurde sowieso sehr versteckt. Außerdem wäre es interessant, zu wissen, ob man alte Systemabbilder wieder herstellen kann, wenn die Funktion draußen ist.

  2. Re: Funktion Systemabbild erstellen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.13 - 12:58

    Um alte Systemabbilder auf Rechnern mit "defektem" OS wiederherzustellen, braucht man doch sowieso eine Windows 8 CD. Mit der sollte das eigentlich klappen.

    Desweiteren empfiehlt MS wohl für Images den Einsatz von recimg.

  3. Re: Funktion Systemabbild erstellen...

    Autor: thomafranz10 30.06.13 - 09:11

    Ich kann euch nur sagen dass ein altes Win 8 Systemabbild wiederhergestellt wird.
    Habe es selbst ausprobiert.

    Denn mein Fazit zu Win8.1 (Blue) :
    Keine wirkliche Neuerungen
    Systemabbild fehlt, was ja eigendlich das beste war.

    Ich bin sehr enttäuscht, werde Win8.1 (Blue) auf keinen Fall mehr Installieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  2. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  3. AMEOS Spitalgesellschaft mbH, Halle, Zweigniederlassung Zürich, Alfeld (Leine)
  4. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,90€ statt 159,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Elektromobilität: Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland
    Elektromobilität
    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

    Kommen die Elektroautos jetzt auch auf unsere Straßen? 2017 wurden doppelt so viele Elektroautos in Deutschland verkauft wie im Vorjahr. Für den Leitmarkt in der Elektromobilität reicht das nicht. Das bleibt China.

  2. Crypto-Bibliothek: OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter
    Crypto-Bibliothek
    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

    Um Admins ein stressiges Wochenende zu ersparen, werden OpenSSL-Updates künftig dienstags veröffentlicht. Außerdem gibt es nun eine Mailingliste, auf der Projektdetails unabhängig vom Code öffentlich diskutiert werden, und Github wird für das Projekt wichtiger.

  3. Spectre und Meltdown: Kleine Helferlein überprüfen den Rechner
    Spectre und Meltdown
    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

    Wer sich kurz über den Status der Meltdown- und Spectre-Patches informieren will, der muss nicht unbedingt den aufwendigen Weg über die Powershell unter Windows gehen. Mit zwei kleinen Werkzeugen lassen sich auch Rechner von Familienmitgliedern fix überprüfen. Eines kann die Patches sogar deaktivieren.


  1. 14:24

  2. 13:28

  3. 13:21

  4. 13:01

  5. 12:34

  6. 12:04

  7. 11:43

  8. 11:29