1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1: "Rapid Release…

Und puff, ist der Virenschutz weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und puff, ist der Virenschutz weg

    Autor: cry88 27.06.13 - 15:50

    Für diejenigen die sich die Preview geladen haben: Schaut mal nach ob euer Virenschutz noch drauf ist. Zumindest Avast ist noch nicht kompatibel zu 8.1

  2. Re: Und puff, ist der Virenschutz weg

    Autor: nmSteven 27.06.13 - 16:30

    Du hast einen Virenschutz dieser ist fest ins System Integriert und braucht eigentlich nicht ausgetaucht werden. Gerade für erfahrene PC Nutzer die nicht jeden Link anklicken reicht der aus.

  3. Re: Und puff, ist der Virenschutz weg

    Autor: Ach 27.06.13 - 17:18

    Ja, alles aus einer Hand! Ganz besonders weil man MS, wo es ja bekanntlich zu Vorfällen kam, in denen über das Windows Update Prism Viren ins System geschleust wurden, ganz besonders gerne vertraut. Im Fall der Fälle darf eben auch der Virenscanner nicht die Suppe versalzen und an ungewollter Stelle Alarm schlagen.

    *Ironie aus

  4. Re: Und puff, ist der Virenschutz weg

    Autor: cry88 27.06.13 - 22:27

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast einen Virenschutz dieser ist fest ins System Integriert und braucht
    > eigentlich nicht ausgetaucht werden. Gerade für erfahrene PC Nutzer die
    > nicht jeden Link anklicken reicht der aus.

    Der hat nur dummerweise eine miserable Heuristik und fängt weniger ab als die anderen. In Win8 hat er auch immer mehr Performance gekostet als Avast, aber aktuell muss ich sagen, ist er ziemlich genügsam, obwohl ich gerade dabei bin mehrere Videoclips hin und her zu schieben und zu bearbeiten ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Bistum Augsburg, Augsburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  2. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)
  3. (u. a. Intel 660p 2 TB für 224,90€ + 6,99€ Versand statt 251,79€ im Vergleich, MSI Optix...
  4. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display