Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 Update 1: Update…

2014: Autos jetzt auch zum Fahren geeignet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2014: Autos jetzt auch zum Fahren geeignet

    Autor: hw75 27.01.14 - 16:29

    So würde sich die News anhören, wenn MS Autos bauen würde.

  2. Re: 2014: Autos jetzt auch zum Fahren geeignet

    Autor: nolonar 27.01.14 - 16:39

    Wieso?
    Ist der Rechner momentan zum rechnen nicht geeignet?

  3. Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 16:51

    .

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.14 16:51 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: janoP 27.01.14 - 17:02

    Also, der Taschenrechner von Windows ist wirklich nicht der beste, da lobe ich mir KRunner in Kubuntu ^^

    @ Lala Satalin Deviluke:
    Was hindert dich in Ubuntu am Arbeiten? Office ist immerhin schon vorinstalliert und lässt sich links übers Dock erreichen - wie sollte es einfacher gehen?

  5. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Shemale 27.01.14 - 17:10

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, der Taschenrechner von Windows ist wirklich nicht der beste, da lobe
    > ich mir KRunner in Kubuntu ^^
    >
    > @ Lala Satalin Deviluke:
    > Was hindert dich in Ubuntu am Arbeiten? Office ist immerhin schon
    > vorinstalliert und lässt sich links übers Dock erreichen - wie sollte es
    > einfacher gehen?

    KRunner ist ein Taschenrechner?

    Wenn du ein schönes Mathematik Tool brauchst:
    http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=15702

  6. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 17:21

    Es fängt schon mit der Hardwareunterstützung an. ^^
    Bedienung mag ich auch nicht, aber dafür nehme ich dann Xubuntu.
    Oder ElementaryOS. Aber nichts davon lässt sich auf meinem Ultrabook wegen UEFI installieren. Es geht bestimmt, habe aber nicht die Zeit und Lust das zu erforschen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Shemale 27.01.14 - 17:33

    Probiere den hier http://manjaro.org/
    Dat ist super... Ist ArschLinux... Ist zur Zeit mein Favorit.

  8. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Anonymer Nutzer 27.01.14 - 18:03

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fängt schon mit der Hardwareunterstützung an. ^^
    > Bedienung mag ich auch nicht, aber dafür nehme ich dann Xubuntu.
    > Oder ElementaryOS. Aber nichts davon lässt sich auf meinem Ultrabook wegen
    > UEFI installieren. Es geht bestimmt, habe aber nicht die Zeit und Lust das
    > zu erforschen.

    Wenn man Linux benutzen möchte dann achten man auch beim Hardware kauf darauf. Wenn man es nur "testen" möchte kann das natürlich zum Problem werden, damit hatte ich früher auch zu kämpfen.

  9. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: janoP 27.01.14 - 18:38

    Shemale schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janoP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also, der Taschenrechner von Windows ist wirklich nicht der beste, da
    > lobe
    > > ich mir KRunner in Kubuntu ^^
    > >
    > > @ Lala Satalin Deviluke:
    > > Was hindert dich in Ubuntu am Arbeiten? Office ist immerhin schon
    > > vorinstalliert und lässt sich links übers Dock erreichen - wie sollte es
    > > einfacher gehen?
    >
    > KRunner ist ein Taschenrechner?
    >
    > Wenn du ein schönes Mathematik Tool brauchst:
    > www.microsoft.com

    KRunner ist alles, was du willst ^^ Ich kann einfach ein Gleichzeichen vorangestellt eine Rechnung eintippen, und erhalte das Ergebnis. Einfacher gehts nicht.

    Und danke, für den Tipp mit dem Microsofttool, aber ich benutze privat Linux und in der Schule sind die PCs so eingerichtet, dass sie Softwareinstallationen nach einem Neustart rückgängig machen... :/

    Gruß,
    Jano

  10. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Shemale 27.01.14 - 18:48

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shemale schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > janoP schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also, der Taschenrechner von Windows ist wirklich nicht der beste, da
    > > lobe
    > > > ich mir KRunner in Kubuntu ^^
    > > >
    > > > @ Lala Satalin Deviluke:
    > > > Was hindert dich in Ubuntu am Arbeiten? Office ist immerhin schon
    > > > vorinstalliert und lässt sich links übers Dock erreichen - wie sollte
    > es
    > > > einfacher gehen?
    > >
    > > KRunner ist ein Taschenrechner?
    > >
    > > Wenn du ein schönes Mathematik Tool brauchst:
    > > www.microsoft.com
    >
    > KRunner ist alles, was du willst ^^ Ich kann einfach ein Gleichzeichen
    > vorangestellt eine Rechnung eintippen, und erhalte das Ergebnis. Einfacher
    > gehts nicht.

    Den kannte ich noch nicht...
    Das lässt sich bestimmt auch unter Windows realisieren :)

  11. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: divStar 27.01.14 - 18:57

    Also bei uns benutzt jeder Windows (7) - auf der Arbeit wie privat. Wozu soll ich Linux nutzen wenn unter Windows das gleiche gewohnheitsbedingt schneller schaffe.. Klar - wer sich abheben und anders sein möchte, der nutzt Linux (wobei ich nicht Android meine - das nutzen einige). Ich weiß nur, dass ich damit kaum nennenswerte Vorteile habe, jedoch massig Zeit reininvenstieren müsste, um annähernd so schnell zu arbeiten (und das, obwohl ich zumindest etwas bash, awk und sed kann; ich kann aber Batch und Powershell einfach wesentlich besser ^^).

  12. Re: 2014: Autos jetzt auch zum Fahren geeignet

    Autor: violator 27.01.14 - 19:20

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So würde sich die News anhören, wenn MS Autos bauen würde.


    Ne so würde sich ein typischer Golemkommentar anhören, wenn MS Autos bauen und bei einem neuen Modell die Farbe und die Form der Scheinwerfer ändern würde und das dann aufgrund von Rumgeheule wieder rückgängig macht.

  13. +1

    Autor: flasherle 28.01.14 - 08:28

    haha, ymmd! so true...

  14. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.01.14 - 08:47

    "ArschLinux"? Meinst du das ernst? :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.01.14 - 08:49

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es fängt schon mit der Hardwareunterstützung an. ^^
    > > Bedienung mag ich auch nicht, aber dafür nehme ich dann Xubuntu.
    > > Oder ElementaryOS. Aber nichts davon lässt sich auf meinem Ultrabook
    > wegen
    > > UEFI installieren. Es geht bestimmt, habe aber nicht die Zeit und Lust
    > das
    > > zu erforschen.
    >
    > Wenn man Linux benutzen möchte dann achten man auch beim Hardware kauf
    > darauf.

    Nein. Ich suche meine Hardware nach meinen Verwendungszweck, nicht welches OS darauf laufen kann! BASTA! ENDE AUS! Keine weitere Diskussion.

    > Wenn man es nur "testen" möchte kann das natürlich zum Problem
    > werden, damit hatte ich früher auch zu kämpfen.

    Das wird sich wohl leider nie ändern. Wer will schon mit so einer Community zusammenarbeiten als Hardware-Hersteller? Wenn der Gottvater von Linux nVidia den Stinkefinger zeigt... Deshalb gibt es ja auch vermehrt OpenSource-Hardware - die allerdings lächerlich ist für meine Use-Cases. Allenfalls die Leistung eines Netbooks, mehr ist da nicht drin.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.01.14 - 08:50

    Jop. Excel oder Libre Office Calc. xP

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Shemale 28.01.14 - 11:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "ArschLinux"? Meinst du das ernst? :D

    :D
    Es ist wirklich ein ArchLinux derivat.
    Aber ein ArschLinux sollte es echt mal geben

  18. Re: Werbeslogan von Ubuntu 2014: Arbeitest du schon oder tüftelst du noch? (kT.)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.01.14 - 12:29

    Hah, ich hab schon gedacht, dass das ein Vertipper war. xD

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.14 12:30 durch Lala Satalin Deviluke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. Ruhrverband, Essen
  3. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  4. WBS GRUPPE, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00