Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Blue: Startbildschirm…

Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: Neuro-Chef 28.03.13 - 13:10

    Synchronisierung ist an sich etwas gutes, aber dann sollte das bitte auch ohne zentralen Server möglich sein oder zumindest mit einem eigenen..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: Hugo 28.03.13 - 13:59

    Hmm, würde mich echt mal interessieren wie sich das Windows in der Domäne verhällt.
    Sinnvoll wäre ja, dass dann der ganze mist auf dem lokalen Server gespeichert wird. Man meldet sich dann ja auch nicht mit seinem SkydriveKonto an.
    So gesehen, wo soll der auch die Anmeldung für Skydrive her kommen. Ich kann mir aber auch kaum vorstellen, dass diese Funktion nun ausbleiben soll bei Domänen.

    Das wäre aber mal was. Wobei ich sagen muss, dass ich auch nicht weiß wie sich Win7 in der Domäne verhält. Ich weiß nur von Windows XP, dass es sich schwer tut die persönlichen Einstellungen weiter zu geben.

  3. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: Feron 28.03.13 - 15:10

    Oh mann, M$ ist echt nicht mehr cool. Ist das noch nicht angekommen? Inzwischen ist das nur noch peinlich und hilft nicht gerade dabei ernst genommen zu werden...

    Synchronisierung ohne zentrale Infrastruktur ist so gut wie nicht machbar. Und bei MS wird es garantiert auf einen zentralen Service hinauslaufen. So wie jetzt auch schon. Ist aber auch verständlich. Und für 99,9% der Nutzer die einzige Möglichkeit in den Genuss der Sync-Optionen zu bekommen.

    Prinzipiell wäre es wahrscheinlich möglich als Alternative auch den Sync mit eigenen Servern anzubieten. Aber das kommt nur für eine verschwindend geringe Anzahl Leute in Frage. Zudem ist das großer Mehraufwand für MS und User. Die Software muss auch erst einmal auf die Server und dann noch die Konfiguration. Und am besten noch Support. Und wenn's schief läuft, weiß ich auch schon wer Schuld ist ;-)

    Ich würde die Möglichkeit echt cool finden, aber es wird nicht kommen. Eher deaktiviert Blue Metro auf allen Rechnern.

  4. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: JohnPeters961 28.03.13 - 17:05

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man meldet sich dann ja auch nicht mit seinem
    > SkydriveKonto an.

    Man kann das Domain-Account aber mit seinem Microsoft-Account verknüpfen, und dann synchronisiert er auch die Daten von seinem Microsoft-Account.

  5. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: mikehak 28.03.13 - 19:07

    Die Technik gibt es schon, leider noch nicht ganz für alle Funktionen und auch nicht für Private. Aber für W7/8 gibt es das UEV für Business Kunden als zusätzliche Lizenz. Mit dem kann man sogar Einstellung von anderen Programmen synchronisieren. Einzig was im Moment nicht geht ist der Startscreen. Wobei ichs noch nicht 100% getestet habe. Im Moment bin ich noch ein Bisschen am Implementieren von UEV mit W8.

    Microsoft Account kann man problemlos der Domaine Verbinden und hat so auch privat die Synchronisierbaren einstellungen

  6. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: Switchblade 01.04.13 - 11:42

    > M$
    Und schon ignoriert.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  7. Re: Natürlich nur per M$-Cloud! Oder?

    Autor: Neuro-Chef 01.04.13 - 15:22

    Switchblade schrieb:
    > > M$
    > Und schon ignoriert.
    Jetzt hast du's mir aber gegeben, wow!

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  3. Meierhofer AG, München
  4. Ryte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften