1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Insider: Microsoft…

Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: Schattenwerk 01.09.21 - 18:18

    Überall Windows 11, Tests, Berichte, bla bla bla. Dabei sind die Unterschiede zu Windows 10 marginal, mal vom Startmenü abgesehen.

    Solang Microsoft Windows 10 noch mit Updates versorgt (2025), wüsste ich nicht, wieso man wechseln sollte. Außer man steht so sehr aufs Startmenü.

  2. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: uschatko 01.09.21 - 18:28

    Gerade im produktiven Umfeld hat sich viel getan, natürlich wenn man nur bischen Webseiten, Office und paar Spiele benutzt ist es egal.

  3. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: violator 01.09.21 - 18:47

    Das hat man auch alles über Win10 und Win8 gesagt. Eigentlich auch über Win7. "Hat sich nix getan, nur an der Oberfläche wurde hier und da was geändert. Wozu wechseln?". Aber irgendwie stimmt das dann doch nicht...

  4. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: amsel978 01.09.21 - 18:53

    Was hat sich denn im produktiven Umfeld getan? Darf man jetzt selbst entscheiden das feature upgrade installiert werden? XD

  5. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: adorfer 01.09.21 - 19:06

    am produktiven Umfeld hat sich leider nichts getan bislang.
    Ohne massive Registry-Hacks ist Windows11 im Office-zentrierten Umfeld (Outlook,Office, großer Bildschirm) nicht sinnvoll nutzbar. In jedem Fall bei Win10 bleiben!

  6. Re: 14.10.2025 kommt früher als man denkt!

    Autor: stoney0815 01.09.21 - 19:17

    Das sind nur noch 4 Jahre , 1 Monat und 13 Tage, dann geht - gerade im produktiven Umfeld, aber auch privat - der selbe Spaß wieder los, den man schon beim Support Ende von XP und von Windows 7 hatte. Naja, eigentlich eher nur noch max. 2 Jahre, so ne Migration will ja sauber geplant und phasenweise durchgeführt sein.

    Ob es im dritten Anlauf wohl endlich besser klappt? Oder ob MS wieder Jahr um Jahr das Support Ende hinaus schiebt? Oder diesmal grundsätzlich nur gegen Bezahlung?

    Ob unsere öffentliche Verwaltung wieder völlig überrascht wird, vom Ende von Win10, wie diesmal vom Ende von Win7, damit erneut jedes Jahr Millionen für Updates an MS gezahlt werden? Wer weiß, mit ein bischen Glück schaffen sie die Migration auf Windows 10 noch, am besten zum 1. Oktober 2025. Dann kann sich ganze noch armotisieren - 14 Tage lang.

    Ich komm mir auf jeden Fall schwer verarscht vor von MS. Bei Release von Win10 hieß es noch großspurig: das letzte MS Betriebssystem! Und ich Idiot gab dieses Versprechen auch noch an meine Kunden weiter. Der erste hat mich voherige Woche schon drauf angesprochen, ich hätte doch damals gesagt dass ... nachdem ich ihm kleinlaut versucht habe klar zu machen, dass er seine Hadrware wohl doch nicht die versprochenen 10+ Jahre wird nutzen können.

  7. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: OMGle 01.09.21 - 19:42

    adorfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am produktiven Umfeld hat sich leider nichts getan bislang.
    > Ohne massive Registry-Hacks ist Windows11 im Office-zentrierten Umfeld
    > (Outlook,Office, großer Bildschirm) nicht sinnvoll nutzbar. In jedem Fall
    > bei Win10 bleiben!

    Wieso denn?
    Ich wollte mir schon Windows 11 installieren, da ich gerade gelesen habe, dass man gerade auf großen Bildschirmen besser Fenster steuern kann.

  8. Re: 14.10.2025 kommt früher als man denkt!

    Autor: Dakkaron 01.09.21 - 19:55

    Frag mich, ob das mit Win10 nicht eigentlich Vertragsbruch oder zumindest falsche Werbung war. Ist immerhin schon kräftig entscheidend für eine Kaufentscheidung, wenn es heißt, die Software rennt auf ewig. Wer diesen Sommer das "Letzte Windows" gekauft hat, welches "auf Ewig" Updates bekommt, hat effektiv knapp über 4 Jahre bekommen... Nicht gerade ewig...

    Vor allem, wenn man bedenkt, das Win Vista und 7 gleich langen und XP und 8 längeren Support gehabt haben...

  9. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: Schattenwerk 01.09.21 - 20:01

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade im produktiven Umfeld hat sich viel getan

    Und was?

  10. Re: 14.10.2025 kommt früher als man denkt!

    Autor: Pixeltechniker 01.09.21 - 20:03

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind nur noch 4 Jahre , 1 Monat und 13 Tage, dann geht - gerade im
    > produktiven Umfeld, aber auch privat - der selbe Spaß wieder los, den man
    > schon beim Support Ende von XP und von Windows 7 hatte. Naja, eigentlich
    > eher nur noch max. 2 Jahre, so ne Migration will ja sauber geplant und
    > phasenweise durchgeführt sein.
    >
    > Ob es im dritten Anlauf wohl endlich besser klappt? Oder ob MS wieder Jahr
    > um Jahr das Support Ende hinaus schiebt? Oder diesmal grundsätzlich nur
    > gegen Bezahlung?
    >
    > Ob unsere öffentliche Verwaltung wieder völlig überrascht wird, vom Ende
    > von Win10, wie diesmal vom Ende von Win7, damit erneut jedes Jahr Millionen
    > für Updates an MS gezahlt werden? Wer weiß, mit ein bischen Glück schaffen
    > sie die Migration auf Windows 10 noch, am besten zum 1. Oktober 2025. Dann
    > kann sich ganze noch armotisieren - 14 Tage lang.
    >
    > Ich komm mir auf jeden Fall schwer verarscht vor von MS. Bei Release von
    > Win10 hieß es noch großspurig: das letzte MS Betriebssystem! Und ich Idiot
    > gab dieses Versprechen auch noch an meine Kunden weiter. Der erste hat mich
    > voherige Woche schon drauf angesprochen, ich hätte doch damals gesagt dass
    > ... nachdem ich ihm kleinlaut versucht habe klar zu machen, dass er seine
    > Hadrware wohl doch nicht die versprochenen 10+ Jahre wird nutzen können.

    Du bist ganz offensichtlich kein guter ITler wenn du den Aussagen von Microsoft auch noch glaubst ;)

  11. Re: 14.10.2025 kommt früher als man denkt!

    Autor: stoney0815 01.09.21 - 20:42

    Nein, vermutlich bin ich doch kein ganz so guter ITler. Aber Gegenfrage: Gab es jmd, der bei der Einführung von Win10 das versprechen als kruden Blödsinn abgetan hat? Soweit ich mich erinnere waren auch die großen Seiten und IT Magazine auf das Versprechen von MS hereingefallen und haben es so weitergegeben.

    Das es mal zu größeren Änderungen kommen würde - eie etwa jetzt in der Oberfläche - das war vorauszusehen. Aber es hieß immer, solche würden über die Feature Updates in das bestehende Win10 integriert.

    Das man - wie jetzt geschehen - alles jenseits eines Core iX-8xxxx oder Ryzen X - 3xxx für obsolet erklärt UND das bestehende Win10 so zeitnah beendet, damit hat vmtl niemand ersthaft gerechnet.

  12. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: Blindie 01.09.21 - 20:47

    Das hat Microsoft so offiziell nie gesagt, es wird immer nur so interpretiert. Das war eine Randbemerkung eines Microsoft Entwicklers die aufgebauscht wird. Da darf man sich dann bei der Presse bedanken und nicht bei Microsoft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.21 20:51 durch Blindie.

  13. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: demon driver 01.09.21 - 20:54

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall Windows 11, Tests, Berichte, bla bla bla. Dabei sind die
    > Unterschiede zu Windows 10 marginal, mal vom Startmenü abgesehen.
    >
    > Solang Microsoft Windows 10 noch mit Updates versorgt (2025), wüsste ich
    > nicht, wieso man wechseln sollte. Außer man steht so sehr aufs Startmenü.

    Das ist das erste Mal seit Windows 2000, dass ein neues Windows nicht scheiẞe aussieht und keine substanziellen UI-Verschlechterungen mitbringt, sondern sogar ein paar kleine Verbesserungen; ist das kein legitimer Grund?

  14. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: zZz 01.09.21 - 21:10

    Die wahrscheinlich Verbesserungen in W11 sind massiv, das alleine ist mir der Umstieg schon wert

  15. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: dx1 01.09.21 - 21:15

    Blindie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat Microsoft so offiziell nie gesagt, es wird immer nur so
    > interpretiert. Das war eine Randbemerkung eines Microsoft Entwicklers die
    > aufgebauscht wird. Da darf man sich dann bei der Presse bedanken und nicht
    > bei Microsoft.

    https://www.theverge.com/2015/5/7/8568473/windows-10-last-version-of-windows

    > When I reached out to Microsoft about Nixon's comments, the company didn't dismiss them at all. "Recent comments at Ignite about Windows 10 are reflective of the way Windows will be delivered as a service bringing new innovations and updates in an ongoing manner, with continuous value for our consumer and business customers," says a Microsoft spokesperson in a statement to The Verge. "We aren’t speaking to future branding at this time, but customers can be confident Windows 10 will remain up-to-date and power a variety of devices from PCs to phones to Surface Hub to HoloLens and Xbox. We look forward to a long future of Windows innovations."

    Ja, das ist nur ein Journalist, aber er behauptet, nachgefragt und eine offizielle Antwort erhalten zu haben.

  16. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: GMCentral 01.09.21 - 21:38

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schattenwerk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Überall Windows 11, Tests, Berichte, bla bla bla. Dabei sind die
    > > Unterschiede zu Windows 10 marginal, mal vom Startmenü abgesehen.
    > >
    > > Solang Microsoft Windows 10 noch mit Updates versorgt (2025), wüsste ich
    > > nicht, wieso man wechseln sollte. Außer man steht so sehr aufs
    > Startmenü.
    >
    > Das ist das erste Mal seit Windows 2000, dass ein neues Windows nicht
    > scheiẞe aussieht und keine substanziellen UI-Verschlechterungen
    > mitbringt, sondern sogar ein paar kleine Verbesserungen; ist das kein
    > legitimer Grund?

    Stimme dir absolut zu

  17. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: tobias227 01.09.21 - 21:45

    Im Grunde ist jedes Windows nach 7 nur eine Verschlimmbesserung!

  18. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: jacki 01.09.21 - 22:16

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat man auch alles über Win10 und Win8 gesagt. Eigentlich auch über
    > Win7. "Hat sich nix getan, nur an der Oberfläche wurde hier und da was
    > geändert. Wozu wechseln?". Aber irgendwie stimmt das dann doch nicht...

    Stimmt schon, ich war bis mehrere Monate nach Supportende noch bei Win7.
    Win10 bot nichts was ich irgendwie brauchen konnte, viele/alle der groß angepriesen Features fand ich komplett witzlos und einiges davon wurde inzwischen sogar wieder entfernt. Dafür gab es aber Verschlechterungen wie der Detailbereich im Explorer rechts statt unten, schlechterer Kopieren Dialog, keine analoge Uhr und Sommer/Winterzeit Berichtigung, nervige Verzögerung beim starten von Programmen mit Tastenkombination, ein paar Bugs die 7 nicht hatte, wie Dateien werden manchmal links oben auf dem Desktop eingefügt auch wenn da schon etwas liegt, usw.
    So ist es bei Win11 wohl auch, einige Sachen an der Taskleiste etc. machen sie einfach kaputt, Android App Support gibt es noch nicht, also warum zum Geier sollte man.

  19. Re: 14.10.2025 kommt früher als man denkt!

    Autor: 4m0k 01.09.21 - 22:44

    stoney0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich komm mir auf jeden Fall schwer verarscht vor von MS. Bei Release von
    > Win10 hieß es noch großspurig: das letzte MS Betriebssystem! Und ich Idiot
    > gab dieses Versprechen auch noch an meine Kunden weiter. Der erste hat mich
    > voherige Woche schon drauf angesprochen, ich hätte doch damals gesagt dass
    > ... nachdem ich ihm kleinlaut versucht habe klar zu machen, dass er seine
    > Hadrware wohl doch nicht die versprochenen 10+ Jahre wird nutzen können.

    Sei doch froh.
    So kannst Du neue Hardware verkaufen und die Dienstleistung abrechnen.
    Wo ist das Problem?

    Als ITler sollte man offen für neues sein.
    Wer rastet der rostet.

    Ich wundere mich immer wieder, wie festgefahren so manch sogenannter ITler ist. Erinnert mich an die 60 jährigen PC Benutzer die bei jeder kleinsten Neuerung die Welt nicht mehr verstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.21 22:48 durch 4m0k.

  20. Re: Frag mich was viele so heiß auf Windows 11 sind

    Autor: Sharra 01.09.21 - 23:16

    Sofern du nicht explizit die neueste Hardware hattest, die Win7 nicht mehr supported bekam, gab es bis zum Supportende von Win7 keinen Grund umzusteigen.
    Die Vorteile von Win10 waren marginal.
    Und genauso wird es bei Win11 gegenüber 10 aussehen.
    Ein paar nette Features, aber unterm Strich kein großer Wurf.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Empirum Administrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Langzeitarchivierung genuin digitaler Daten
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Berlin
  4. Zentrale Koordination / Projektleitung (w/m/d) Technik / Information und Kommunikation, Hochschul- ... (m/w/d)
    Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  2. 29,99€
  3. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de