1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Lite: Microsoft könnte…

Wenn Microsoft weniger penetrant wäre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Microsoft weniger penetrant wäre

    Autor: derdiedas 27.02.19 - 13:18

    könnte man ja noch darüber reden. Aber wer selbst in der Professional Version Bloatware installiert, und das mit jedem Update immer wieder schießt sich selbst ins aus. Und wer Willenserklärungen in Form von Einstellungen und Registrysettings missachtet das man KEINE Daten an Microsoft senden will ist hat ernsthaft nicht mehr die Interessen der Kunden im Fokus.

    Seit MS-DOS 3.3 arbeite ich mit Windows aber was aus Windows geworden ist, nun ja wer kennt noch die Fliegenfallen der 70er und 80er Jahre, diese Leimspiralen die oft über dem Küchentisch hingen? Genauso wie diese Klebefallen wirkt mittlerweile Windows, und die User sind die Fliegen die noch Tagelang verzweifelt zappeln.

    Gruß DDD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 5,99€
  3. (u. a. Stellaris Galaxy Edition für 11,99€, Stellaris: Apocalypse für 9,50€)
  4. 17,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen