1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows: Microsoft stuft…

Das ist auch absolut richtig so!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist auch absolut richtig so!

    Autor: t_e_e_k 06.08.20 - 10:09

    Was Microsoft hier verhindert ist nicht das "keine Daten nach Microsoft schicken", sondern das die Daten "irgendwo hingeschickt werden".
    Wenn irgend etwas in die Host-Datei statt den Microsoft Server einen anderen einträgt (auch localhost!) kann auf der Empfängerseite jemand sitzen und die Telemetriedaten meines Rechners mitlesen. Und das möchte ich doch möglichst verhindert wissen.

    Nicht alles was Microsoft macht ist böse.

  2. Re: Das ist auch absolut richtig so!

    Autor: ernstl 06.08.20 - 11:19

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Microsoft hier verhindert ist nicht das "keine Daten nach Microsoft
    > schicken", sondern das die Daten "irgendwo hingeschickt werden".
    > Wenn irgend etwas in die Host-Datei statt den Microsoft Server einen
    > anderen einträgt (auch localhost!) kann auf der Empfängerseite jemand
    > sitzen und die Telemetriedaten meines Rechners mitlesen. Und das möchte ich
    > doch möglichst verhindert wissen.

    Ich gehe davon aus, dass Zertifikate dem so simplen Abgreifen der Daten noch im Wege stehen, aber ja - Microsoft kann nicht wissen, ob jemand mit Fachkenntnis einen Hosts-Eintrag erstellt hat, oder irgendeine Malware, die gerne mal selbst in die Telemetrie-Daten rein schauen würde.

    Wären Daten über diesen Weg tatsächlich abgegriffen worden, hätten alle wieder gefragt, warum man gegen so eine offensichtliche Sicherheitslücke nichts unternommen hat.

    > Nicht alles was Microsoft macht ist böse.

    Abgesehen von der "bösen" Gewinnabsicht, die hinter dem Handeln eines jeden Unternehmens steckt, ist Microsoft in den letzten Jahren sogar spürbar offener geworden - sowohl in Sachen Quellcode (natürlich nicht alles) als auch in Bezug auf sein Verhältnis zu Linux.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.20 11:21 durch ernstl.

  3. Re: Das ist auch absolut richtig so!

    Autor: wurstdings 06.08.20 - 12:58

    Leider ist das "Sicherheit" an der falschen Stelle. Da die Telemetriedaten verschlüsselt sind, könnte der Angreifer damit auch nix anfangen. Und wenn es wie von MS behauptet total anonyme Daten sind, wäre es für einen potentiellen Angreifer auch unverschlüsselt nutzlos und wir könnten mal kontrollieren, was da wirklich für Daten an MS gehen.

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann auf der Empfängerseite jemand
    > sitzen und die Telemetriedaten meines Rechners mitlesen.
    Aber das ist doch jetzt auch schon der Fall, halt eingeschränkt auf MS-Mitarbeiter und Geheimdienste. Jedoch besitzen die bei mir weniger Vertrauen als irgend ein Krimineller im Internet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 19,49€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de