1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows: Microsoft verkürzt…

Updates stillegen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Updates stillegen

    Autor: ooops99 29.06.20 - 13:30

    Ist es noch möglich mit kleineren Eingriffen (gpedit / Dienst deaktivieren / hosts / ...) die Updates auszuschalten? Bevor jetzt alle schreien: Ich möchte demnächst ein Windows in ner VirtualBox aufsetzen und das soll auf dem Stand der Installation bleiben.

  2. Re: Updates stillegen

    Autor: Kusuri 29.06.20 - 13:36

    also mit deaktivieren der dienste hab ich schlechte Erfahrungen.. das aktiviert sich von selbst wieder weils da extra dienste gibt die es wieder anschalten.. ist zwar ne frickelei, aber wenn du echt alle backup dienste killst usw gehts.. gibt mittlerweile Tools dafür



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.20 13:37 durch Kusuri.

  3. Re: Updates stillegen

    Autor: Kleiber 29.06.20 - 15:30

    Ich habe mit Regedit und der Umstellung meiner Internetverbindung auf "getaktete Verbindung" Updates blockiert. Welche der beiden Methoden jetzt das Update blockiert weiß ich nicht.

  4. Re: Updates stillegen

    Autor: Multiplex 29.06.20 - 16:52

    @Kusuri:
    Ich habe Windows Update auch ohne externe Tools komplett still gelegt.

    Dazu muss man lediglich den Dateien SiHClient.exe, usoapi.dll, UsoClient.exe, usosvc.dll, WaasAssessment.dll, WaasMedicAgent.exe, WaasMedicPS.dll, WaasMedicSvc.dll, wauclt.exe, wuapi.dll, wuaueng.dll und wusa.exe im Verzeichnis c:/Windows/system32 sämtliche Rechte entziehen (speziell der TrustedInstaller darf keinen Zugriff mehr haben). Im Anschluss daran kann man dann die Dienste und entsprechende Scheduled Tasks zum Beispiel in AutoRuns deaktivieren oder auch komplett löschen.

    Damit ist Ruhe. Den "Medic"-Service fand ich besonders dreist von Microsoft, weil der tatsächlich sämtliche deaktivierten Dienste wieder aktiviert und fröhlich weiter nach Hause telefoniert. Gegen den ausdrücklichen Willen des Windows-Nutzers.

    Viele Grüße
    Multiplex

  5. Re: Updates stillegen

    Autor: bark 29.06.20 - 18:07

    Ach du meine Güte....komisches Volk...

  6. Re: Updates stillegen

    Autor: 1e3ste4 29.06.20 - 19:47

    ooops99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich
    > möchte demnächst ein Windows in ner VirtualBox aufsetzen und das soll auf
    > dem Stand der Installation bleiben.

    In diesem Fall würde ich neben Updates abstellen auf jeden Fall mit Snapshots arbeiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Gemeinde Niedernhausen, Niedernhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  2. (-44%) 27,99€
  3. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de