Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Mobile 6.5 vorgestellt…
  6. Thema

Kein Multitouch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Multitouch?

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:41

    Patent! meine fresse... manche leute sind teilweise nicht befähigt zu lesen bzw sich richtig zu informieren.

  2. Re: Wozu?

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:42

    Um parallels mit windows in firmen zu nutzen? man man man. idi.

  3. Re: Marketing-Victims

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:46

    naja wozu Apples OS wozu Mircoshits OS? Symbian? NOCH NIE IN MEINEM LEBEN einen absturz gehabt :D ich freu mich auf das N97. Symbian mit Touchscreen. wird das erste handy sein das ich mir mit touch hole. Tastennavigation FTW!

  4. Re: Marketing-Victims

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:50

    Richtig stimmt soweit. Apples Philosophie ist:
    1) nutzt du ein gerät MUSST DU ALLE SOFTWARE nutzen
    2) bezug auf den iPod Touch: Den Touch bekommst du für 200€, kopfhörer, Station etcpp musst du dir für insgesamt weitere 100€ extra kaufen.

    Heißt: Alles einzelnd kaufen + ihre software per ZWANG verbreiten!!

  5. Re: Marketing-Victims

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:51

    Das liegt dann nicht an WinMob sondern an der bedienoberfläche ;)

  6. Re: Marketing-Victims

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:53

    ja punkt dazu man muss wlan haben 1a! Apple will immer seinen eigenen weg gehen! Ohne Bluetooth und bla. schwachsinn! bluetooth ist 1a evt nicht so schnell, NA UND!? dafür hat es JEDES VERFICKTES HANDY!

  7. Re: Marketing-Victims

    Autor: Coldzero 17.02.09 - 16:55

    Wlan brauch man nicht unbedingt! Buisnisshandys haben dieses und das reicht ;) privatbenutzer haben wenn sie wlan @home haben nen PC ggf nen Lap da stehen REICHT! mit meinem handy muss ich net surfen.

    BTW Outlook muss man net installieren, geht auch anders ;) ich benutze S60 und dann nen E-Mail Client und der Synct sich auch locker lässig mit nem Exchange ^^

  8. Re: Marketing-Victims (Herr Heidmann, bitte zumüllen....)

    Autor: Endlich einer, der versteht 17.02.09 - 17:38

    langweilig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jedes mal die gleichen Diskussionen.

    Ja, leider. Versuch das mal in Köpfe der Apple Scientologen zu bekommen.

    > Ich möchte gerne mal sehen, wie der Herr Apple mal
    > mit unterschiedlicher Hardware zurecht kommt und
    > nicht immer nur mit einer speziell dafür
    > definierten Hardware.

    Ich habe diese Diskussionen auch mit iScientologen geführt. Wenn man sich alleine den HTC Müll ansieht... ich habe von den Dingern drei verschlissen und mich dann anderen Herstellern zugewandt. Aber ein guter Idiologe sucht sich immer das passende Ziel.

    > Auch bei Windows Mobile hat es auch ein bisschen
    > damit zu tun, was die einzelenen
    > Hardwarehersteller so drauss machen.

    Japp. Also - lasst die Unfähigen aus dem Hause HTC auch ein "iPhone" bauen. Den Müll würd ich gerne sehen.

  9. HTC ist Müll?!

    Autor: Strassenflirt 04.11.09 - 15:11

    Ich selbst besitze ein HTC Touch HD. Und jetzt erkläre mir doch bitte, was genau daran Müll ist? Es läuft einwandfrei, die Erweiterungen sind Spitze, vor allem die Tastatur ist die beste, die ich bisher gesehen habe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29