1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 8.1: Verteilung…

Frage zu Windows Phone

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage zu Windows Phone

    Autor: Lagaz 16.07.14 - 13:29

    Ich wollte mir eventuell heute das Lumia 1320 kaufen. Wie sieht es denn bei der Software aus? Ist das Handy dann wieder an den jeweiligen Laptop gekoppelt, so wie es bei iPhone ist? Oder hat Microsoft ausnahmsweise diesen Unfug mal nicht von Apple kopiert?

    Da ich momentan nur über den Laptop meiner Freundin verfüge, wäre es mir wichtig, das zu wissen... Sonst ist mein Lumia auf alle Ewigkeit an ihren Laptop gekoppelt und das will ich nicht.

  2. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Berner Rösti 16.07.14 - 13:33

    Lagaz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir eventuell heute das Lumia 1320 kaufen. Wie sieht es denn bei
    > der Software aus? Ist das Handy dann wieder an den jeweiligen Laptop
    > gekoppelt, so wie es bei iPhone ist? Oder hat Microsoft ausnahmsweise
    > diesen Unfug mal nicht von Apple kopiert?
    >
    > Da ich momentan nur über den Laptop meiner Freundin verfüge, wäre es mir
    > wichtig, das zu wissen... Sonst ist mein Lumia auf alle Ewigkeit an ihren
    > Laptop gekoppelt und das will ich nicht.

    Was meinst du mit "an den Laptop gekoppelt"?

    Du brauchst den PC letztlich nur, um Daten auf oder von dem Telefon zu kopieren. Ansonsten kannst du damit völlig autonom arbeiten.

  3. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: OmegaForce 16.07.14 - 13:35

    Lagaz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte mir eventuell heute das Lumia 1320 kaufen. Wie sieht es denn bei
    > der Software aus? Ist das Handy dann wieder an den jeweiligen Laptop
    > gekoppelt, so wie es bei iPhone ist? Oder hat Microsoft ausnahmsweise
    > diesen Unfug mal nicht von Apple kopiert?
    >
    > Da ich momentan nur über den Laptop meiner Freundin verfüge, wäre es mir
    > wichtig, das zu wissen... Sonst ist mein Lumia auf alle Ewigkeit an ihren
    > Laptop gekoppelt und das will ich nicht.

    Ich würde meine Beine dafür nicht ins Feuer legen, aber ich meine das es nicht so wie bei Apple gemacht ist und das Handy nicht nur an den Rechner deiner Freundin gebunden ist.
    Aber wie gesagt Angaben ohne Gewähr

  4. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: bstea 16.07.14 - 13:38

    War auch bei den 7er schon nicht so.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  5. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lagaz 16.07.14 - 13:42

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Was meinst du mit "an den Laptop gekoppelt"?
    >
    > Du brauchst den PC letztlich nur, um Daten auf oder von dem Telefon zu
    > kopieren. Ansonsten kannst du damit völlig autonom arbeiten.

    Na ja, bei iTunes ist es so, dass das iPhone an den Recher gebunden ist (an maximal 5 Stück, glaube ich). D.h. dass es auch immer wieder nur an genau diesem / diesen Rechnern aktiviert werden kann, wenn es mal zurückgesetzt wird. Man kann die Rechner zwar wieder deaktivieren, aber das war damals sehr umständlich und zeitaufwändig.

    Das würde mich immens nerven, wenn Microsoft einen auch dazu zwingt, das Handy jedes Mal per Rechner zu aktivieren, was natürlich extrem unvorteilhaft ist, wenn man gerade mal keinen Rechner + USB-Kabel dabei hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.14 13:43 durch Lagaz.

  6. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Berner Rösti 16.07.14 - 13:44

    OmegaForce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde meine Beine dafür nicht ins Feuer legen, aber ich meine das es
    > nicht so wie bei Apple gemacht ist und das Handy nicht nur an den Rechner
    > deiner Freundin gebunden ist.

    Nee, das gewiss nicht. Es gibt keine "Koppelung" mit irgend etwas wie iTunes. Wenn man das Windows-Phone an den Rechner anschließt, dann meldet es sich dort letztlich nur als Datenträger, so dass du eben z.B. Musik drauf und Fotos runter kopieren kannst. Gibt auch eine Software von Microsoft, die das automatisch synct – aber das war's auch schon.

    "Gekoppelt" ist das Windows Phone letztlich mit dem Microsoft-Konto.

  7. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Michael H. 16.07.14 - 13:48

    Nein,

    Die Lumias haben zwar eine Extra Windows App um mit dem Gerät zu kommunizieren, diese benötigt es aber nicht zwingend.

    Wenn du das Lumia an den PC anstöpselst, ist es wie eine externe Platte nur ein Massenspeicher den du beliebig beschreiben/löschen kannst.

    Apps, Updates sonst was, kannst du dir alles über den Microsoft Store beziehen. Also im Prinzip wie bei Android ;)

    Habe ein Lumia 630 als Zweittelefon. Nutze mein Note 2 fast kaum noch. Hab mir da mal Cyanogenmod 11 draufgeklatscht, damit es gefühlt nur halb so schnell ist wie das Lumia 630, welches knapp 1/4tel bis 1/5tel des Neupreises der Geräte hat. (Lumia 630 = 159¤ Neupreis, Note 2 = 699¤ Neupreis zum Anschaffungszeitpunkt)... bin super zufrieden und auch am überlegen ob ich mir eins in der größenordnung des Note 2 holen soll.

  8. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lagaz 16.07.14 - 13:52

    Ach so, ok.

    Ich dachte, man benötigt unbedingt dieses "Zune".

    Dann bin ich ja beruhigt und das Lumia kann kommen.

    Danke für eure zahlreichen Antworten :)

  9. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Michael H. 16.07.14 - 13:55

    Bitte.

    Und nein, Zune ist eher so ein "wers braucht/will/sonst was, kanns benutzen, wer nicht, der halt nicht... "

    Man wird da nirgends eingeschränkt.

    Ich hab zumindest bis gerade eben noch nicht mal was von Zune gehört :D

  10. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Private Paula 16.07.14 - 14:39

    Lagaz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Was meinst du mit "an den Laptop gekoppelt"?
    > >
    > > Du brauchst den PC letztlich nur, um Daten auf oder von dem Telefon zu
    > > kopieren. Ansonsten kannst du damit völlig autonom arbeiten.
    >
    > Na ja, bei iTunes ist es so, dass das iPhone an den Recher gebunden ist (an
    > maximal 5 Stück, glaube ich). D.h. dass es auch immer wieder nur an genau
    > diesem / diesen Rechnern aktiviert werden kann, wenn es mal zurückgesetzt
    > wird. Man kann die Rechner zwar wieder deaktivieren, aber das war damals
    > sehr umständlich und zeitaufwändig.
    >
    > Das würde mich immens nerven, wenn Microsoft einen auch dazu zwingt, das
    > Handy jedes Mal per Rechner zu aktivieren, was natürlich extrem
    > unvorteilhaft ist, wenn man gerade mal keinen Rechner + USB-Kabel dabei
    > hat.

    Ich schliesse meine Lumias nur an den PC an, um Musik oder Filme auf das Handy zu kopieren. Und das ohne zusaetzliche Software.

    Aktivierung laeuft gaenzlich ohne PC. Ob ein outlook.com Account zwingend erforderlich ist, kann ich jetzt nicht sagen.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  11. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Private Paula 16.07.14 - 15:17

    Wird Zune ueberhaupt noch supportet? War das nicht ausschliesslich fuer WP7 erforderlich?

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  12. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lagaz 16.07.14 - 15:25

    Ich weiß es nicht genau. Auf der Microsoft-Seite kann man oben zwischen "Windows Phone 7" und "Windows Phone 8" wählen. Bei beiden kann man Zune runterladen.

    Beim Zune Download-Link steht allerdings oben "WP7". Entweder noch ein "Relikt aus vergangenen Tagen" und wegen Faulheit nicht korrigiert, oder es ist wirklich hauptsächlich auf WP7 ausgerichtet.

    Da man es ja nicht zu benötigen scheint, wollte ich es auch nicht unbedingt runterladen und installieren.

  13. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Felix_Keyway 16.07.14 - 15:32

    Zune ist nur für WP7, für WP8 gibt es einfacheres Programm, was man aber nicht unbedingt braucht.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  14. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: profi-knalltüte 16.07.14 - 19:10

    Zune war mal (brauchte man für wp7), Handy anschließen und läuft ;-)

  15. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 09:11

    Wobei ich es Müll finde, dass der Mist bei allen Handys (Auch Android!) nur noch über MTP läuft... Ich HASSE MTP. Es ist irre lahm, es ist verbuggt, ein Ordner mit vielen Bildern zeigt die Bilder kläckerweise an, etc...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 09:14

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein,
    >
    > Die Lumias haben zwar eine Extra Windows App um mit dem Gerät zu
    > kommunizieren, diese benötigt es aber nicht zwingend.
    >
    > Wenn du das Lumia an den PC anstöpselst, ist es wie eine externe Platte nur
    > ein Massenspeicher den du beliebig beschreiben/löschen kannst.

    FALSCH!!!!
    Es wird als MTP-Gerät eingebunden und listet sich im Explorer unter "Geräte" auf.
    Und MTP ist ungefähr so lahm wie ein MP3-Player, welches noch über COM verbunden ist...

    > Apps, Updates sonst was, kannst du dir alles über den Microsoft Store
    > beziehen. Also im Prinzip wie bei Android ;)
    >
    > Habe ein Lumia 630 als Zweittelefon. Nutze mein Note 2 fast kaum noch. Hab
    > mir da mal Cyanogenmod 11 draufgeklatscht, damit es gefühlt nur halb so
    > schnell ist wie das Lumia 630, welches knapp 1/4tel bis 1/5tel des
    > Neupreises der Geräte hat. (Lumia 630 = 159¤ Neupreis, Note 2 = 699¤
    > Neupreis zum Anschaffungszeitpunkt)... bin super zufrieden und auch am
    > überlegen ob ich mir eins in der größenordnung des Note 2 holen soll.

    /Signed

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: nille02 17.07.14 - 10:20

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FALSCH!!!!
    > Es wird als MTP-Gerät eingebunden und listet sich im Explorer unter
    > "Geräte" auf.
    > Und MTP ist ungefähr so lahm wie ein MP3-Player, welches noch über COM
    > verbunden ist...

    Also die MTP Implementierung von Windows Phone funktioniert bei mir hervorragend. Android macht hier sehr viel kaputt.

  18. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 11:02

    Beide nehmen sich nichts. Da hätte man auf USB verzichten können und auch gleich Bluetooth nehmen können.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.14 - 11:03

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) bin super zufrieden und auch am
    > überlegen ob ich mir eins in der größenordnung des Note 2 holen soll.

    Das Lumia 1520 ist ein super Ersatz für das Note 2.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Frage zu Windows Phone

    Autor: Jungem 17.07.14 - 11:45

    Hey,

    Das stimmt, hatte das Lumia zwar nicht selbst aber ein guter Freund von mir und das ist echt sehr sehr gut. Ich allerdings bevorzuge Handys von Samsung oder dergleichen. Ist auch viel Geschmackssache dabei.

    Grüße

    Bernd

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  3. websedit AG, Ravensburg
  4. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 11,99€
  3. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52