Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Sandbox: Nächste Windows…

Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: laoladabamba 13.12.18 - 18:03

    Kwt

  2. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: DebugErr 13.12.18 - 18:07

    Na Hauptsache die Soundausgabe funktioniert darin, sonst wären ja die schönen Trackersongs weg D:

  3. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: laoladabamba 13.12.18 - 18:16

    Oh Mann, stimmt. Wäre mal an der Zeit für einen Sampler. Hat sich doch bestimmt schonmal jemand die Mühe gemacht...

    Track 1: Team so und so
    Etc...

  4. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: laoladabamba 13.12.18 - 18:24

    Jetzt hab ich einen Ohrwurm, sitze in Gedanken vor F-Zero und Wirbel wild den Controller nach links und rechts... und das lange vor der Wii...

  5. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: Neuro-Chef 13.12.18 - 20:35

    laoladabamba schrieb:
    > Oh Mann, stimmt. Wäre mal an der Zeit für einen Sampler. Hat sich doch
    > bestimmt schonmal jemand die Mühe gemacht...
    Klar, viel Spaß damit:
    http://keygenmusic.net/?page=pack/packlist&lang=de

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: lottikarotti 13.12.18 - 21:22

    Muwhahaha :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: LinuxMcBook 14.12.18 - 03:49

    Genau das habe ich auch gedacht.

    Aber war bei euch schon mal wirklich ein Trojaner im Keygen? Bei mir soweit ich weiß!! noch nie.

  8. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: laoladabamba 14.12.18 - 06:56

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das habe ich auch gedacht.
    >
    > Aber war bei euch schon mal wirklich ein Trojaner im Keygen? Bei mir soweit
    > ich weiß!! noch nie.

    Das kann ich nicht beantworten. Klar, virustotal mag zwar sein Go geben aber in dieser Welt ist selbst ein/e ethisch höchst verantwortliche/r cracker/in nicht vor Manipulation der eigenen Werkzeuge gefeilt. Auch wenn die Achtsamkeit weit höher sein mag.

    Von daher, lieber kein Risiko. Ich besitze zwar inzwischen alles legal, aber 14 Tage zur Evaluierung eines komplexen Tools ist mir einfach viel zu wenig. Ich kaufe erst dann wenn ich zu 100% weiß: jo, das ist mein WERKZEUG, alles klar take my Money. Dann nämlich erst haben beide was von :)

    Außerdem sind mir die offiziellen Kanäle zum Erhalt eines längeren Tests viel zu anstrengend. Manche Software Butzen sind diesbezüglich zwar ziemlich entgegenkommend, aber wenn man in die prowelt geht und sich Tools wie SolidWorks oder Altium Designer mal in Ruhe anschauen möchte... da ist die Variante keygen schlicht und ergreifend komfortabler. Ich möchte nicht anhand dessen bewertet werden ob ich eine Umsatzsteuer ID habe oder nicht ;) (ich habe eine und trotzdem keinen Bock auf E-Mail Cappuccino mit dem Vertrieb (Egozentriker))



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.18 07:16 durch laoladabamba.

  9. Re: Endlich keine VMs mehr für Keygens ;) kwt

    Autor: FreiGeistler 19.12.18 - 12:40

    laoladabamba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Von daher, lieber kein Risiko. Ich besitze zwar inzwischen alles legal,
    > aber 14 Tage zur Evaluierung eines komplexen Tools ist mir einfach viel zu
    > wenig. Ich kaufe erst dann wenn ich zu 100% weiß: jo, das ist mein
    > WERKZEUG, alles klar take my Money. Dann nämlich erst haben beide was von
    > :)

    Windows Updates ...

    > Außerdem sind mir die offiziellen Kanäle zum Erhalt eines längeren Tests
    > viel zu anstrengend. Manche Software Butzen sind diesbezüglich zwar
    > ziemlich entgegenkommend, aber wenn man in die prowelt geht und sich Tools
    > wie SolidWorks oder Altium Designer mal in Ruhe anschauen möchte... da ist
    > die Variante keygen schlicht und ergreifend komfortabler. Ich möchte nicht
    > anhand dessen bewertet werden ob ich eine Umsatzsteuer ID habe oder nicht
    > ;) (ich habe eine und trotzdem keinen Bock auf E-Mail Cappuccino mit dem
    > Vertrieb (Egozentriker))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27