Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Server 2008: Microsoft…

MS und ihre scheiß Werbung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 17:21

    MS-Software mutiert mehr und mehr zu einer Werbeplattform.
    Einen lokalen User in Windows 10 anlegen?
    Erst einmal den Weg finden, denn MS möchte ihre Cloud-Dienste loswerden.

    Bei Server ist es nicht anders?
    Tolle Wurst. Wurden vielleicht sogar künstlich irgend welche nervigen Schritte eingebaut?

    MS ist eine Firma, dem der User vollkommen scheißegal ist.
    Mehr kann ich in so einem Verhalten nicht erkennen.

  2. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: Eheran 24.07.19 - 19:13

    Erst neulich einen W10 Rechner mit einer @web.de Adresse eingerichtet. Wo ist dein Problem?

  3. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: Niaxa 24.07.19 - 19:30

    Weder das Einrichten eines lokalen User, noch das eines anderen, stellt eine besonders große Hürde da.

    Kein Plan was dein Problem ist.

  4. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 19:39

    Seufz.
    Benutzt Du wirklich WIndows 10?
    Ist es super einleuchtend, für einen neuen Benutzer auf "Familie & und weitere Kontakte" zu klicken, dann auf "Diesem PC eine weitere Person hinzufügen" (der Punkt ist einleuchtend), dann auf "Ich kenne die die Anmeldeinformationen für diese Person nicht", dann auf "Benutzer ohne Microsoftkonto hinzufügen" zu klicken und dann endlich den User anlegen zu können?
    Das nennst Du "keine große Hürde?"
    Hast Du jemals an einem Mac, einem Linux Rechner oder einfach nur an einem Windows 7 PC einen User angelegt?

    Wenn Du "adduser <Name> mit dem Prozess oben gleichsetzen möchtest, dann ist gut.
    Aber meine Definition von "einfach" ist eine andere.

  5. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 19:40

    Lokales Konto in Windows 10 anlegen.

  6. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: Eheran 24.07.19 - 19:45

    Windowsbefehlt für die CMD mit Adminrechten:
    net user NUTZERNAME PASSWORT /add

  7. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: TheUnichi 24.07.19 - 20:08

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen lokalen User in Windows 10 anlegen?

    Da ist ein dicker Link namens "Offline-Konto" im Installer. vllt. eher im falschen Forum gelandet?

  8. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 20:13

    Danke.

    Ich finde es trotzdem scheiße, dass die GUI vorsätzlich zerschossen wurde.

  9. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: JouMxyzptlk 24.07.19 - 20:15

    Wenn du keine "home" Version hast:
    lusrmgr.msc oder Computerverwaltung.

    Wenn du eine home Version hast:
    Am falschen Ende gespart. :p!

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  10. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 20:16

    Es geht um ein zusätzliches Benutzerkonto.
    Eheran hat mir dankenswerterweise den Weg gezeigt.
    Die GUI ist ja leider aus Marketinggründen zerfrickelt worden.

  11. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 20:20

    Danke für die Info.
    Ich nehme lieber Linux. :-)

  12. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: JouMxyzptlk 24.07.19 - 20:39

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht um ein zusätzliches Benutzerkonto.
    Richtig. Seit Windows 2000 gibt es "Computerverwaltung" und "lusrmgr.msc". Blieb bei den Nachfolgern auch so, außer den gekrüppelten home Versionen die es seit XP gibt.
    Kann ich dir mit Screenshots beweisen, sogar mit allen Versionen seit Windows 2000 innerhalb eines Screenshots da ich die zu Testzwecken noch virtuell rumfahren habe.

    > Eheran hat mir dankenswerterweise den Weg gezeigt.
    Korrekt, ist Kommandozeile. Funktioniert auch seit 20+ Jahren, seit Windows NT 4.0. Vielleicht auch schon NT 3.x, aber kann ich nicht testen. Passt zu deinem "linux adduser" Kommentar. Geht auch mit Powershell wo es mehr Möglichkeiten gibt.

    > Die GUI ist ja leider aus Marketinggründen zerfrickelt worden.
    Nein, diese mmc Snapins sind seit Windows 2000 kaum verändert. Außer man nimmt die Home-Versionen für einen Betrieb - dann hat man es nicht anders verdient wenn am falschen Ende gespart wurde. Für privat kommen bei mir ausschließlich die Pro Versionen zum Einsatz aufgrund der bekannten Einschränkungen.

    Um mal ein anderes Detail deines Rants zu zerlegen:

    > Bei Server ist es nicht anders?
    Computerverwaltung und lusrmgr.msc gibt es seit Server 2000 lückenlos bis Server 2019, in Optik und Funktion kaum verändert. Ab 2012 kam eben noch "Server-Manager" dazu. Und bei NT 4.0 gab es entsprechende direkte Vorgänger dieser mmc snapins.

    So langsam reizt es mich auch noch ein paar nt 4-0 Kisten in den Zoo aufzunehmen, nur wird da wohl kein Windows update mehr gehen im Gegensatz zu Windows 2000...

  13. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: JouMxyzptlk 24.07.19 - 20:40

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Info.
    > Ich nehme lieber Linux. :-)

    Ach so, du wolltest einfach nur abkotzen ;).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.19 20:42 durch JouMxyzptlk.

  14. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 20:45

    Ja. :-)

  15. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: menno 24.07.19 - 20:59

    Ich lege sehr selten zusätzliche lokale Konten in Windows an, die Dinger sind alle in Domains. (Linux AD/DC)
    Und da ich aus der Linux-Ecke komme, bin ich nicht mit jeder Kleinigkeit vertraut.
    Brauche ich meiner Meinung nach auch nicht.

    Und das ist auch nicht mein Punkt: MS hat vorsätzlich etwas altbewährtes zerschossen, um eines ihrer Produkte zu promoten.
    Werbung für die Azure-Cloud wird sogar hin und wieder in den Notifikations angezeigt. In einer Domain bei einem normale User!
    Es geht nicht darum, ob sich das abschalten lässt, es geht mir darum, dass so etwas nicht vorkommen darf in einem Produkt!
    Das frisst Produktivität.

  16. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: Eheran 24.07.19 - 21:12

    Hahaha, wenigstens ehrlich :D

  17. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: SchrubbelDrubbel 24.07.19 - 22:04

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Info.
    > Ich nehme lieber Linux. :-)

    Eine gute Wahl, der Herr...

  18. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: blaub4r 24.07.19 - 23:12

    menno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS-Software mutiert mehr und mehr zu einer Werbeplattform.
    > Einen lokalen User in Windows 10 anlegen?
    > Erst einmal den Weg finden, denn MS möchte ihre Cloud-Dienste loswerden.
    >
    > Bei Server ist es nicht anders?
    > Tolle Wurst. Wurden vielleicht sogar künstlich irgend welche nervigen
    > Schritte eingebaut?
    >
    > MS ist eine Firma, dem der User vollkommen scheißegal ist.
    > Mehr kann ich in so einem Verhalten nicht erkennen.

    habe nur ein lokales konto. ms store deinstalliert und auch sonnst alles ausser rechner deinstalliert. wo ist genau dein problem ?

  19. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: Keksmonster226 24.07.19 - 23:32

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > menno schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS-Software mutiert mehr und mehr zu einer Werbeplattform.
    > > Einen lokalen User in Windows 10 anlegen?
    > > Erst einmal den Weg finden, denn MS möchte ihre Cloud-Dienste loswerden.
    > >
    > > Bei Server ist es nicht anders?
    > > Tolle Wurst. Wurden vielleicht sogar künstlich irgend welche nervigen
    > > Schritte eingebaut?
    > >
    > > MS ist eine Firma, dem der User vollkommen scheißegal ist.
    > > Mehr kann ich in so einem Verhalten nicht erkennen.
    >
    > habe nur ein lokales konto. ms store deinstalliert und auch sonnst alles
    > ausser rechner deinstalliert. wo ist genau dein problem ?

    Er wollte nur mal stänkern.

  20. Re: MS und ihre scheiß Werbung

    Autor: NaruHina 25.07.19 - 04:42

    80% aller uis unter Linux sind gefühlt Schrott und nun?
    Wie Macht man dass denn ohne Terminal? Bei einer beliebigen Linux Distribution?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.19 04:54 durch NaruHina.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg
  2. FLYLINE Tele Sales & Services GmbH, Bremen
  3. Brainloop AG, München
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. 279,90€
  3. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57