Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Server 2019 Essentials…

Und für Privat kommt wieder nix?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: flasherle 13.09.18 - 10:45

    Und für Privat kommt wieder nix?

  2. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Seismoid 13.09.18 - 10:51

    Gibt privat wirklich noch jemand 660¤ für ein MS Server OS aus, wenn er Debian/Ubuntu, CentOS, usw für lau bekommt?

  3. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: systemnutzer 13.09.18 - 10:53

    Seismoid, das war auch mein Gedanke...

    @flasherle
    Wozu brauchst du privat ein kommerzielles Serverbetriebssystem, wo es mit Linux-Servern genug Alternativen gibt, die meines Wissens nach auch weniger Ressourcen verbrauchen?

  4. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: flasherle 13.09.18 - 10:54

    vll weils einfacher ist seinen exchangeserver, seine domäne usw weiter zu betreiben?

  5. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Bouncy 13.09.18 - 10:55

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt privat wirklich noch jemand 660¤ für ein MS Server OS aus, wenn er
    > Debian/Ubuntu, CentOS, usw für lau bekommt?
    Natürlich nicht, hat der riesige Flop mit dem Homeserver ja bewiesen. Der hat nur ein Drittel dessen gekostet, und hat trotzdem nicht das erwartete Geschäft gebracht....

  6. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: systemnutzer 13.09.18 - 11:00

    @flasherle
    Warum nutzt du nicht Open-Xchange als Alternative? Die Integration von Outlook ist sehr gut und meine Installation läuft stabil. Ich hatte damit bisher keine Probleme.

  7. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Bouncy 13.09.18 - 11:00

    Klar, du hast einen Exchange, dessen kleinste Einheit an CALs schon mehr kostet als der Essentials Server - wer's glaubt, hättest du einen voll lizensierten Exchange, würden die Peanuts des Windows Server dir am Hintern vorbeigehen.

    Und für eine Domäne braucht es keinen Windows Server...

  8. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: DitOlm 13.09.18 - 11:02

    Schau dir mal den Zentyal an, E-Mail/File/Print/AD... und EAS kanner auch. ;-)

  9. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Tantalus 13.09.18 - 11:09

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vll weils einfacher ist seinen exchangeserver, seine domäne usw weiter zu
    > betreiben?

    Wofür brauchst Du denn privat einen Exchange?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: demon driver 13.09.18 - 11:19

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt privat wirklich noch jemand 660¤ für ein MS Server OS aus, wenn er
    > Debian/Ubuntu, CentOS, usw für lau bekommt?

    Die Intention der Frage war sicher nicht, ein Home-Server-Produkt für den Preis des Firmen-Produkts bekommen zu wollen, sondern eben für deutlich weniger.

    Ich halte das für einen legitimen Wunsch, zumal nicht jeder sich in Linux einarbeiten will, geschweige denn noch in der Freizeit, wo es oft nur darum geht, mit möglichst wenig Arbeit ein halbwegs funktionsfähiges Heimnetz aufzubauen. Ob und wieviel Geld das kostet, kann dem gegenüber dann schon mal in den Hintergrund treten.

    Ich persönlich würde aber tatsächlich auch zum Linux-Server greifen, zumal man damit letztlich viel mehr Möglichkeiten hat und die Einfachheit der Administration des Windows-Servers auch nur solange besteht, solange man nicht über die Möglichkeiten hinaus will, die das GUI anbietet, und solange alles funktioniert wie es soll. (Seit ich letztes Jahr komplett mit praktisch allen Geräten auf Linux umgestiegen bin, hat sich hier allerdings jeglicher Wunsch nach einem Windows-kompatiblen Domänen-/Exchangeserver ohehin verflüchtigt.)

  11. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: demon driver 13.09.18 - 11:23

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > vll weils einfacher ist seinen exchangeserver, seine domäne usw weiter zu
    > > betreiben?
    >
    > Wofür brauchst Du denn privat einen Exchange?

    Vermutlich für das, was ich privat mit meinem Dovecot/Postfix/Nextcloud-Server mache – für die private Mail (und evtl. das private Mailarchiv) einen einzigen, zentralen Mailserver zuhause haben, mitsamt Terminen und Kontakten.

  12. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: flasherle 13.09.18 - 11:23

    irgendwann mal aus spaß angefangen mittlerweile einfach aus bequemlichkeit. vorallem auch sehr angnehm mit der automatisierten pgp verschlüsselung usw...

  13. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: UserName-001 13.09.18 - 11:33

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Ich halte das für einen legitimen Wunsch, zumal nicht jeder sich in Linux
    > einarbeiten will, geschweige denn noch in der Freizeit, wo es oft nur darum
    > geht, mit möglichst wenig Arbeit ein halbwegs funktionsfähiges Heimnetz
    > aufzubauen. Ob und wieviel Geld das kostet, kann dem gegenüber dann schon
    > mal in den Hintergrund treten.
    >

    Na ja, wer sich nicht einarbeiten will und möchte, der sollte nicht zu MS Produkten greifen.

    Ich habe mit Windows 3.0 angefangen, und muss leider sagen, dass ich bei jedem OS und Server Dienst bei einer neuen Version 70% meines Wissens wegwerfen kann.

    Somit ist Linux/Unix/BSD da beständiger, und das Wissen ist gut investiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.18 11:34 durch UserName-001.

  14. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Tantalus 13.09.18 - 11:45

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich für das, was ich privat mit meinem
    > Dovecot/Postfix/Nextcloud-Server mache – für die private Mail (und
    > evtl. das private Mailarchiv) einen einzigen, zentralen Mailserver zuhause
    > haben, mitsamt Terminen und Kontakten.

    Dafür ist ein ausgewachsener Exchange aber sowohl Kosten- als auch Aufwandsseitig mit Todessternen auf Spatzen geschossen...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Tantalus 13.09.18 - 11:48

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > irgendwann mal aus spaß angefangen mittlerweile einfach aus bequemlichkeit.
    > vorallem auch sehr angnehm mit der automatisierten pgp verschlüsselung
    > usw...

    Aus'm MSDN? Oder voll lizensiert?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  16. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: flasherle 13.09.18 - 12:07

    voll, standard 2016

  17. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: flasherle 13.09.18 - 12:08

    danke, werde ich mal ausprobieren. sieht auf den ersten blick ganz nett aus.

  18. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Truster 13.09.18 - 12:16

    Pssst. Du kannst Exchange komplett ohne Lizenz betreiben, er läuft dann im Eval Mode. Und läuft. Und läuft.. Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft... Und läuft...

    Einziger Hacken: Beim Login gibt's einen Nag Screen, mehr nicht.

    Problematisch wird, wenn MSFT bei dir an der Türe klopft zwecks Lizenzprüfung.

  19. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: Tantalus 13.09.18 - 12:27

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > voll, standard 2016

    Also, ganz ehrlich, wenn Du Dir aus Jux für daheim nen Exchange 2016 leistest, brauchst Dich über die fehlenden Privatkunden-Angebote beim Win-Server nicht zu beschweren...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  20. Re: Und für Privat kommt wieder nix?

    Autor: HarryG 13.09.18 - 12:49

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für Privat kommt wieder nix?

    Die hatten doch mal einen Home-Server im Programm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. EHRMANN AG, Oberschönegg
  4. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

    3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
      Wikileaks
      Assange kommt nicht frei

      Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


    1. 15:47

    2. 15:11

    3. 14:49

    4. 13:52

    5. 13:25

    6. 12:52

    7. 08:30

    8. 18:01