1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Store: Nutzer…

Zum Glück gibt es die bei Android nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück gibt es die bei Android nicht.

    Autor: awgher 29.08.14 - 09:56

    Dort sind ausschließlich hochwertige und kontrollierte Apps verfügbar. Google hält den Qualitätsstandard extrem hoch und entfernt unnötige oder schlecht gemachte Apps sofort.

  2. Der Unterschied ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 09:59

    > Dort sind ausschließlich hochwertige und kontrollierte Apps verfügbar.
    > Google hält den Qualitätsstandard extrem hoch und entfernt unnötige oder
    > schlecht gemachte Apps sofort.

    ...das der Android-Store nach solchen Lösch-Aktionen nicht leer zurück bleibt! Dort gibt es nämlich zwischen den Müll-Apps auch brauchbare. Und das für jeden denkbaren Einsatzzweck.

  3. Re: Der Unterschied ist...

    Autor: TrollNo1 29.08.14 - 10:03

    Macht aber bei Android auch nur 5% der Gesamtzahl der im Store vorhandenen Apps aus.

  4. DOPPELPOST: Re: Der Unterschied ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 10:06

    > Macht aber bei Android auch nur 5% der Gesamtzahl der im Store vorhandenen
    > Apps aus.

    Glube kaum das es so viele sind. 5% bei der Masse an Apps ist allerdings in absoluten Zahlen immer noch sehr viel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.14 10:08 durch Versuchsperson.

  5. Re: Der Unterschied ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.08.14 - 10:06

    > Macht aber bei Android auch nur 5% der Gesamtzahl der im Store vorhandenen
    > Apps aus.

    Glaube kaum das es so viele sind. 5% bei der Masse an Apps ist allerdings in absoluten Zahlen immer noch sehr viel.

  6. Vergleich doch selbst....

    Autor: Differenzdiskriminator 29.08.14 - 11:06

    Im Artikel ist eine Suche nach "YouTube" im Windowsstore verlinkt.

    Hier als Vergleich die gleiche Suche bei Google Play:

    https://play.google.com/store/search?q=YouTube&c=apps

    Zeigst du mir kurz die Fake apps?

    Google kommt gerade bei der Suche nach Apps seine Sucherfahrung massivst zugute. Was Apple und Microsoft da fabrizieren geht auf keine Kuhhaut. Gerade bei Apple findet man schlicht nichts, außer man kennt exakt den Namen. Bei Google reichen zwei bis drei Stichwörter und man findet jede App mindestens in den Top5.

  7. Re: Vergleich doch selbst....

    Autor: awgher 29.08.14 - 11:23

    Differenzdiskriminator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel ist eine Suche nach "YouTube" im Windowsstore verlinkt.
    >
    > Hier als Vergleich die gleiche Suche bei Google Play:
    >
    > play.google.com
    >
    > Zeigst du mir kurz die Fake apps?
    >
    > Google kommt gerade bei der Suche nach Apps seine Sucherfahrung massivst
    > zugute. Was Apple und Microsoft da fabrizieren geht auf keine Kuhhaut.
    > Gerade bei Apple findet man schlicht nichts, außer man kennt exakt den
    > Namen. Bei Google reichen zwei bis drei Stichwörter und man findet jede App
    > mindestens in den Top5.

    Na toll, das Google Youtube-Konkurrenten entfernt ist jetzt nicht so die Leistung. Ist ja deren eigenes Produkt das hier im Mittelpunkt steht. Such mal nach "AntiVirus" und da kommt schon jede menge FakeMüll.
    Nicht das ich sowas installieren würde, aber es gibt genug unbedarfte Nutzer die das tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.14 11:23 durch awgher.

  8. Re: Vergleich doch selbst....

    Autor: Differenzdiskriminator 29.08.14 - 11:32

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Such mal nach "AntiVirus" und da kommt schon jede menge FakeMüll.
    Zum Beispiel?

    https://play.google.com/store/search?q=AntiVirus&c=apps

    Gern der Vergleich:

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows/search#q=AntiVirus&s=Store

    Bereits die erste App ist Scam und liefert nur einen "Vergleicht" erhältlicher Programme, Nummer 3 sieht ähnlich aus.

    Wusste gar nicht, dass der WindowsStore so eine Katastrophe ist. Dachte das Problem wäre eher fehlende Apps.

  9. Re: Der Unterschied ist...

    Autor: crmsnrzl 29.08.14 - 12:01

    Wo ist jetzt der Unterschied von dem du sprichst?

    Der Windows-Store ist nach so einer Aktion auch nicht leer, denn da gibt's zwischen den ganzen Müll-Apps auch brauchbare Apps.

  10. Re: DOPPELPOST: Re: Der Unterschied ist...

    Autor: violator 29.08.14 - 12:19

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Macht aber bei Android auch nur 5% der Gesamtzahl der im Store
    > vorhandenen
    > > Apps aus.
    >
    > Glube kaum das es so viele sind. 5% bei der Masse an Apps ist allerdings in
    > absoluten Zahlen immer noch sehr viel.

    Bringt einem aber nix, wenn diese 5% von 95% Müll umgeben sind. Und in großen Zahlen machts das ja sogar noch unübersichtlicher, weil man statt 2 Seiten dann 100 Seiten Ergebnisse durchwühlen muss.

  11. Re: Der Unterschied ist...

    Autor: Niantic 29.08.14 - 12:49

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht aber bei Android auch nur 5% der Gesamtzahl der im Store vorhandenen
    > Apps aus.


    ich denke mal das ist subjektiv. deine 5% brauchbare apps sind für mich zb wahrscheinlich unbrauchbar. genauso wie meine 5% für dich unnötig sind.

    Aber gut, manche kaufen sich halt ein 800euro samsung-telefon, um casual gaming zu betreiben, ich kaufe ein nexus5 um ingress zu spielen, und was du machst, naja, wahrscheinlich wieder etwas anderes. daher ergänzen sich diese 5% denke ich recht gut, und jede nische ist bedient. Klar gibt es auch bei google apps die wirklich niemand braucht(es gab mal eine furz-klingelton-app, nur um ein beispiel zu nennen), aber die gibts auf jeder plattform

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern