1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Threshold: Desktop-PCs…

Epic Fail

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Epic Fail

    Autor: flasherle 01.07.14 - 09:07

    erst so ne geniale Oberfläche wie Modern Ui einführen, an die man sich rtichtig schnell gewöhnt hat, und dann wieder mit der nächsten Version der Schlag in die Fresse. Fuck off ms...

  2. Re: Epic Fail

    Autor: Icestorm 01.07.14 - 09:13

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erst so ne geniale Oberfläche wie Modern Ui einführen, an die man sich
    > rtichtig schnell gewöhnt hat, und dann wieder mit der nächsten Version der
    > Schlag in die Fresse. Fuck off ms...

    Ach!
    Zweidimensionale Fenster, die sich kaum voneinander abheben, sind der GUI- und Unsability-GAU. Scroll-Leisten, wo ich mir nie sicher bin, was nun der Slider ist. Bei Aero sah man dies intuitiv, da plastisch hervorgehoben.

  3. Re: Epic Fail

    Autor: virtual 01.07.14 - 09:14

    Artikel gelesen ?

    Auf Desktop-Rechnern ist dann das neue Startmenü lediglich voreingestellt. Lässt sich aber auch ändern, wenn man den Startscreen eher mag.

    Mir wäre wichtig, dass man auch situativ entscheiden kann, was man zu Gesicht bekommen will. z.B. via Shift+Win oder z.B. Mausradclick auf den Startbutton das jeweils andere als das voreingestellte Verhalten haben zu können.

  4. Re: Epic Fail

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.07.14 - 09:19

    Du kannst es doch wieder reaktivieren. Ich finde Modern UI auch ziemlich praktisch und würde es vermutlich auch wieder einschalten aber diese Lösung ist der beste Kompromiss, den MS im Moment machen konnte. Dann hört das Genörgel auf und die Leute setzen sich tatsächlich mal mit dem neuen System auseinander, anstatt sich schon von vornherein von der Oberfläche abschrecken zu lassen.

  5. Re: Epic Fail

    Autor: Knarzi 01.07.14 - 09:21

    Sie verschwindet nicht.

    http://winfuture.de/news,82408.html

  6. Re: Epic Fail

    Autor: Bouncy 01.07.14 - 09:33

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hört das Genörgel auf
    _das wäre wohl mit der Weltformel gleichzusetzen... ;D

  7. Re: Epic Fail

    Autor: virtual 01.07.14 - 09:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ...aber diese Lösung
    > ist der beste Kompromiss, den MS im Moment machen konnte.

    Es ist ja mehr als ein Kompromiss, es ist ja eigentlich eine ( imo gelungene ) Fusion der beiden Bedienungskonzepte.
    Wer will, kann ja soviele (Live-)Tiles, wie er will bzw. bis der Bildschirm ebenfalls ausgefüllt ist, in den rechten Bereich des "neuen" Startmenüs platzieren, dieser vergrössert sich ja dynamisch, wie auf der Vorstellung auf der BUILD zu sehen war:

    [www.youtube.com]

    Ist eben nur die Frage, was passiert, wenn man mehr Tiles dort platzíeren will, als auf den Screen passen. Ob dann der rechte Bereich auch scrollbar wird ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 09:38 durch virtual.

  8. Re: Epic Fail

    Autor: flasherle 01.07.14 - 13:16

    dann ist ja gut, ich mein ich teste das neue natürlich genauso, und wenns besser ist wirds behalten, wenn nicht, wird metro wieder eingeschaltet

  9. Epic Win

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:24

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erst so ne geniale Oberfläche wie Modern Ui einführen, an die man sich
    > rtichtig schnell gewöhnt hat, und dann wieder mit der nächsten Version der
    > Schlag in die Fresse. Fuck off ms...

    Woran du dich "richtig schnell gewöhnt hast" davon bekommen andere Ausschlag :-)

    Gut daß dieser Krampf endlich wieder beseitigt wird auf dem Desktop und ein Menü eingeführt wird das für Desktops geeigneter ist.

    Metro wird seinem Namen echt gerecht, es ist unterirdisch... (Wortwitz ftw! ;D)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 17:29 durch spantherix.

  10. Re: Epic Fail

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:27

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach!
    > Zweidimensionale Fenster, die sich kaum voneinander abheben, sind der GUI-
    > und Unsability-GAU. Scroll-Leisten, wo ich mir nie sicher bin, was nun der
    > Slider ist. Bei Aero sah man dies intuitiv, da plastisch hervorgehoben.

    Japs... Windows 8 ist echt grausam in den Belangen...
    Hätte Microsoft einfach ein Touch Menü "separat" angeboten wäre alles okay gewesen (und das Design plastisch gelassen).

  11. Re: Epic Fail

    Autor: StephanSenz 01.07.14 - 17:40

    Und wiedermal zeigt sich das nur jede 2te Version von Windows zu gebrauchen ist.
    Glaub das ist jetzt schon seit Win95 ununterbrochen so.

  12. Re: Epic Fail

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:54

    StephanSenz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wiedermal zeigt sich das nur jede 2te Version von Windows zu gebrauchen
    > ist.
    > Glaub das ist jetzt schon seit Win95 ununterbrochen so.

    So ziemlich ununterbrochen, japs :-)

    Erst was kaputtmachen, damit man danach wieder ein Verkaufsgrund für die nächste Version hat. Und immer darauf plädieren, daß die Leute mit einer Neuanschaffung eh das "schlechte erste" wieder kaufen müssen und danach wieder zum "zweiten besseren" upgraden wollen xD

  13. Re: Epic Fail

    Autor: Arcardy 01.07.14 - 19:09

    Windows 95 b
    Windows NT 4
    Windows 98 b
    Windows 2000
    Windows ME b
    Windows XP
    Windows Vista b
    Windows 7
    Windows 8 b
    Windows 8.1

    Und ja, ME ist nach Win 2000 erschienen. Das b heisst brauchbar.
    Edit: Windows 9b

    Die drei Menschen, die am meisten in der IT-Welt bewirkt haben, sind ...
    *Zensiert*



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 19:13 durch Arcardy.

  14. Re: Epic Fail

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 19:18

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 95 b
    > Windows NT 4
    > Windows 98 b
    > Windows 2000
    > Windows ME b
    > Windows XP
    > Windows Vista b
    > Windows 7
    > Windows 8 b
    > Windows 8.1
    >
    > Und ja, ME ist nach Win 2000 erschienen. Das b heisst brauchbar.
    > Edit: Windows 9b

    Windows 2000 war nie als Endkunden OS gedacht, sondern als Firmen System. Siehe dazu auch die schlechte Abdeckung mit Endkunden Gerätetreibern. Außerdem, wenn du 98 aufführst, unten jedoch 8+8,1 separiert, gehst auch du falsch vor. Denn du vergisst 98 Second Edition. Denn auch 8.1 ist nur ein Update von 8...

    Davon abgesehen sagte ich nie daß es so sei :-)

    So in etwa kommt es jedoch hin.

  15. Re: Epic Fail

    Autor: flasherle 02.07.14 - 08:32

    WTF? brauchst du vll ne Brille? also alle deine probleme hatte ich noch nie seit ich win8 habe

  16. Re: Epic Fail

    Autor: Michael H. 02.07.14 - 08:51

    Dir ist aber schon bewusst, dass Windows 7 im Prinzip 1:1 Windows Vista ist, nur mit Servicepacks auf einen brauchbaren stand gepatched?

    Windows Vista ist die Version 6.0 und Windows 7 die 6.1

    Sprich da wurden vergleichsweise nur minimale anpassungen gemacht..

  17. Re: Epic Fail

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.14 - 09:22

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WTF? brauchst du vll ne Brille? also alle deine probleme hatte ich noch nie
    > seit ich win8 habe

    Und das fragst du? Mir scheint du nutzt immernoch Windows 7 und weißt gar nicht daß dies nicht Windows 8 ist! :-)

    Anders kann ich mir diese Ignoranz gegebener Fakten (schlechtere Erkennbarkeit von Schaltflächen da FLACH) nicht erklären...

  18. Re: Epic Fail

    Autor: TechnikerOS 02.07.14 - 09:30

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist aber schon bewusst, dass Windows 7 im Prinzip 1:1 Windows Vista
    > ist, nur mit Servicepacks auf einen brauchbaren stand gepatched?
    >
    > Windows Vista ist die Version 6.0 und Windows 7 die 6.1
    >
    > Sprich da wurden vergleichsweise nur minimale anpassungen gemacht..

    "minimale anpassungen" ? Windows 7 ist deutlich schlanker und ressourcen-schonender - des weiteren bringt Win7 deutlich bessere PaP-Treiber mit sich.

    Also die Kluft zwischen den beiden OSs ist deutlich größer...

  19. Re: Epic Fail

    Autor: gema_k@cken 02.07.14 - 10:36

    Also ich hatte mit Win2K irgendwie nie probleme mit meiner Hardware. Es war fast wie XP, nur ohne Klickibunti.

    Ich hab erst nach SP1 oder 2 auf XP umgesattelt.

  20. Re: Epic Fail

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.14 - 10:44

    gema_k@cken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hatte mit Win2K irgendwie nie probleme mit meiner Hardware.

    Die gab es nach meiner Erfahrung eher mit den Windows-Server-Varianten. Da haben Hardwarehersteller absichtlich Treiber "inkompatibel" gemacht, um keinen Support für "Privat"-Hardware auf "Business"-OS leisten zu müssen. Teilweise half da das einfache "Vorgaukeln" eines falschen, aber fast baugleichen OS (z.B. XP) und siehe da...

    Desweiteren war die kleinste Windows-2000-Edition die Professional und ursprünglich sollte XP als "2000 Home Edition" quasi darunter als Einstieg verkauft werden, bevor man sich entschloss, es als eigene "Serie" für Privatleute zu verkaufen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00