1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Threshold: Desktop-PCs…

Modern UI wie "Dash" bei Unity

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 11:37

    Ersteinmal vornweg: Hier bitte kein Linux vs Windows Thread!(, davon haben wir schließlich schon tausende ;-))

    Meiner Meihnung nach wäre das die Geniale Lösung, wenn man versucht das mit dem Modern UI wie in Unity zu realisieren. Man hätte beispielsweise unten links wieder den Startbutton mit Windows 8 Logo und sobald man daraufklickt öffnet sich das Feld mit den Kacheln. Dabei sollte allerdings die Startleiste nicht ausgeblendet werden, sodass man des Feld mit einem zweiten Klick auf dem Startbutton wieder schliessen kann. Außerdem sollten wie bei Unity oben rechts die beiden Buttons für schliessen und Maximieren/Fenstermodus sein. Und für die ganzen "Wie fahre ich den Dreck herunter"-Nutzer sollten, am besten direkt über dem Startbutton die Buttons für Neustarten, Herunterfahren, Bereitschaft usw. sein.
    Pros:
    - bootvorgang wieder direkt in den Desktop
    - man hätte alle "Ich will mein Startmenü"-Nutzer wieder zufrieden gestellt
    - das Feld mit den Kachel würde einem Nichtso den Arbeitsplatz überrennen

    Kontras:
    könnt ihr zusammenstellen

    Screenshot:
    http://abload.de/img/win8jkjgd.png

    Für handys tablets etc. würde dann übrigens die Startleiste einfach weggelassen werden



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 11:46 durch pi@raspberry.

  2. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.07.14 - 11:41

    Find ich gut!

    Aber bitte bitte wesentlich schneller als das "Startmenü" von Unity. Auf etwas älteren Rechnern dauert das eine Ewigkeit, bis man da mal irgendwas brauchbares sieht und die Bedienung kann auch wahnsinnig träge zu sein. Eigentlich blöd für ein System, von dem immer behauptet wird, auch auf älteren Rechnern noch eine gute Figur zu machen, denn ansonsten tut's das ja.

  3. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: Knarzi 01.07.14 - 11:43

    Oh man, bevor du Wünsche hast, solltest du bitte die aktuellste Version anschauen. Das mit dem Startbutton ist seit 8.1, Startleiste wird seit Update 1 auch im Metro-Menü angezeigt, wenn man mit der Maus an den unteren Rand geht, Button zum Runterfahren usw. ist auch seit Update 1 enthalten. Also genau so wie du es hier vorschlägst.

  4. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 11:46

    Das mit dem Buttons für Herunterfahren und Neustart war ja auch nur so nebenbei.
    er entscheidente Punkt ist, dass man in Unity bei der Dash obwohl sie vom Prinzip her das selbe ist wie das Kachelfeld in Windows 8 nicht so das Gefühl überrannt zu werden.
    Deswegen habe ich jz die Idee für ein Vollbild startmenü geäussert.(Was wie bei Unity auch als Fenster gestartet werden kann und dem Alten damit noch ähnlicher aussieht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 11:50 durch pi@raspberry.

  5. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: wmayer 01.07.14 - 11:49

    Wurde doch quasi schon mit 8.1 umgesetzt. Der überflüssige Button ist da, ein Rechtsklick bietet die ganzen Optionen (runterfahren etc).
    Metro schließt sich sowieso beim Start des ausgewählten Programms (wenn es keine App ist) selber, da es wieder in den Desktop zurück geht. Ansonsten ist die Windowstaste meiner Meinung nach sowieso schneller als wieder in die Ecke zu düsen. Für etwas anderes wärd die Startleiste in Metro auch nicht nötig, denn wenn ich ein Programm von dieser starten möchte hätte ich Metro nicht gestartet.

  6. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: wmayer 01.07.14 - 11:50

    Du hast das Gefühl nur dadurch, dass du in 8 kein Hintergrundbild hast und sich somit gefühlt viel mehr verändert. In 8.1 kannst du das normale Hintergrundbild hinter den Kacheln haben und dann sieht es schon so aus wie auf deinem Screenshot.

  7. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 11:52

    Aber aus irgendeinem (pyschologischen) Grund fühlen sich manche Menschen damit überfordert oder Provoziert. DAS ist ja auch der Grund, warum Microsoft an dieser Stelle zurückrudert.

  8. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: Knarzi 01.07.14 - 11:57

    Also das hier ist mein Startscreen und den finde ich absolut geordnet, da habe ich kein bisschen das Gefühl überrannt zu werden. Alles thematisch geordnet, weiß ich immer gleich wo ich welche Info bekomme.

    http://abload.de/image.php?img=menuxkjht.png

  9. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 12:08

    Ich wiederhole mich: so sehr du auch recht hast, dass es keinen Unterschied macht. Es gibt anscheined genug Menschen die mit damit überfordert sind, weswegen Microsoft jetzt zurückrudert. Ich sage aus meiner eigenen Meihnung: Es ist gefühlt ein Riesenunterschied ob man bei Ubuntu die/das Dash öffnet oder in Windows 8 das Kachelfeld. Bei Windows 8 hast du das Gefühl, dass deine Arbeitsfläche überrannt wurde.

  10. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: Peter Später 01.07.14 - 12:09

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das hier ist mein Startscreen und den finde ich absolut geordnet, da
    > habe ich kein bisschen das Gefühl überrannt zu werden. Alles thematisch
    > geordnet, weiß ich immer gleich wo ich welche Info bekomme.
    >
    > abload.de

    Ne man. geht gar nich, bist du verrückt?! Win95 FTW! *huehuehuehue*

    zum Thema Herunterfahren: Wie wär's mit --> Einfach auf den Power-Button vom PC legen. Fertig. Kostet mich keinen Klick...nur ein Drück.

  11. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 12:14

    Überrannt ist hier nicht im Sinne von "zu unordentlich, ich finde nichts" zusehen, eher ich hab meinen Desktop, wo 3 bis 4 Fenster nebeneinander offen sind und brauche dann noch ein Programm. sobald ich das Kachelfenster öffne, ist auf dem Bildschirm kein Element mehr, welches einen Augenblick vorher noch da war, weder die geöffneten Anwendungen, noch die Startleiste. Das wirkt sich auf einige Nutzer, mich eingeschlossen zu Agressiv aus. Dabei bin ich sicher, das man dies mit wenigen Mitteln beheben könnte.

  12. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: wmayer 01.07.14 - 12:20

    Ich dachte du siehst deinen "Screenshot" als Lösung an.
    Ich sehe da nur keinen Unterschied zum aktuellen Win 8.1.

  13. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: AndyMt 01.07.14 - 12:34

    pi@raspberry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überrannt ist hier nicht im Sinne von "zu unordentlich, ich finde nichts"
    > zusehen, eher ich hab meinen Desktop, wo 3 bis 4 Fenster nebeneinander
    > offen sind und brauche dann noch ein Programm. sobald ich das Kachelfenster
    > öffne, ist auf dem Bildschirm kein Element mehr, welches einen Augenblick
    > vorher noch da war, weder die geöffneten Anwendungen, noch die Startleiste.
    > Das wirkt sich auf einige Nutzer, mich eingeschlossen zu Agressiv aus.
    > Dabei bin ich sicher, das man dies mit wenigen Mitteln beheben könnte.
    Ganz genau. Das ist vielleicht Geschmacksache, aber es stört mich optisch am meisten. Und das total flache Design, sowie die aktiven Ecken und Charms.
    Ein Startmenü in Kacheloptik wie es bereits vorgestellt wurde, würde ich sehr willkommen heissen. Damit hätte ich auch kein Problem. Da würde ich auch die hässliche Optik eher in Kauf nehmen, auch wenn ich es weiter hässlich finde.

  14. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: gadthrawn 01.07.14 - 12:51

    pi@raspberry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem Buttons für Herunterfahren und Neustart war ja auch nur so
    > nebenbei.
    > er entscheidente Punkt ist, dass man in Unity bei der Dash obwohl sie vom
    > Prinzip her das selbe ist wie das Kachelfeld in Windows 8 nicht so das
    > Gefühl überrannt zu werden.

    Unity kotzt mich noch mehr an. Die schreckliche gemeinsame Leiste aus Mac OS 7, das dämliche Startfeld bei dem man immer erst auf alle Programme gehen muss um irgendeinen Quatsch zu finden...

  15. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: pi@raspberry 01.07.14 - 13:22

    Startleiste ist noch unten, und was man auf dem Sreenshot nicht sehen kann, ich aber oben bereits beschrieben habe:
    bei dem/der Dash in Unity hat man oben den Button um sie im Fenstermodus auszuführen. Damit könnte man in Windows 8 das Kachelfenster bequem mehr nach startmenü aussehen lassen, wenn man das will

  16. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: SelfEsteem 01.07.14 - 21:06

    pi@raspberry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber aus irgendeinem (pyschologischen) Grund fühlen sich manche Menschen
    > damit überfordert oder Provoziert. DAS ist ja auch der Grund, warum
    > Microsoft an dieser Stelle zurückrudert.

    Joa, aber die wuerden mit dem Unity-Menue auch nicht gluecklich sein.
    Ich persoenlich mag das auch - allerdings mit Homerun unter KDE.

    Das Problem der Leute liegt nicht darin, dass ihnen nicht die beste Loesung fuer ein wie auch immer geartetes Problem praesentiert wird, sondern dass sich auf einmal etwa veraendert.
    Merke: Veraenderung ist boese ;)

  17. Re: Modern UI wie "Dash" bei Unity

    Autor: jes77 02.07.14 - 09:25

    Unity hat mich von Ubuntu vergrätzt - allerdings schon vor einer handvoll Jahren.
    Vielleicht bin ich einfach alt und konservativ geworden. Mit keinem Desktop war ich produktiver als Gnome 2... Das Ding ist einfach aus dem Weg geblieben und hat mir erlaubt, meine Arbeit zu machen, ohne sich aufzudrängen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Düsseldorf
  2. Energie Südbayern GmbH, München
  3. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
    Spin
    Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

    Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.

  2. AMI: Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro
    AMI
    Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro

    Citroën hat mit dem AMI ein Elektroauto von der Studie zur Serienreife entwickelt. Das Fahrzeug für zwei Personen soll nur 6.900 Euro kosten. Dafür sind einige Abstriche erforderlich.

  3. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
    Golem Akademie
    IT-Sicherheit für Webentwickler

    Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.


  1. 08:00

  2. 07:39

  3. 07:00

  4. 22:00

  5. 19:41

  6. 18:47

  7. 17:20

  8. 17:02